utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

ABC des Minderheitenschutzes in Europa

von Toggenburg, Gabriel N.; Rautz, Günther Fach: Politikwissenschaft;

Der Band verschafft einen schnell zugänglichen Überblick über zentrale Begriffe des Minderheitenschutzes in Europa. Der alphabetisch gegliederte Leitfaden, von A wie Autonomie bis z wie Zensus, führt in das Thema ein, bietet Basisinformation zu politischen, juristischen und kulturellen Aspekten des Minderheitenschutzes und listet Rechtsschutzmechanismen, NGOs sowie Rechtsquellen in einem eigenen Serviceteil auf.

In ihrem Vorwort zu diesem Band schreibt Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundesministerin a.D., Bundestagspräsidentin a.D.: "Es gelingt den beiden Autoren dieses Buches, Fachwissen in eine pointierte, leichte Sprache zu gießen und somit einen breiten Leserkreis anzusprechen. Mit besten Wünschen für ein fruchtbares Leseerlebnis!"
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(preisreduziert) Vergünstigte Restexemplare. Lieferbarkeit mit Vorbehalt.
11,99 €


1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
9,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
14,49 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825232696
UTB-Titelnummer 3269
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2010
Erscheinungsdatum 16.06.2010
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag Böhlau Wien
Umfang 342 S., 3 Tab.
Inhalt
Zum Geleit 9
Vorwort 11
Autonomien : Europas Paradebeispiele 13
Bildung : Minderheiten in den Bildungssystemen 24
Case Studies : Ausgewählte Minderheitensituationen . 33
Diskriminierung : Von der Gleichheit und ihrer Abwesenheit 43
Einwanderung : Bevölkerungsentwicklung und ihre Herausforderung 58
Förderung : Mehr als formelle Gleichheit tut not . 69
Graubünden : Die Rätoromanen in Europa . 80
Homo- und Transsexualität : Die „anderen“ Minderheiten . 86
Indigene Völker : Sami und Inuits 102
Judikatur : Die Rolle der Gerichte im Minderheitenschutz 110
Kopftuch : Religion und Islam in Europa 128
Lissabonner Vertrag : Neues von der EU 152
Medien : Minderheiten und Öffentliche Wahrnehmung 162
NGO’s : Minderheiten und die Zivilgesellschaft 169
Organisationen : Die Rolle von OSZE, Europarat und EU 178
Partizipation : Die Beteiligung der Minderheiten an der Gesellschaft 204
Quoten und Proporz : Vorübergehende Mittel zum
Ausgleich struktureller Benachteiligung 212
Roma : Die europäische Minderheit 220
Sprachpolitik: Die Rolle der weniger verbreiteten Sprachen 227
Transnationale Zusammenarbeit :
Der grenzüberschreitende Charakter des Minderheitenschutzes 237
Umsiedlung: Aktualität und Folgen ethnischer Säuberungen 249
Volksgruppe: Was ist eine Minderheit? 260
Wirtschaft(skrise) und soziale Eingliederung von Minderheiten 267
Xenophobie: Vom Kampf gegen Rassismus 277
Yin und Yang des Minderheitenschutzes 287
Zensus: Notwendigkeit und Problematik der Zahlenfeststellung 293
Serviceteil 301
Tabellen und Grafiken 339
Pressestimmen
Aus: Falter, Wien 30/2010, Michael Weiss, 28.07.2010
Die beiden Autoren werden ihrer selbst formulierten „anmaßenden Hoffnung“, ein kurzweiliges Buch zu schreiben, tatsächlich gerecht.
UTB Link zum Volltext

Aus: ekz-Informationsdienst, Reinhild Khan, IN 2010/32
[…] ein überaus lebendig und anschaulich geschriebenes Kaleidoskop vieler wichtiger Gesichtspunkte, die das Zusammenleben der Mehrheitsgesellschaften in Europa mit ihren jeweiligen Minderheiten bestimmen. Dabei sprechen die kompetenten Autoren eine breite Themenpalette an und haben stets die aktuelle Wirklichkeit und Problemstellung in Europa, speziell in den deutschsprachigen Ländern, vor Augen.

Aus: Europa ethnica, Heft , Georg Kremnitz, 03.04.2010
Alles in allem ein sehr lesenswertes Buch, das man nicht nur Schülern und Studierenden, sondern vor allem auch den Angehörigen der politischen Klasse in ganz Europa dringend zur Kenntnisnahme empfehlen möchte.

Aus: migralex, Günther Pallaver
Nicht nur diese neuesten Entwicklungen auf EU-Ebene kann man im Buch "ABC des Minderheitenschutzes in Europa" von Günther Rautz und Gabriel N. Toggenburg nachlesen. Denn die beiden Wissenschaftler an der Europäischen Akademie Bozen haben in der Arteines Lexikons eine Reihe von zentralen Begriffen von A wie Autonomie bis Z wie Zensus behandelt, die über die reine EU-Ebene hinausgehen. Das Buch behandelt allgemein theoretische Fragen wie etwa, was überhaupt eine Minderheit ist (die Meinungen gehen hier natürlich stark auseinander) oder was man unter Gleichheit und ihre Abwesenheit verstehen kann, wobei zwischen Gleichheit und Gleichberechtigung differenziert wird. Diesen allgemeinen Überlegungen schieben die beiden Autoren immer ein reichhaltiges Anschauungsmaterial nach, welches die abstrakten Überlegungen durch praktische Beispiele mit Leben erfüllen. […] insgesamt ist es ein gelungenes Buch, das übersichtlich gegliedert ist und eine Sprache wählt, die trotz juristischer Diskurse verständlich bleibt. Es ist ein Buch, das letztendlich hält, was es verspricht.
Leserbewertungen

Bewertungen

Zum Einstieg ins Thema super geeignet

Bewertung

Kundenmeinung von Verena Schmidt

Das Buch umfasst 26 Kapitel, die einen netten Überblick geben über europäische Organisationen, die sich mit Minderheitenschutz beschäftigen, sowie verschiedenen Formen von Minderheiten (auf Grund von Sprache, sexueller Orientierung, ...). In der Einleitung wird empfohlen, mit dem Kapitel über die Organisationen anzufangen, was durchaus Sinn macht. Die anderen Kapitel kann man dann je nach Interesse in beliebiger Reihenfolge lesen.

Bei der Fallauswahl wird besonders auf Minderheiten im deutschsprachigen Raum eingegangen, wohl um das Thema dem Leser auch geografisch näher zu bringen. Die Liste mit Links am Buchende ist nett, aber könnte vielleicht noch etwas übersichtlicher gestaltet werden.

Über eine neue Auflage würde ich mich freuen, da sich der Minderheitenschutz stets weiterentwickelt, auch wenn das Lesen der aktuelle Ausgabe immer noch ein Gewinn ist und zum Einstieg ins Thema super reicht.

1 Artikel

Bewerten Sie den Titel "ABC des Minderheitenschutzes in Europa"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu ABC des Minderheitenschutzes in Europa

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

ABC des Minderheitenschutzes in Europa
 
  Lade...