utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Abschlussarbeiten im Studium anleiten, betreuen und bewerten

von Buff Keller, Eva; Jörissen, Stefan Fach: Studienratgeber; Pädagogik; Reihe: Kompetent lehren

Schreiben an der Uni lehren

Wer studiert, benötigt neben fachlichen auch überfachliche Kompetenzen, etwa im Bereich der Projektplanung und des wissenschaftlichen Schreibens.

Eva Buff Keller und Stefan Jörissen zeigen, wie solche Kompetenzen im Studium systematisch gefördert, wie schriftliche (Abschluss-) Arbeiten effektiv begleitet und wie sie sinnvoll bewertet werden.

Dieses Buch ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
9,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
7,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
11,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825243456
UTB-Titelnummer 4345
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2015
Erscheinungsdatum 17.06.2015
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag Barbara Budrich
Umfang 106 S., 16 Abb., 2 Tab.
Inhalt
Vorwort 8
1 Überblick 10
1.1 Rahmenbedingungen, Ebenen und Dimensionen der Begleitung 10
1.2 Zum vorliegenden Buch 13
2 Fachliche und überfachliche Kompetenzen 18
2.1 Überfachliche Kompetenzen als Gegenstand des Hochschulstudiums 19
2.2 Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenzen 20
2.3 Vermittlung von überfachlichen Kompetenzen 22
2.4 Vermittlung auf curricularer Ebene 24
2.5 Vermittlung in Lehrveranstaltungen 29
2.6 Einsatz von Lernportfolios 32
3 Wissenschaftliches Schreiben 34
3.1 Schreibtypen und Schreibprozess 35
3.2 Vermittlung im Studium 39
3.3 Begleitung von Abschlussarbeiten 46
4 Wirk- und Kontextfaktoren für die Begleitung von wissenschaftlichen Arbeiten 51
4.1 Persönlichkeit der Betreuerin 52
4.2 Kontinuum von Führen und Beraten 53
4.3 Abschlussarbeiten innerhalb eines Projektes der Betreuerin 56
4.4 Institutioneller Rahmen für die Begleitung von wissenschaftlichen Arbeiten 58
4.5 Betreuungskonzept 59
5 Ablauf einer Begleitung 61
5.1 Themensuche und Vorbereitung 63
5.2 Startphase und Contracting 65
5.3 Durchführungsphase 67
5.4 Schlussphase 70
5.5 Beispiel: Leitfaden für die Begleitung von Bachelorarbeiten an einer Fachhochschule 73
6 Bewerten von schriftlichen Arbeiten 81
6.1 Formen und Ziele von Rückmeldungen 81
6.2 Die Rolle der Bewerterin 86
6.3 Notengebung 89
6.4 Bewertungskriterien 93
7 Zusammenfassung 97
7.1 Ebene Studiengang 97
7.2 Ebene Dozierende 99
7.3 Ebene Studierende 100
7.4 Checkliste für Dozierende 100
8 Schlusswort 102
9 Literatur 103
Pressestimmen
Aus: ekz-infodienst – Thorn – KW 33/2015
Die Handreichung der beiden Züricher Hochschullehrer Eva Buff Keller und Stefan Jörissen, die neben ihrer Lehrtätigkeit beide mit Hochschuldidaktik befasst sind, richtet sich an Hochschuldozenten, die akademische Abschlussarbeiten wie Bachelor- und Masterarbeit oder auch Seminar- und Hausarbeiten betreuen, begleiten und auch bewerten müssen. Sie zeigen dabei, dass es neben sozialer und fachlicher Begleitung und Betreuung auch auf überfachliche Kompetenzen ankommt, die es zu fördern gilt, wie etwa Team- oder Kommunikationsfähigkeit, aber vor allem die wissenschaftliche Schreibkompetenz. Hier geben die Autoren mit vielen Praxisbeispielen Anregungen, wie dies gelingen kann. […]

Autoreninfo

Jörissen, Stefan

Jörissen, Stefan

Dr. phil. Stefan Jörissen ist stellvertretender Fachgruppenleiter Kommunikation/Deutsch an der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.
Reiheninfo
Die Reihe "Kompetent lehren" unterstützt Dozentinnen und Dozenten bei der Umsetzung des Gelernten und Erfahrenen in ihrer Lehr- und Beratungstätigkeit an Hochschulen. Dabei liegt das Augenmerk insbesondere auf hochschuldidaktischen Aspekten und ist gleichzeitig themenspezifisch, wissenschaftlich und praxisnah.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Bewertungen

Gute, kompakte Einführung

Bewertung

Kundenmeinung von Til S.

Das vorliegende Buch Abschlussarbeiten im Studium anleiten, betreuen und bewerten stellt Band VII der UTB-Reihe Kompetent lehren dar.

Es behandelt für die Hochschuldidaktik wichtige, überfachliche Schlüsselkompetenzen, die für eine effektive Begleitung und eine angemessene, sinnvolle Bewertung von schriftlichen (Abschluss-)Arbeiten gebraucht werden.

Diese überfachlichen Kompetenzen erstrecken sich über die Bereiche Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben und Projektplanung.

Konzeption und Inhalt des Buches:

Das Buch ist sinnvoll gegliedert. Es bietet zunächst eine kurze Einführung in das Gebiet, stellt dann die möglichen Dimensionen der Begleitung vor und unterteilt den Begleit- und Bewertungsprozess in eine Startphase, eine Durchführungsphase und eine Schlussphase die jeweils ausführlich behandelt werden.

Den Autoren gelingt es gut, abstrakte Methodiken und Konzepte die vorgestellt und empfohlen werden, anschaulich zu erläutern.

Leider werden auch viele Pseudo-Gebiete abgedeckt, die man eher in einem Volkshochschulkurs für Wissenschaftliches Schreiben vermuten würde. Zum Beispiel das Steckenpferd vieler "akademischer" Motivations-Coaches: Das Lernportfolio.
Der Schreibimpulsfächer, der auf den letzten Seiten beworben wird, schlägt in die selbe Bresche.

Die grafische Gestaltung, die Abbildungen und die Tabellen sind von hoher Qualität.

Es liegen keine beiliegenden Lernhilfen bei, ein Zugriff auf ergänzenden Online-Zusatzmaterialien wird auch nicht gewährt.

Wozu ich es genutzt habe:

Ich habe das Buch erworben, da ich Bachelor- und Master-Arbeiten in technischen Studiengängen wie Informatik und Automatisierungstechnik begleite und abgesehen von meinem Studium keine wirkliche Vorbereitung auf dieses Aufgabe erfahren habe.

Bewertung:

Der Inhalt ist gut strukturiert, die Gewichtungen gut balanciert.
Einige Bereiche werden nur oberflächlich angeschnitten, was ich aber sinnvoll finde.

Der Inhalt ist nicht vorausetzungsreich, praxisnah, auf recht hohe Niveau verfasst und trotzdem verständlich. Es gibt umfassendere Werke, die mehr Tiefe und Breite bieten, diese Werk ist mit 106 Seiten Umfang aber klar als Einführung in das Gebiet konzipiert. Dies leistet sie meiner Meinung nach sehr gut. Der Hauptteil über den Prozess des Begleitens hat mir gut gefallen.

Das Buch ist meiner Meinung nicht geeignet (und auch nicht dafür gedacht) Studenten auf die Zusammenarbeit mit ihren Betreuern vorzubereiten oder sich in den Bewertungsprozess der Prüfer der Abschlussarbeit hineinversetzten zu können.

Was mir etwas gefehlt hat: Pädagogische Hinweise für Komplikationen die mit nicht idealtypischen zu betreuenden Studenten entstehen können. Hierauf wird leider nur in sehr geringem Umfang eingegangen und auch nur in der Vorbereitung (Contracting).

Die Sprach-Genderung der Rollen wirkt auf mich etwas befremdlich (es ist durchgehend von Professorin, Dozentin usw. die Rede), dies ist vielleicht integraler Bestandteil der Zürcher Schule??

1 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Abschlussarbeiten im Studium anleiten, betreuen und bewerten"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Abschlussarbeiten im Studium anleiten, betreuen und bewerten

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Abschlussarbeiten im Studium anleiten, betreuen und bewerten
 
  Lade...