utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Allgemeine Virologie

von Tobler, Kurt; Ackermann, Mathias; Fraefel, Cornel Fach: Biologie/ Ökologie; Medizin/ Ernährung/ Gesundheit; Reihe: UTB basics

Die Anzahl und Variabilität von Viren ist immens. Ihnen allen ist aber gemeinsam, dass sie zur Vermehrung auf eine lebende Zelle angewiesen sind. Viren haben deshalb effiziente Strategien entwickelt, die Zellhüllen zu überwinden und die Makromolekül-Synthese-Mechanismen im Zellinneren für die eigene Replikation zu beanspruchen. Gleichzeitig müssen sie die umfangreichen Abwehrmechanismen des Wirts so beeinflussen, dass der Replikationszyklus mit der Freisetzung von Virusnachkommen abgeschlossen werden kann. Die neusynthetisierten Viren können sich weiter im Wirt verbreiten und auf neue Wirte oder ganze Populationen übergreifen.

Die Allgemeine Virologie erläutert die verschiedenen Schritte im Replikationszyklus der Viren und zeigt die vielfältigen Interaktionen zwischen Virus und Wirt auf. Zudem werden Strategien für die Kontrolle von Virusinfektionen sowie für den Einsatz von Viren in der Molekularen Medizin diskutiert.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
24,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
19,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
29,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825245160
UTB-Titelnummer 4516
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2016
Erscheinungsdatum 13.06.2016
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Haupt
Umfang 352 S., 160 farb. Abb., 30 Abb., 20 Tab.
Inhalt
Vorwort 8
1 Einführung in die Virologie 11
1.1 Was sind Viren? 12
1.2 Etappen der Virusforschung 17
1.3 Der Infektionszyklus 20
1.4 Virus-Taxonomie 26
2 Der Aufbau von Viren 33
2.1 Die Aufklärung der Virus-Struktur 33
2.2 Die Größe von Viren 36
2.3 Virionkomponenten 37
3 Der Zelleintritt 59
3.1 Das Attachment 60
3.2 Zellrezeptoren 62
3.3 Der Zelleintritt 65
3.4 Der Transport von Virionen und Virusbestandteilen im Zytoplasma 72
3.5 Die Freisetzung der viralen Nukleinsäure 72
3.6 Der Import der viralen Nukleinsäure in den Zellkern 78
4 Nukleinsäuresynthese 81
4.1 Virale Genome 81
4.2 Virus und Wirt 82
4.3 RNA-Synthese bei DNA-Viren 83
4.4 DNA-Synthese bei DNA-Viren 89
4.5 RNA-Synthese bei RNA-Viren 97
4.6 Reverse Transkription 108
5 Vom Transkript zum Translationsprodukt 113
5.1 Posttranskriptionelle Modifikationen 113
5.2 Translation 122
6 Zusammenbau von Viruspartikeln und Zellaustritt 137
6.1 Intrazelluläre Transportmechanismen für Virus-Assembly und –Egress 137
6.2 Der Zusammenbau der viralen Struktureinheiten 145
6.3 Die Verpackung des viralen Genoms 146
6.4 Zellaustritt und Reifung 149
7 Virus-Wirt Interaktion 155
7.1 Virus und Wirt 155
7.2 Der Eintritt 156
7.3 Die Ausbreitung 162
7.4 Der Tropismus 164
7.5 Konsequenzen einer Virusinfektion 165
7.6 Virale Abwehr gegen die Abwehr des Wirts 166
7.7 Infektionszyklen 167
7.8 Viren und Krebs 172
8 Interaktionen Virus-Population 181
8.1 Übertragung von Wirt zu Wirt 182
8.2 Zoonosen 187
8.3 Interaktionen 190
8.4 Evolution 195
9 Zellabwehr und Wirtsabwehr 207
9.1 Physikalische und intrinsische Abwehrmechanismen 207
9.2 Die angeborene Immunantwort 209
9.3 Die erworbene Immunantwort 222
10 Antivirale Substanzen 233
10.1 Desinfektion 234
10.2 Substanzen zur Hemmung der Virusreplikation 235
10.3 Beispiele spezifischer Wirkmechanismen 240
11 Impfstoffe 255
11.1 Drei Gründe für den Einsatz von Impfstoffen 255
11.2 Virale Impfstoffe zur aktiven Immunisierung 257
11.3 Impfstoffe zur passiven Immunisierung 267
11.4 Tolerisierung 270
12 Virale Vektoren für die Gentherapie 273
12.1 Gentherapie 273
12.2 Virale Vektoren 275
13 Virusdiagnostik 291
13.1 Der Nachweis von Viren 292
13.2 Elektronenmikroskopie 293
13.3 Virustitration 294
13.4 Immunfluoreszenz 296
13.5 Enzyme Linked Immunosorbent Assay (ELISA) 296
13.6 Westernblot 299
13.7 Polymerasekettenreaktion (PCR) 299
13.8 Rolling Circle Amplification (RCA) 304
13.9 Serumneutralisationstest (SNT) 304
13.10 Hämagglutinationstest (HAT) und Hämagglutinationshemmtest (HHT) 307
13.11 High-Throuput-Sequencing (HTS) 307
13.12 Detektion von unbekannten Viren 309
13.13 Statistik und Epidemiologie 310
13.14 Sensitivität und Spezifität 312
Appendix 313
Humanes Adeno-Virus 2 (HAdV-2) 314
Herpes-Simplex-Virus Typ 1 (HSV-1) 316
Papilloma-Virus 318
Pox-Virus (Vaccinia-Virus (VACV)) 320
Hepadna-Virus (Hepatitis-B-Virus (HBV)) 322
Parvo-Virus (Adeno-assoziiertes Virus 2 (AAV2)) 324
Rhabdo-Virus (Tollwut-Virus) 326
Orthomyxo-Virus (Influenza-A-Virus) 328
Corona-Virus (Maus Hepatitis-Virus) 330
Flavi-Virus 332
Picorna-Virus (Polio-Virus) 334
Retro-Virus (HIV) 336
Reo-Virus (Rota-Virus) 338
Zu den Autoren 341
Register 343
Pressestimmen
Aus: ekz.bibliotheksservice – Oliver Mitesser – Ausgabe 42/2016
[…] Lehrbuch […], das vor allem durch seine äußerst klare Struktur und die sorgfältig entwickelten Farbabbildungen überzeugt. […] sehr anschaulich und differenziert […]. Ein weiterer Band der UTB-basics-Reihe mit biologischem Fokus, der zusätzlich auch über die studentische Leserschaft hinaus genutzt werden kann

Autoreninfo

Ackermann, Mathias

Prof. Dr. Mathias Ackermann hat nach seinem Studium der Veterinärmedizin zunächst als praktischer Tierarzt gearbeitet. Danach promovierte er in Virologie. Später arbeitete er für das Bundesamt für Veterinärwesen im Bereich der Impfstoffregistrierung und der Tierseuchendiagnostik. Nach einem Forschungsaufenthalt in den USA habilitierte er mit einer Arbeit über Herpesviren. Im Jahr 1990 wurde er zum Ordinarius für Virologie an die Universität Zürich gewählt, wo er seither die Verantwortung für die virologische Ausbildung des tierärztlichen Nachwuchses übernommen hat. Zurzeit ist er Prodekan für Forschung und Lehre an der Vetsuisse-Fakultät der Universität Zürich sowie Direktor des dortigen Virologischen Instituts.

Tobler, Kurt

Dr. Kurt Tobler hat an der ETH Zürich Naturwissenschaften studiert und danach mit einer Arbeit über Coronaviren an der Universität Zürich in Virologie promoviert. Heute arbeitet er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und leitet die Arbeitsgruppe Molekulare Virologie am Virologischen Institut der Vetsuisse Fakultät in Zürich.

Fraefel, Cornel

Prof. Dr. Cornel Fraefel hat an der ETH Zürich Naturwissenschaften studiert und promoviert. Nach einem mehrjährigen Forschungsaufenthalt an der Harvard Universität in Boston, USA, hat er am Virologischen Institut der Vetsuisse Fakultät Zürich eine Forschungsgruppe aufgebaut. Im Jahr 2002 habilitierte er, und im Jahr 2006 wurde er zum Ausserordentlichen Professor für Experimentelle Virologie befördert.
Reiheninfo
Unsere Lehrbücher für die "Generation @": Die Bände der Reihe utb basics bereiten den Stoff in kompakter, leicht verständlicher und übersichtlicher Form auf. Damit ist der Lernerfolg garantiert – quer durch alle Studienfächer.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung (nach dem Einstellen wird Ihr Eintrag zunächst überprüft und dann freigeschaltet).

Bewerten Sie den Titel "Allgemeine Virologie"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Allgemeine Virologie

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Allgemeine Virologie
 
  Lade...