utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Arbeitstechnik im Chemielabor

von Weber, Ruth Fach: Chemie/ Physik;

«Arbeitstechnik im Chemielabor» ist eine praxisorientierte Einführung ins Laborhandwerk. Es erklärt die grundlegenden Techniken Schritt für Schritt und zeigt, wie man komplexere Arbeiten wie das Destillieren, Titrieren und Extrahieren korrekt ausführt. Zahlreiche praktische Tipps helfen, Fehler zu vermeiden und Gefahren zu minimieren.

Das Buch richtet sich sowohl an Studierende, die zum ersten Mal im Labor arbeiten, als auch an Fortgeschrittene, die zwischendurch gerne auf eine Erinnerungshilfe zurückgreifen.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
24,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
19,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
29,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825241650
UTB-Titelnummer 4165
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2015
Erscheinungsdatum 16.09.2015
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Haupt
Umfang 136 S., 86 Abb., 10 Tab.
Inhalt
1 Arbeiten im Labor 11
1.1 Persönliche Schutzausrüstung 11
1.2 Sicherheitseinrichtungen im Labor 12
1.3 Allgemeine Sicherheitsregeln 12
2 Der eigene Arbeitsplatz 15
2.1 Glaswaren 15
2.2 Gefäße aus Porzellan 29
2.3 Metallwaren 30
2.4 Schläuche 31
2.5 Verschiedenes Kleinmaterial 33
3 Der sichere Umgang mit Chemikalien und Lösungsmitteln 35
3.1 Informationsquellen 35
3.2 Transport von Chemikalien 36
3.3 Substanzen entnehmen 36
3.4 Entsorgung von Chemikalien und leeren Gebinden 37
4 Präzisionsglaswaren: Pipetten, Büretten, Messkolben und Messzylinder 39
4.1 Präzisionsglaswaren 39
4.2 Die Herstellung von Maßlösungen mit Messkolben 41
4.3 Titerbestimmung: Bestimmung der exakten Konzentration der Maßlösung 42
4.4 Pipettieren 43
4.5 Büretten 46
5 Heizen, Rühren und Kühlen von Flüssigkeiten 47
5.1 Heizen und Rühren 47
5.2 Heizplatten 47
5.3 Magnetrührer, Magnetheizrührer 49
5.4 Kühlen 54
6 Arbeiten mit Vakuum 57
7 Wägen 61
7.1 Präzisionswagen 61
7.2 Wägegefäße, Wägehilfen 62
8 Filtrieren 65
8.1 Filtrieren ohne Vakuum 65
8.2 Filtrieren mit Vakuum 67
9 Trocknen von festen Stoffen, organischen Lösungsmitteln und Lösungen 71
9.1 Trocknungsvorgang 71
9.2 Trocknen von Feststoffen 72
9.3 Trocknen von organischen Lösungsmitteln und Lösungen 77
10 Titrationen 79
10.1 Vorbereiten und kontrollieren der Bürette 80
10.2 Füllen der Bürette 81
10.3 Probenvorbereitung 82
10.4 Bestimmung des Äquivalenzpunkts mit einem Indikator 82
10.5 Aufnahme von Titrationskurven 83
10.6 Bestimmung des Verbrauchs an Maßlösung bis zum Äquivalenzpunkt 85
10.7 Berechnung der Konzentration der Substanz S in der Probe 88
10.8 Titerbestimmung, Bestimmung der Konzentration von Maßlösungen 90
11 Dünnschichtchromatographie (DC) 93
12 Reaktionen, Umkristallisation 97
12.1 Reaktionen 97
12.2 Umkristallisieren 100
13 Destillationen 103
13.1 Grundlagen der destillativen Trennung 103
13.2 Planung und Bau von Destillationsapparaturen 106
13.3 Einfache Destillation 108
13.4 Fraktionierte Destillation, Rektifikation 109
13.5 Destillationen unter Vakuum 111
14 Destillieren und Trocknen am Rotationsverdampfer 115
14.1 Destillationen am Rotationsverdampfer 116
14.2 Trocknen von Feststoffen 121
14.3 Reinigen des Rotationsverdampfers 121
15 Extraktion durch Ausschütteln 123
16 Literaturverzeichnis 129
17 Stichwortverzeichnis 131
Pressestimmen
Aus: ekz-Informationdiensten – Beate Hörning – KW 04 2016
Die Autorin […] betreut seit Jahren Studierende in Praktika der allgemeinen Chemie. Somit weiß sie genau, worauf es ankommt, wenn man zum 1. Mal in einem Chemielabor arbeitet.[…] Ergänzt wird die gut lesbare Darstellung durch zahlreiche qualitativ sehr gute Schwarz-Weiß-Zeichnungen von Laborgeräten (Glaswaren, Stativmaterial, Hilfsmittel etc.).[…]

Autoreninfo

Weber, Ruth

Dr. Ruth Weber ist Praktikumsleiterin am Departement für Chemie und Biochemie der Universität Bern.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von J. Dumpler

Das Buch ist sehr gut geeignet für den Einstieg in die Laborpraxis, da es die wesentlichen Arbeitsgeräte und Arbeitsweisen im Labor kurz und prägnant darstellt. Zumindest das, womit man anfängt, wenn nasschemische Analytik uns Synthese im Fokus steht. Das Buch ist hier wirklich vollständig. Das Einflechten von Laborbeispielen zur Verdeutlichung von Arbeitsabläufen und der Verwendung von bestimmten Laborgeräten wäre vielleicht eine Anregung.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von D. Daum

Dies Buch ist in seiner Konzeption hervoragend geeignet, um Studierenden, die zum ersten Mal im Labor arbeiten und chemische Untersuchungen durchführen, mit allen notwendigen Basisinformationen zu versorgen. Ich werde das Buch für ein Laborpraktikum im Bereich Lebensmittelanalytik empfehlen, das wir im 1. Semester im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Lebensmittelproduktion anbieten.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von D. Pemp

Häufig wollen Erstsemester sich schon vor Labor-/Semesterbeginn irgendwie "vorbereiten". Mit diesem Buch ist es möglich ihnen etwas an die Hand zu geben um sie darauf vorzubereiten, was im ersten Semester auf sie zukommt und ihnen grundlegende Begrifflichkeiten vorab beizubringen.

Anschauliches kompaktes Buch

Bewertung

Kundenmeinung von M.B.

Ich habe mir dieses Buch als Testleser bestellt und war zunächst erstaunt, dass es nur knapp 130 Seiten enthält.
Aber auf diesen 130 Seiten wird alles Wichtige an Grundlagen zur sicheren Arbeitsweise im Labor erklärt, dass für die ersten Schritte im Labor nötig ist.
Die Geräte werden genau erklärt und auf vielen kleinen Abbildungen dargestellt.

Für Neulinge absolut brauchbar und sehr zu empfehlen.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von S. Hedtrich

Da ich selbst in der Lehre tätig bin und Studierende ohne Laborerfahrung in den Anfängen ihres Studiums ausbilde, trifft dieses Werk genau den Kern meiner Lehrveranstaltung. Gerade in den ersten Kapiteln bemerkt man Frau Webers langjährige Erfahrung in der Lehre: Sie spricht die Kleinigkeiten gezielt an, die in den einschlägigen Lehrwerken als bekannt vorausgesetzt und als Handgriffe im Labor zunächst häufig falsch ausgeführt werden, weil es die Studierenden zum Teil gar nicht besser wissen konnten. Hier ist ihr Buch eine deutlich Hilfe in der Lehre.

Die späteren Kapitel sind zwar für unsere Lehrveranstaltung zu einem größeren Teil nicht mehr geeignet, da wir nur Lehramtsstudierende in unseren Praktikas auf das Durchführen von Schulversuchen vorbereiten. Aber die detaillierten Beschreibungen diverser Arbeitstechniken werden den Studierenden sicherlich in den anderen chemischen Praktika eine große Hilfe sein, auf die sie zu gegebener Zeit immer wieder zurückgreifen können.

Gerade "Insider-Tipps" wie die Verwendung von Alu-Folie zum Isolieren einer Destillationsapparatur sind nützliche Hinweise für den Praktikumsalltag, die sich nicht in jeder Literatur finden, aber gerade in den Anfängen notwendig sind.

5 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Arbeitstechnik im Chemielabor"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Arbeitstechnik im Chemielabor

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Arbeitstechnik im Chemielabor
 
  Lade...