utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Auslegung des Alltags - Der Alltag der Auslegung

Zur wissenssoziologischen Konzeption einer sozialwissenschaftlichen Hermeneutik

von Soeffner, Hans-Georg Fach: Soziologie;

Der Autor greift die Ansätze von Max Weber, Alfred Schütz und Thomas Luckmann auf und verknüpft diese mit der hermeneutischen Tradition. Zugleich entwirft Soeffner die Programmatik einer "verstehenden Soziologie" und zeigt anhand von Beispielen, wie sich diese operationalisieren lässt. Unter anderem stellt der Autor die Grundlagen und die Methodologie einer visuellen Soziologie vor und befasst sich in dem Beitrag "Authentizitätsfallen und mediale Verspiegelungen" mit einer Anthropologie des Darstellens, Inszenierens und der Performance.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

  • Online-Zugang
    6,99 €
    * (nur digital)
AGB / Widerrufsbelehrung

* Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783838525198
UTB-Titelnummer E2519
Auflagennr. 2. Aufl.
Erscheinungsjahr 2004
Erscheinungsdatum 26.06.2004
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag UVK
Umfang 321 S.
Inhalt
Vorwort zur neuen, erweiterten Auflage 7
Vorwort zur ersten Auflage 11
Alltagsverstand und Wissenschaft. Anmerkungen zu einem alltäglichen Mißverständnis von Wissenschaft 15
Anmerkungen zu gemeinsamen Standards standardisierter und nicht-standardisierter Verfahren in der Sozialforschung 61
Prämissen einer sozialwissenschaftlichen Hermeneutik 78
Hermeneutik. Zur Genese einer wissenschaftlichen Einstellung durch die Praxis der Auslegung 114
Handlung – Szene – Inszenierung. Zur Problematik des »Rahmen«-Konzeptes bei der Analyse von Interaktionsprozessen 160
Emblematische und symbolische Formen der Orientierung 180
Überlegungen zur sozialwissenschaftlichen Hermeneutik am Beispiel der Interpretation eines Textausschnittes aus einem »freien« Interview 210
Strukturanalytische Feldstudien. Ein Anwendungsbeispiel 239
Sehtechniken. Die Medialisierung des Sehens: Schnitt und Montage als Ästhetisierungsmittel medialer Kommunikation (mit Jürgen Raab) 254
Authentizitätsfallen und mediale Verspiegelungen. Inszenierungen im 20. Jahrhundert 285
Literatur 301
Nachweise 314
Personenregister 315
Sachregister 319
Leserbewertungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung (nach dem Einstellen wird Ihr Eintrag zunächst überprüft und dann freigeschaltet).

Bewerten Sie den Titel "Auslegung des Alltags - Der Alltag der Auslegung"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Auslegung des Alltags - Der Alltag der Auslegung

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Auslegung des Alltags - Der Alltag der Auslegung
 
  Lade...