utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Duchhardt, Heinz

Professor Duchhardt ist Historiker und ein ausgewiesener Spezialist für die Frühe Neuzeit. Zunächst war Professor in Bayreuth und Münster, bis er von 1994 bis 2011 als Direkter die Abteilung für Universalgeschichte im Mainzer Institut für Europäische Geschichte leitete.
In absteigender Reihenfolge
Liste Gitter

1 Artikel

  1. Europa am Vorabend der Moderne 1650-1800  
    (5)

    Europa am Vorabend der Moderne 1650-1800

    von Duchhardt, Heinz; Reihe Handbuch der Geschichte Europas

    Im vollen Bewusstsein der unaufhebbaren Spannung zwischen gemeinsamen europäischen Werten, Prozessen und Erfahrungen einerseits und nationalen/regionalen Besonderheiten und "Sonderwegen" zeichnet das Buch für die Epoche vor dem Übergang zur eigentlichen Moderne, die in die Moderne einmündenden Entwicklungslinien nach.

    Auch das Staatenleben in seiner Umbruchphase, Aufklärung und Verwissenschaftlichung, Handel und Wirtschaft, Sozialstrukturen und das zunehmende Wissen von "Europa" werden beleuchtet. Die "nationalen" Kapitel gehen in komprimierter Form den individuellen Entwicklungsprozessen nach.

    Das Handbuch der Geschichte Europas (HGE) umfasst 9 Bände in chronologischer Abfolge.

    Alle Bände folgen der gleichen Gliederung:
    - Charakter der Epoche
    - Geschichte der europäischen Länder
    - Europäische Gemeinsamkeiten, gegliedert nach Verfassung und Recht, Politik und internationale Beziehungen, Gesellschaft und Wirtschaft, Kultur und Religion
    - Forschungsstand
    - Bibliographie
    Mehr...
    Ab: 11,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  Lade...