utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Fetzer, Günther

Dr. Günther Fetzer war lange als Lektor und verlegerischer Geschäftsführer bei verschiedenen Verlagshäusern (Hanser, Heyne, Georg Holtzbrinck u.a.) tätig und hat darüber hinaus viele Erfahrung in der Lehre als Referent bei Lektorenseminaren des Börsenvereins und Lehrbeauftragter an Universitäten gesammelt. Seit 2007 ist er am Institut für Buchwissenschaft der FAU Erlangen-Nürnberg beschäftigt.
In absteigender Reihenfolge
Liste Gitter

2 Artikel

  1. Berufsziel Lektorat  
    (5)

    Berufsziel Lektorat

    von Fetzer, Günther

    Aussichten, Chancen und Herausforderungen für das Berufsziel Lektorat

    Dieses Buch beschreibt die unterschiedlichen Aufgaben eines Lektors/einer Lektorin im Publikumsverlag, im Fachverlag und im wissenschaftlichen Verlag.
    Unter dem Stichwort "Basiswissen" werden die Abläufe in den anderen Verlagsbereichen vorgestellt, deren Kenntnis die Basis für eine erfolgreiche Lektoratsarbeit ist.
    Ein eigenes Kapitel ist der Arbeit als freie Lektorin oder freier Lektor gewidmet.
    Der Band wird abgerundet mit Hinweise zu möglichen Wegen in den Lektoratsberuf.
    Informative und wertvolle Hinweise für alle, die den Beruf einer Lektorin/eines Lektors ergreifen möchten.

    Der Autor lehrt Buchwissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg und war viele Jahre als Lektor und verlegerischer Geschäftsführer bei großen deutschen Publikumsverlagen tätig.

    „Eine geglückte Gratwanderung zwischen einem berufsorientierenden Fachbuch und einem utb mit wissenschaftlichem Anspruch“
    www.lektorenverband.de
    Mehr...
    Ab: 22,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  2. Das Taschenbuch  

    Das Taschenbuch

    von Fetzer, Günther

    Die erste Gesamtdarstellung der Geschichte des modernen Taschenbuchs im deutschsprachigen Raum seit dem 19. Jahrhundert bis zur aktuellen Situation.

    Beschrieben werden bis 1945 alle derzeit bekannten Verlage und Reihen. Nach 1945 ist die Produktion so ausgeweitet worden, dass das moderne Taschenbuch als System beschrieben wird – auch statistisch.

    Das Buch enthält mehrere Chronologien für den gesamten Zeitraum, die Ansätze für weitere Forschungen bieten. Im letzten Kapitel wird die aktuelle Situation (Auflösung des Systems Taschenbuch) analysiert.

    Mit zahlreichen Schwarz-Weiß-Umschlagabbildungen über die gesamte Geschichte hinweg, Sachregister und umfangreichem Literaturverzeichnis der Verlage und Reihen.

    Ausgehend von der seriellen Buchproduktion im 19. Jahrhundert wird die Entwicklung des Taschenbuchs in Deutschland, Großbritannien und den USA bis zur aktuellen Situation beschrieben.
    Mehr...
    Ab: 24,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  Lade...