utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Jung, Martin H.

Jung, Martin H.

Prof. Dr. theol. habil. Martin H. Jung (1956 in Bietigheim-Bissingen geboren) studierte nach einem freiwilligen sozialen Friedensdienst in Israel Evangelische Theologie, außerdem Pädagogik und Religionswissenschaft, in Tübingen und Berlin. Nach seinem Vikariat in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg wirkte er 1987-1990 und 1992-1997 als Assistent in Tübingen, dazwischen im Pfarrdienst. 1990 Promotion, 1996 Habilitation, anschließend Privatdozent für Kirchengeschichte in Tübingen. 1996 Professurvertretung an der Universität Gesamthochschule Siegen. 1997-2002 Assistenzprofessor an der Theologischen Fakultät der Universität Basel. Seit 2002 Professor für Historische Theologie (Kirchengeschichte, Dogmen- und Konfessionsgeschichte, Ökumenische Theologie) in Osnabrück. Mitglied der „Historischen Kommission zur Erforschung des Pietismus“ sowie weiterer wissenschaftlicher Organisationen, Mitglied des Senats der Universität Osnabrück. Forschungsschwerpunkte: Reformationsgeschichte, protestantische Orthodoxie, Pietismus, Kirchen- und Theologiegeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Geschichte der Frauen in der Kirche, Geschichte der jüdisch-christlichen sowie der christlich-muslimischen Beziehungen, Frömmigkeitsgeschichte.
In absteigender Reihenfolge
Liste Gitter

2 Artikel

  1. Kirchengeschichte  
    (5)

    Kirchengeschichte

    von Jung, Martin H.; Reihe UTB basics

    Eine Kirchengeschichte kann heute nur als Geschichte des Christentums geschrieben werden, die das Christentum als Religion unter Religionen behandelt und dabei auch die außerkirchlichen Vernetzungen und Wirkungen berücksichtigt.

    Dieses Lehrbuch vermittelt verständlich und übersichtlich das Basiswissen dazu und erläutert historische Zusammenhänge ebenso wie theologische Ideen und Grundeinsichten in ihren geschichtlichen Kontexten. Musterklausuren, Glossar und Register komplettieren den Band.
    Mehr...
    Ab: 24,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht
    • Zu diesem Titel ist Zusatzmaterial verfügbar

    Merken

  2. Reformation und Konfessionelles Zeitalter (1517–1648)  
    (4)

    Reformation und Konfessionelles Zeitalter (1517–1648)

    von Jung, Martin H.; Reihe Basiswissen Theologie und Religionswissenschaft

    Für die evangelische Kirchengeschichtsschreibung ist die Reformation eine eigenständige Epoche der Kirchen-, Theologie- und Frömmigkeitsgeschichte. Mit ihr endet das Mittelalter und beginnt die Neuzeit. Auf die Reformation folgt das Konfessionelle Zeitalter, das sich bis 1648 erstreckte, als der Friede von Münster und Osnabrück mehr Toleranz gewährte. Seine Ausläufer reichen bis ins ausgehende 18. Jahrhundert. Diese beiden Epochen prägten die Kirchengeschichte nachhaltig.

    Martin H. Jungs Lehrbuch enthält in fünfzehn übersichtlichen Kapiteln den studien- und prüfungsrelevanten Lehrstoff zu beiden Epochen. Karten, Bilder, Tabellen und Auszüge aus Quellentexten machen den Text anschaulich. Das Glossar hilft beim Verstehen fremder Begriffe. Personen- und Sachregister ermöglichen das gezielte Auffinden einzelner Gestalten und Sachverhalte.
    Mehr...
    Ab: 27,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  Lade...