utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Basiswissen Deutsche Wortbildung

von Donalies, Elke Fach: Sprachwissenschaft/ Linguistik; Germanistik;

Ein Standardwerk der utb-Reihe in überdachter und aktualisierter Neuauflage. Basiswissen Deutsche Wortbildung erklärt anhand zahlreicher authentischer Textbelege, aus welchen Einheiten Wörter gebildet, welche Wortbildungsarten genutzt werden und was sich über die Bedeutung von Wortbildungsprodukten sagen lässt. Rot markierte Leitbeispiele veranschaulichen die prüfungsrelevanten theoretischen Grundlagen, vertiefende Exkurse sensibilisieren für Analyseprobleme und diskutieren Lösungsansätze. Das gut strukturierte und leicht lesbare Lehrbuch gibt Studierenden, Lehrenden und allen anderen an der Sprache Interessierten einen forschungsnahen Überblick über die Wortbildung zentraler Elemente von Seminararbeiten.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
16,99 €
2. überarb. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
13,99 €
2. überarb. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
20,49 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825235970
UTB-Titelnummer 2876
Auflagennr. 2. überarb. Aufl.
Erscheinungsjahr 2011
Erscheinungsdatum 14.09.2011
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag A. Francke
Umfang 155 S.
Inhalt
1_ Vorwort 1
2_ Was Wortbildung ist 3
3_ Woraus Wörter gebildet werden – Wortbildungseinheiten 9
3_1 Wortbildungsunspezifische Einheiten 9
Wörter 9
Phrasen 11
Buchstaben 11
3_2 Wortbildungsspezifische Einheiten 12
Konfixe 12
Wortbildungsaffixe 15
Exkurs: Kindchen, Sensibelchen – Semantische Leistung von Wortbildungsaffixen 16
Exkurs: Astwerk – Affixoide 20
Exkurs: Freies Sterbing – Entlehnung von Affixen 21
Exkurs: bedachen – Ausnahme von der Righthand Head Rule 22
Exkurs: vorgehen – Präfixverb, Partikelverb, Präverbfügung 25
Exkurs: Republikaner – Interfix, Basiserweiterung, Suffixvariante 28
Exkurs: verunsichern – Infixe 30
Unikale Einheiten 30
Fugenelemente 31
Exkurs: Ärztehaus – Fugenelement versus Flexionsaffix 33
4_ Wie Wörter gebildet werden – Wortbildungsarten 37
4_1 Kombinierende Wortbildungsarten 37
Komposition 37
Determinativkomposition 38
Exkurs: Straßenbahnfahrer – Segmentierungsprobleme 40
Exkurs: Sesam Krokant Keks – Besonderheiten der Kompositaschreibung 43
Exkurs: Frauenkenner – Analyse von Rektionskomposita 47
Exkurs: Akutbett – Klammerformen 50
Exkurs: Dickhäuter, Appetithemmer – Zusammenbildung 52
Exkurs: Vorbei-Student – System und Norm 62
Exozentrische Komposition 64
Kopulativkomposition 65
Exkurs: Radiowecker, spritzgießen – Kopulative Substantive und Verben 67
Kontamination 69
Reduplikation 72
Explizite Derivation 73
Exkurs: Lehrjunge, Lehrling – Determination bei Komposita und Derivaten 74
4_2 Intern verändernde Wortbildungsarten 94
Konversion 94
Exkurs: Vergissmeinnicht – Zusammenrückung 97
Exkurs: irritierend – Verbform, Adjektivkonvertat, explizites Derivat 98
Implizite Derivation 102
4_3 Reduzierende Wortbildungsarten 103
Exkurs: Sanftmut – Rückbildung 103
Kurzwortbildung 105
Exkurs: TÜV, ADAC – Aussprache von Buchstabenwörtern 110
4_4 Assoziative Wortbildungsarten 112
Neumotivierung 112
Wortspiel 113
5_ Nach welchen Mustern Wörter gebildet werden – Wortbildungsbedeutung 115
6_ Zitierte Literatur 121
7_ Sachregister 141
8_ Affixregister 145
Autoreninfo

Donalies, Elke

Elke Donalies ist Mitarbeiterin des Instituts für Deutsche Sprache in Mannheim.

Weitere Titel von Donalies, Elke

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von K. Börjesson

Das Buch gibt auf seinen 120 inhaltlichen Seiten einen sehr guten Überblick zum Thema Wortbildung im Deutschen. Nach einer übersichtlichen Darstellung der für die Wortbildung relevanten sprachlichen Einheiten werden die verschiedenen Wortbildungsarten (und unterarten) anschaulich und mit einer für das Verständnis hilfreichen Menge an Beispielen vorgestellt. Dabei ist die inhaltliche Tiefe für verschiedene Studienphasen/-abschlüsse und -fächer geeignet (BA, MA, Lehramt, Germanistik, Linguistik), da es zu allen relevanten Themen einen allgemeinen Teil gibt und zusätzlich häufig noch eine Vertiefung (in Form von Exkursen).

Dort, wo es zu einem bestimmten wortbildungsbezogenen Phänomen unterschiedliche Meinungen zu dessen Beschreibung in der Wissenschaft gibt, werden diese - meist an konkreten Beispielen und innerhalb der "Exkurse" - kurz vorgestellt, so dass der interessierte Leser einen Ausgangspunkt für weiterführende Recherchen hat oder zumindest kursorisch den aktuellen Stand der Forschung zu dem Phänomen zur Kenntnis nehmen kann. Die Begriffe an den Seitenrändern helfen sehr bei der Orientierung in den einzelnen Abschnitten, insbesondere wenn man vielleicht nur nach Informationen zu einem ganz bestimmten Phänomen sucht.

Insgesamt lässt sich das Buch auch gut dafür nutzen, nur zu ausgesuchten Wortbildungsarten bzw. -einheiten des Deutschen etwas nachzulesen. Das Affixregister in Form einer Tabelle am Ende des Buches mit Beispielwörtern, welche unterschiedliche Wortarten als Basis haben, gibt einen detaillierten Überblick über die (mehr oder weniger häufig auftretenden) Wortbildungsaffixe im Deutschen.

Solides Lehrbuch über die Deutsche Wortbildung

Bewertung

Kundenmeinung von S. Holthaus

Das Buch "Basiswissen Deutsche Wortbildung" ist mit seinen 149 Seiten relativ kompakt, jedoch deckt es die wichtigsten Themenbereiche der Wortbildung gut ab: Ein kurzes Kapitel darüber, was Wortbildung eigentlich ist, Wortbildungseinheiten, Wortbildungsarten und Wortbildungsbedeutungen stellen den Grundstock des Lehrbuchs dar.

Bereits beim ersten Durchblättern sticht sofort ins Auge, dass dem Leser wichtige Merksätze bzw. prägnante Beschreibungen zu Sachverhalten farblich hervorgehoben präsentiert werden. Das und die Tatsache, dass auch im Fließtext selbst farbliche Markierungen zu finden sind, gefällt mir allein vom Überfliegen des Textes sehr gut, weil dadurch der Text visuell gleich etwas aufgelockert wird. Zusätzlich stehen am Rand zu jedem Abschnitt bzw. neuem Themenbereich im Fließtext einzelne Schlagworte, wodurch eine etwaige Suche o.ä. ebenfalls erleichtert wird.

Inhaltlich fällt auf, dass im ganzen Buch immer wieder beispielhafte Exkurse zu finden sind, damit der Leser bzw. Lernen den vermittelten Stoff leichter verstehen kann.

Um einen ersten Überblick über die Thematik zu erhalten bzw. auch um für eine Klausur zu lernen, scheint das Werk sehr geeignet zu sein.

Lebendige Linguistik

Bewertung

Kundenmeinung von L. Trogisch

Schon beim Lesen des Vorwortes spürt man die Begeisterung der Autorin für ihr Fachgebiet. Desweitern gelingt es ihr genau diese, mit Hilfe einer anschaulichen, praxisnahen, sehr logischen und zudem fachlich fundamendierten Darstellung, an den Leser weiterzugeben.
Es handelt sich tatsächlich um eine kompakte, gut zu lesende Handreichung im Bereich des Basiswissens zur deutschen Wortbildung. Positiv fielen außerdem ein separates Affixregister und ein umfangreiches, weiterführendes Literaturverzeichnis auf.

3 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Basiswissen Deutsche Wortbildung"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Basiswissen Deutsche Wortbildung

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Basiswissen Deutsche Wortbildung
 
  Lade...