utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Basiswissen Textgrammatik

von Greule, Albrecht; Reimann, Sandra Fach: Literaturwissenschaft; Sprachwissenschaft/ Linguistik; Germanistik;

Dieses Buch bietet eine umfassende didaktische Aufbereitung der textgrammatischen Theorie.

Der Band vermittelt Einblick in den Aufbau von Texten und leitet zur sprachwissenschaftlichen Analyse an.

Er ist konzipiert für den Unterricht an der Universität, bietet aber auch die Möglichkeit des Einsatzes in der Schule.

Das Buch ist geeignet zum Erlernen sowohl textgrammatischer Grundbegriffe als auch zu Aneignung weiterführender Kenntnisse.

Wer dieses Buch gelesen und die enthaltenen Übungen absolviert hat, versteht Texte nicht nur besser, sondern ist auch effizienter in der Textproduktion.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
18,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
22,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825242268
UTB-Titelnummer 4226
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2015
Erscheinungsdatum 28.10.2015
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag A. Francke
Umfang 116 S., 1 farb. Abb., 7 Abb.
Inhalt
Vorwort IX
I. Text und Grammatik 1
1. Text-Definition 1
2. Grammatik-Definition 3
3. Textgrammatik 3
4. Produktion und Rezeption kohärenter Texte 4
5. Textgrammatik und Textsorten 4
II. Der Einfache Text (Kleintext, Mikrotext) 5
1. Die Minimale Textgrammatische Einheit (MTE) 5
1.1 Formen der Minimalen Textgrammatischen Einheit 7
1.2 Positionen der Minimalen Textgrammatischen Einheit 8
1.3 Die Parenthese 8
2. Vernetzung der Minimalen Textgrammatischen Einheiten 12
Exkurs: Referenz/Koreferenz 13
2.1 Vernetzung durch Koreferenz 13
2.1.1 Paarige Koreferenz (Topik, Koreferenzpaar) 13
2.1.2 Multiple Koreferenz/Referenzkette 18
2.1.3 Sonderfall Deiktische Koreferenz/Vernetzung durch Deiktika 19
2.2 Vernetzung durch Menge-Element-Referenz 21
2.3 Vernetzung durch Kontiguität (Partialität) 22
Exkurs: Situationell begründete Kontiguität 23
2.3.1 Syntaktisches Verhältnis von BA zu VA 23
2.3.2 Kombinierte Verweisausdrücke 23
2.4 Vernetzung durch Isotopie (Isosemie) 24
2.4.1 Semem, Sem und Klassem 24
2.4.2 Feststellung der Klasseme 24
2.4.3 Gefüge von Isotopieebenen/Isosemieebenen 25
2.5 Vernetzung durch Handlungskonstanz und Tempusidentität 28
2.5.1 Textuelle Konstanz der Sprecherhandlung 28
2.5.2 Textuelle Konstanz der Sprechereinstellung 29
2.5.3 Tempus-Identität 29
2.6 Vernetzung durch Strukturrekurrenz 30
2.7 Vernetzung durch Konnektoren (Konnexion) 32
2.7.1 Topologie 32
2.7.2 Diskontinuierliche Konnektoren (Distanzkonnektoren) 34
2.7.3 Semantische Klassifikation 34
2.7.4 Konnektoren versus Proformen 34
3. Textthema (Textinhalt/Textsinn) 35
3.1 Zentrale Textgegenstände 35
3.2 Formulierung des Textthemas 35
3.3 Textthema und Paratexte 36
3.4 Thematische Entfaltung 36
III. Der Komplexe Text (Großtext, Gesamttext, Makro-Ebene) 38
1. Text-Architektur und Text-Design 40
2. Text-Komposition 40
3. Parataktische und hypotaktische Teiltexte 41
4. Sprache und Bild 41
IV. Textsorten und ihre Analysen 43
1. Analysen im Ko(n)text – textgrammatische Checkliste 43
2. Kleintexte (Mikro-Ebene) 45
2.1 Exemplarische ganzheitliche Analysen 45
2.1.1 Zeitungsmeldung 45
2.1.2 Werbeanzeige (Analyse der Sprache-Bild-Kohärenz) 48
2.2 Übungen – Texte und mögliche Aufgaben 57
2.2.1 Nachricht 57
2.2.2 Zwischen Nachricht und Anekdote 58
2.2.3 Wetterbericht 60
2.2.4 Veranstaltungshinweis 61
2.2.5 Musikkritik 62
2.2.6 Kommentar 64
2.2.7 Leserbrief 65
2.2.8 Backrezept 67
2.2.9 Märchen 68
2.2.10 Fabel 70
2.2.11 Kinderlexikonartikel 71
2.2.12 Gedicht 73
2.2.13 Kurzgeschichte 1 74
2.2.14 Kurzgeschichte 2 77
2.2.15 Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland – zum Beispiel Artikel 1 78
2.2.16 Hörfunkspot 80
3. Zur Textgrammatik historischer Texte 82
V. Textgrammatik und Didaktik – Textproduktion und Aufsatzbewertung in der Schule 87
1. Einleitung 87
2. Bastelanleitung „Zapfenwichtel“ 87
2.1 „Bewertungsblatt für deine Bastelanleitung“ mit textgrammatischem Kommentar 87
2.2 Aufsatz: Schülerin A 90
2.3 Schüleraufsatz-Bewertung „Bastelanleitung“ aus textgrammatischer und schulisch-didaktischer Perspektive 91
3. Bildbeschreibung „Blick nach draußen“ 93
3.1 Aufsatz: Schülerin C 94
3.2 Bewertungsblatt Bildbeschreibung 94
3.3 Textgrammatische Kritik der Aufsatzbewertung 95
4. Zusammenfassung: Textgrammatik in der Schule – Varianz und Konstanz 96
Literatur 99
Verzeichnis der Beispieltexte 101
Sachwortverzeichnis 103
Autoreninfo

Greule, Albrecht

Geboren am 13. April 1942 in Bühl/Baden, verheiratet, zwei Kinder. Studium an der Universität Freiburg/Breisgau. Wissenschaftlicher Assistent, Akademischer Rat, Privatdozent und apl. Professor an der Universität Mainz, Professor an der Universität Regensburg. Seit 1.10. 2007 Seniorprofessor an der Universität Regensburg.

Reimann, Sandra

Dr. Sandra Reimann lehrt Deutsche Sprachwissenschaft an der Universität Regensburg.

Weitere Titel von Greule, Albrecht; Reimann, Sandra

Leserbewertungen

Bewertungen

Basiswissen Textgrammatik

Bewertung

Kundenmeinung von J. Frank

Ich bin wirklich positiv überrascht und werde das Buch mit Sicherheit des Öfteren in die Hände nehmen und kann mir auch gut vorstellen, es später in der Schule einzusetzen.
Pluspunkte erhält auf jeden Fall schon einmal das ausführliche Inhaltsverzeichnis. Man findet wirklich zu zahlreichen Textsorten Anmerkungen und kann sein Wissen immer wieder auffrischen.
Hinzufügen möchte ich außerdem, dass es kurz gehalten ist und man dennoch einen wichtigen Überblick erhält und dies auch verständlich ist. Oft hat man das Gefühl, dass man mit Informationen überhäuft und dadurch einfach überfordert ist. Dies ist hierbei nicht der Fall.
Weiterhin sind die zahlreichen Beispiele sehr gelungen. Es ist also ein sehr praktisches Buch, das nicht nur für Studierende am Anfang des Studiums nützlich ist, sondern auch sehr gut zum Wiederholen geeignet ist.
Ich bin wirklich zufrieden und kann bisher nichts negatives finden.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von S. Tsapaeva

Ein angenehmes, kurz gehaltenes, sehr praktisches Buch mit vielen Beispielen, die v.a. für Studierende in der Anfangsphase nützlich sind.

2 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Basiswissen Textgrammatik"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Basiswissen Textgrammatik

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Basiswissen Textgrammatik
 
  Lade...