utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Crash-Kurs Arbeitsrecht

von Büdenbender, Ulrich; Will, Christina Fach: Betriebswirtschaftslehre; Recht/ Jura; Reihe: BWL Crash Kurs

Dieses Lehrbuch führt in die wesentlichen Themenbereiche des Individualarbeitsrechts ein und vermittelt ausgewählte Grundzüge des kollektiven Arbeitsrechts.

Die Schwerpunkte orientieren sich an der arbeitsrechtlichen und personalwirtschaftlichen Praxis. Das im August 2006 erlassene AGG ("Antidiskriminierungsgesetz ") mit weit reichenden Auswirkungen im Arbeitsrecht ist berücksichtigt.

Der Inhalt wird auch für Nichtjuristen verständlich vermittelt und durch praxisnahe Beispielsfälle verdeutlicht. Juristische Fachtermini und Arbeitstechnik werden dabei nicht vorausgesetzt.

Ein eigenes Kapitel widmet sich ganz der juristischen Arbeitstechnik.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

  • Online-Zugang
    7,99 €
    * (nur digital)
AGB / Widerrufsbelehrung

* Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783838529608
UTB-Titelnummer E2960
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2007
Erscheinungsdatum 21.11.2007
Einband keine Angabe
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag UVK
Umfang 318 S.
Inhalt
Vorwort 15
1 Arbeitsrecht und Personalmanagement 17
2 System des Arbeitsrechts 19
Übersicht 19
2.1 Einführung 19
2.2 Arbeit 19
2.3 System des Arbeitsrechts 20
2.3.1 Individualarbeitsrecht 20
2.3.2 Kollektives Arbeitsrecht 21
2.3.3 Zusammenspiel von Individual- und Kollektivarbeitsrecht 22
2.4 Arbeitsrecht und Privatautonomie 23
2.4.1 Systematik der Rechtsordnung 23
2.4.2 Grundsatz der Privatautonomie 23
2.4.3 Privatautonomie im Arbeitsrecht 24
2.5 Interessenausgleich im Arbeitsrecht 26
Zusammenfassung 28
Kontrollfragen 28
Literatur 28
3 Rechtsquellen des Arbeitsrechts 29
Übersicht 29
3.1 Europäisches Recht 30
3.1.1 Europäische Union 30
3.1.2 Europäische Gemeinschaften 31
3.1.3 Europäisches Parlament (Art. 189 ff. EG 32
3.1.4 Rat der Europäischen Union (Art. 202 ff. EG) und Europäischer Rat (Art. 4 EUV)32
3.1.5 Kommission (Art. 211ff. EG) 32
3.1.6 Europäischer Gerichtshof (Art. 220 ff. EG) 33
3.1.7 Rechnungshof (Art. 246ff. EG) 33
3.1.8 Arbeitsrechtliche Regelungen im primären Gemeinschaftsrecht 33
3.1.9 Arbeitsrechtliche Regelungen im sekundären Gemeinschaftsrecht 34
3.1.10 Arbeitsrechtliche Rechtquellen in der Rechtsprechung des EuGH 36
3.2 Grundgesetz 37
3.2.1 Sozialstaatsprinzip 38
3.2.2 Grundrechte 39
3.3 Gesetzliche Bestimmungen 46
3.3.1 Bundes- und Landesrecht 46
3.3.2 Geltungsbereich des Gesetzes 46
3.3.3 Zwingendes und dispositives Gesetzesrecht 47
3.4 Tarifvertrag 49
3.5 Betriebsvereinbarung 49
3.6 Arbeitsvertrag 50
3.6.1 Betriebliche Übung 50
3.6.2 Weisungsrecht des Arbeitgebers 51
3.7 Richterrecht 51
3.8 Rangverhältnis der Rechtsquellen 52
3.8.1 Rangprinzip 52
3.8.2 Günstigkeitsprinzip 52
3.8.3 Ordnungs- und Spezialitätsprinzip 53
Zusammenfassung 53
Kontrollfragen 54
Literatur 55
4 Die Beteiligten 57
Übersicht 57
4.1 Arbeitnehmer 57
4.1.1 Privatrechtlicher Vertrag 58
4.1.2 Arbeitnehmer alsVerbraucher 61
4.2 Arbeitgeber 62
4.3 Arbeitgeberwechsel durch Betriebsübergang 62
4.3.1 Einführung 62
4.3.2 Voraussetzungen eines Betriebsüberganges 63
4.4 Rechtsfolgen eines Betriebsüberganges 67
4.4.1 Übergang des Arbeitsverhältnisses 67
4.4.2 Unterrichtungspflicht und Widerspruchsrecht 69
4.4.3 Fortgeltung von Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen 71
4.4.4 Haftung 73
4.5 Betrieb und Unternehmen 74
4.6 Betriebsrat 75
4.7 Gesamtbetriebsrat 76
4.8 Konzernbetriebsrat 76
4.9 Personalrat 76
4.10 Sprecherausschuss 77
4.11 Tarifvertragsparteien 78
4.12 Exkurs: Arbeitskampf 79
4.12.1 Streik 80
4.12.2 Arbeitskampfmittel der Arbeitgeberseite: Die Aussperrung 81
4.12.3 Fernwirkungen eines Arbeitskampfes 82
4.13 Staat 83
4.13.1 Sozialversicherung 84
4.13.2 Gewerbeaufsicht 85
4.13.3 Lohnsteuer 85
4.13.4 Arbeitsvermittlung 85
Zusammenfassung 86
Kontrollfragen 87
Literatur 87
5 Betriebliche Mitbestimmung 89
Übersicht 89
5.1 Einführung 89
5.2 Voraussetzung der Betriebsratsarbeit 90
5.2.1 Anspruch auf Freistellung 90
5.2.2 Teilnahme an Schulungs- und Bildungsveranstaltungen 91
5.2.3 Finanzielle Unterstützung der Betriebsratsarbeit 92
5.2.4 Unabhängigkeit 92
5.2.5 Informationsrechte 92
5.3 Beteiligungsrechte des Betriebsrates 93
5.3.1 Überblick und Systematik 93
5.3.2 Allgemeine Aufgaben 95
5.3.3 Beteiligungsrechte bei der Arbeitsplatz- und Arbeitsablaufgestaltung 95
5.3.4 Mitbestimmungsrechte in sozialen Angelegenheiten 95
5.3.5 Mitbestimmung in wirtschaftlichen Angelegenheiten 96
5.3.6 Beteiligungsrechte in personellen Angelegenheiten 98
5.4 Betriebsvereinbarungen 105
5.4.1 Arten der Betriebsvereinbarung 105
5.4.2 Abschluss, Inhalt und Geltungsbereich 106
5.4.3 Beendigung und Nachwirkung 106
5.5 Unternehmensmitbestimmung 108
5.5.1 Mitbestimmungsgesetz 1976 108
5.5.2 Montanmitbestimmungsgesetz 109
5.5.3 Drittelbeteiligungsgesetz 109
5.5.4 Bedeutung unterschiedlicher Mitarbeiterzahlen im kollektiven Arbeitsrecht (Übersicht) 109
5.5.5 Beteiligungsrechte in den Aufgabenfeldern des
Personalmanagements (Übersicht) 110
Zusammenfassung 112
Kontrollfragen 112
Literatur 113
6 Wechselwirkung zwischen Kollektiv- und Individualarbeitsrecht 115
Übersicht 115
6.1 Günstigkeitsprinzip 115
6.2 Öffnungsklausel 116
6.3 Allgemeinverbindlicherklärung 117
6.4 Geltung tarifvertraglicher Regelungen für nicht Tarifgebundene 118
Zusammenfassung 118
Kontrollfragen 119
Literatur 119
7 Zustandekommen des Arbeitsvertrages 121
Übersicht 121
7.1 Stellenausschreibung 121
7.2 Bewerbung 124
7.2.1 Bewerbungsunterlagen 124
7.2.2 Vorstellungskosten 125
7.3 Vorstellungsgespräch 125
7.3.1 Aufklärungspflicht des Bewerbers 125
7.3.2 Fragerecht des Arbeitgebers 126
7.3.3 Aufklärungspflicht des Arbeitgebers 128
7.3.4 Personalfragebögen, Assessment Center und Testverfahren 129
7.4 Abschluss des Arbeitsvertrages 130
7.4.1 Einigung der Parteien 130
7.4.2 Wirksamkeit der Einigung 131
7.5 Allgemeine Geschäftsbedingungen und Arbeitsverträge 137
Zusammenfassung 138
Kontrollfragen 139
Literatur 139
8 Fehlerhafter Arbeitsvertrag 141
Übersicht 141
8.1 Nichtigkeit des Arbeitsvertrages 141
8.2 Anfechtung des Arbeitsvertrages 142
8.2.1 Anfechtung aufgrund Irrtums 142
8.2.2 Anfechtung aufgrund Täuschung oder Drohung 145
8.2.3 Rechtsfolgen der Anfechtung 147
Zusammenfassung 149
Kontrollfragen 150
Literatur 150
9 Pflichten von Arbeitnehmer und Arbeitgeber 151
Übersicht 151
9.1 Haupt- und Nebenpflichten des Arbeitnehmers 151
9.1.1 Pflicht zur Arbeitsleistung 151
9.1.2 Nichterfüllung der Arbeitspflicht 157
9.1.3 Sonstige Pflichten des Arbeitnehmers 159
9.2 Haupt- und Nebenpflichten des Arbeitgebers 161
9.2.1 Pflicht zur Lohn- und Gehaltszahlung 161
9.2.2 Sonstige Pflichten des Arbeitgebers 163
Zusammenfassung 165
Kontrollfragen 166
Literatur 167
10 Vergütung und Arbeitszeit als Elemente moderner Personalpolitik 169
Übersicht 169
10.1 Arbeitszeitrecht 169
10.1.1 Öffentliches Arbeitszeitrecht – Arbeitszeitgesetz 169
10.1.2 Arbeitszeit 170
10.1.3 Ruhepausen 171
10.1.4 Ruhezeiten 171
10.1.5 Abweichende Regelungen 172
10.2 Arbeitszeitmodelle 173
10.2.1 Voll- undTeilzeitarbeit 174
10.2.2 Schichtarbeit 174
10.2.3 Kurzfristige Flexibilisierung 175
10.2.4 Langfristige Flexibilisierung 178
10.3 Rechtsgrundlagen der Vergütung 180
10.3.1 Tarifvertrag 180
10.3.2 Betriebsvereinbarung 181
10.3.3 Arbeitsvertrag 181
10.3.4 Betriebliche Übung 181
10.3.5 §612 BGB 183
10.4 Erscheinungsformen und Bestandteile der Vergütung 184
10.5 Zielvereinbarungen 184
10.5.1 Rahmenvereinbarung 185
10.5.2 Zielbestimmung 185
10.5.3 Zielerreichung 186
10.5.4 Rechtliche Grenzen 186
10.5.5 Änderungen der Zielvereinbarung 186
10.6 Betriebliche Altersversorgung 187
10.6.1 Rechtsgrundlagen 188
10.6.2 Altersvorsorgemodelle 188
10.6.3 Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates 189
10.7 Exkurs: Aus- undWeiterbildung 190
10.7.1 Kandidatenauswahl 190
10.7.2 Rückzahlung von Aus- und Weiterbildungskosten 191
10.8 Sozialeinrichtungen 193
Zusammenfassung 194
Kontrollfragen 195
Literatur 195
11 Besondere Formen des Arbeitsverhältnisses 197
Übersicht 197
11.1 Befristete Arbeitsverhältnisse 197
11.1.1 Arten der Befristung 197
11.1.2 Befristung mit Sachgrund 198
11.1.3 Befristung ohne Sachgrund nach § 14 Abs. 2 TzBfG 199
11.1.4 Schriftform 202
11.1.5 Rechtsfolgen wirksamer und unwirksamer Befristungen 202
11.1.6 Auflösend bedingter Vertrag 203
11.2 Teilzeitarbeit 203
11.3 Arbeitnehmerüberlassung (Zeitarbeit) 206
11.4 Ausbildung und Praktikum 208
11.4.1 Ausbildung 208
11.4.2 Praktikum 209
Zusammenfassung 209
Kontrollfragen 211
Literatur 212
12 Lohn ohne Arbeit 213
Übersicht 213
12.1 Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall 213
12.1.1 Anspruchsvoraussetzungen 213
12.1.2 Anspruchsdauer 215
12.1.3 Nachweispflichten 217
12.2 Bezahlter Erholungsurlaub 218
12.3 Annahmeverzug des Arbeitgebers 222
12.3.1 Voraussetzungen des Annahmeverzuges 222
12.3.2 Betriebs- undWirtschaftsrisiko 223
12.4 Persönliche Hinderungsgründe auf Seiten des Arbeitnehmers 224
Zusammenfassung 226
Kontrollfragen 227
Literatur 227
13 Haftung im Arbeitsverhältnis 229
Übersicht 229
13.1 Haftung des Arbeitnehmers 229
13.1.1 Haftung des Arbeitnehmers gegenüber dem Arbeitgeber 229
13.1.2 Haftung des Arbeitnehmers gegenüber Arbeitskollegen 233
13.1.3 Haftung des Arbeitnehmers gegenüber Dritten 237
13.2 Haftung des Arbeitgebers 238
13.2.1 Haftung des Arbeitgebers gegenüber seinen Beschäftigten 238
13.2.2 Haftung des Arbeitgebers gegenüber Dritten 239
Zusammenfassung 240
Kontrollfragen 241
Literatur 242
14 Beendigung des Arbeitsverhältnisses 243
Übersicht 243
14.1 Überblick 243
14.2 Kündigung 244
14.2.1 Allgemeine Voraussetzungen 244
14.2.2 Kündigungserklärung 244
14.2.3 Schriftform 245
14.2.4 Kündigungsfrist 245
14.2.5 Stellvertretung 246
14.2.6 Zugang der Kündigungserklärung 246
14.2.7 Beteiligung des Betriebsrates 247
14.2.8 Allgemeiner Weiterbeschäftigungsanspruch 250
14.3 Ordentliche Kündigung 251
14.3.1 Klagefrist 251
14.3.2 Ausschluss der ordentlichen Kündigung 252
14.3.3 Besonderer Kündigungsschutz 253
14.3.4 Vereinbarter Kündigungsschutz 253
14.3.5 Verstoß gegen BGB-Vorschriften 254
14.3.6 Anhörung des Betriebsrates 254
14.3.7 Kündigungsschutz nach dem Kündigungsschutzgesetz 255
14.4 Außerordentliche Kündigung 261
14.4.1 Kündigungserklärung 261
14.4.2 Betriebsratsanhörung 261
14.4.3 Besonderer Kündigungsschutz 262
14.4.4 Kündigungsgrund 262
14.5 Verdachtskündigung 264
14.6 Druckkündigung 264
14.7 Änderungskündigung 264
14.8 Aufhebungsvertrag 267
14.9 Folgen der Beendigung des Arbeitsverhältnisses 268
14.9.1 Arbeitszeugnis 268
14.9.2 Nachvertragliches Wettbewerbsverbot 270
14.9.3 Nachvertragliche Treuepflichten 270
14.10 Beschäftigungsgesellschaft/Sozialplan/Interessenausgleich 271
14.10.1 Beschäftigungsgesellschaften 271
14.10.2 Interessenausgleich 271
14.10.3 Sozialplan 272
14.11 Überblick über rechtliche Schwierigkeiten bei der
Personalfreisetzung 273
Zusammenfassung 274
Kontrollfragen 275
Literatur 275
15 Klausurtechnik und Gutachtenstil 277
Übersicht 277
15.1 Allgemeine Hinweise 277
15.2 Die Besonderheiten des Gutachtenstils 278
15.3 Die Klausurlösung 279
15.3.1 Sachverhalt und Fallfrage 279
15.3.2 Die rechtliche Prüfung 281
Literatur 287
Übungsklausur 289
Antworten 290
Lösung zur Übungsklausur 298
Glossar 301
Abbildungen 307
Abkürzungen 308
Literatur 311
Index 314
Autoreninfo

Büdenbender, Ulrich

Prof. Dr. Ulrich Büdenbender lehrt an der TU Dresden.
Leserbewertungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung (nach dem Einstellen wird Ihr Eintrag zunächst überprüft und dann freigeschaltet).

Bewerten Sie den Titel "Crash-Kurs Arbeitsrecht"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Crash-Kurs Arbeitsrecht

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Crash-Kurs Arbeitsrecht
 

Das könnte Sie auch interessieren

  Lade...