utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Das Drama

Theorie und Analyse

von Pfister, Manfred Fach: Literaturwissenschaft; Kultur/ Musik/ Theater; Germanistik;

Pfister bietet erstmals ein systematisches Beschreibungsverfahren für dramatische Texte, das die in der bisherigen Literatur verbreitete Einseitigkeit und Konzentration auf Spezialprobleme überwindet. Seine Dramentheorie basiert auf den jüngsten Ergebnissen der Kommunikationsforschung und erschließt anhand eines breit gestreuten Textkorpus, das vom antiken Drama bis zum Theater der Avantgarde reicht, alle sprachlichen und außersprachlichen Textschichten des Dramas.

Ein ideales Arbeits- und Einführungsbuch: jede Strukturbeschreibung wird textnah anhand konkreter Beispiele veranschaulicht; klare Begriffsbildung, übersichtliche Gliederung sowie exakte bibliographische Erschließung der vorliegenden Literatur ersparen dem Anfänger den "Initialschock" angesichts seines Lektürepensums.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

  • Print-Ausgabe
    19,99 €
    * (verfügbar)
AGB / Widerrufsbelehrung

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825205805
UTB-Titelnummer P0580
Auflagennr. 11. erw. u. aktual. Aufl.
Erscheinungsjahr 2001
Erscheinungsdatum 14.11.2001
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag W. Fink
Umfang 454 S., 15 Abb., 4 Tab.
Leserbewertungen

Bewertungen

Absolute Kaufempfehlung

Bewertung

Kundenmeinung von Ludwig Lier

Das Lehrbuch „Das Drama“ von Manfred Pfister liegt mittlerweile schon in der elften Auflage vor. Allein hieran lässt sich erkennen, wie bekannt und erfolgreich dieses Lehrwerk zur Einführung in das Drama (und natürlich auch dessen Analyse) ist.
Das Lehrbuch wurde zwar von einem Anglisten verfasst, aber durch die große Auswahl an Dramentexten aus verschiedenen Kultur- und Sprachgruppen, die die Theorie veranschaulichen, eignet sich das Buch auch hervorragend für Studierende aller Philologen.
Das Buch gliedert sich in acht Kapitel. Allein an diesen acht Kapiteln kann man erkennen, dass man eine ausführliche Einführung in die Thematik erhält. Für Einsteiger mag es manchmal zu ausführlich sein, aber dennoch eignet sich das Buch aufgrund der gut verständlichen Sprache auch für Studienanfänger. Jedoch wird auch der Examenskandidat in hohem Maße von diesem Lehrbuch profitieren, da er hierin alle Informationen findet, die ihm für die Staatsexamensvorbereitung von Nutzen sind.
Außerdem ermöglich die sehr ausführliche Bibliographie am Ende des Buchs eine Vertiefung bestimmter Themengebiete, wenn dies erforderlich ist.
Wer sich mit diesem Lehrbuch auf das Examen vorbereitet, kann gar nicht scheitern. Daher eine absolute Empfehlung für Studierende aller Philologien!

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von M. Müller

Manfred Pfisters "Das Drama" gibt einen umfassenden Überblick über alle analysierenswerte Aspekte des Dramas. Dabei eignet sich das Buch jedoch nicht nur für diese Gattung, sondern deckt in vielen Facetten auch andere Gattungen ab.

Ein Grundlagenwerk, das für alle Studierenden zu empfehlen ist!

veraltet und zu kompliziert

Bewertung

Kundenmeinung von Holunderbeerstrauch

Pfister hat zwar eine strukturierte Übersich tüber die im Drama wichtigen Begriffe geschaffen, aber sie auseinander zu klamüsern ist mühsam. Wer studieren will, darf vor schwierigen Texten nicht zurückschrecken, aber als Einführung vor allem in einen Teilbereich der in den Einführungsvorlesungen abzudeckenden Themen muss das, finde ich, noch nicht sein.

Weiterhin geht Pfister leider nicht weiter als Becketts 'Warten auf Godot' und klammert die postdramatischen und performativen Entwicklungen, die 1977 schon längst in die deutsche Theaterlandschaft Einzug gehalten haben, konsequent aus der Untersuchung aus.

Es fehlt also immernoch an einer umfassenden Einführung in die Analyse von Theatertexten, denn Dramen sind längst nicht mehr allein inder deutschen Gegenwartsdramatik, auch wenn sie noch so heißt.

3 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Das Drama"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Das Drama

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Das Drama
 
  Lade...