utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Das Mittelalter

von Lubich, Gerhard Fach: Geschichte; Reihe: Orientierung Geschichte

Dieser Band bietet eine Einführung in die für das Studium besonders wichtigen Aspekte der mittelalterlichen Geschichte: zentrale Ereignisse und die wesentlichen Zusammenhänge, eine orientierende Chronologie, Kernfelder der Forschung und Hinweise zur wissenschaftlichen Annäherung an den Stoff.

Es ist ein Buch, das vor dem Besuch der ersten Lehrveranstaltungen im Bereich Mittelalter gelesen werden sollte. Doch auch höhere Semester werden es mit Gewinn zur Hand nehmen.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
17,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
14,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
21,74 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825231064
UTB-Titelnummer 3106
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2010
Erscheinungsdatum 17.03.2010
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Schöningh
Umfang 223 S., 35 Abb.
Inhalt
1. Vom Mittelalter. Einleitende Überlegungen 9
1.1 Dieses Buch – warum, wozu und wie 9
1.2 Widersprüchliches Mittelalter – die eigene, die fremde, die „andere“ Epoche 12
1.3 Sprechen Sie Mittelalter? 21
2. Vorboten des Mittelalters 28
2.1 Ein selektives Panorama der spätantiken Welt 28
2.2 Leitvokabeln und ihre Macht: Germanen, Völkerwanderung und dark ages versus Ethnogenese, Migration und Akkulturation 37
3. Das mittelalterliche Reich errichten 44
3.1 Das frühe Frankenreich der Merowinger 44
3.2 Leitquellen und ihre Probleme: Geschichtsschreibung am Beispiel Gregors von Tours 55
4. Ein Reich verwalten 64
4.1 Die beinahe ideale Herrschaft der Karolinger 64
4.2 Leitfiguren und Leitbilder: Personengeschichte, Dynastiegeschichte und Karl der Große 77
5. Die Neuordnung Europas 84
5.1 Das „dunkle Jahrhundert“ als „black box“. 84
5.2 Leitfragen: Die Entstehung der Nationen und „Europa“ als historische Größe 98
6. Das Hochmittelalter 1050-1250 107
6.1 Ein neues Mittelalter? 107
6.2 Religiöse Horizonte: Religionen – Christentum – Kirche 135
7. Spätsommer des Mittelalters 152
7.1 Die Krise der alten Eliten und die Fixierung regionaler Verhältnisse (1250-1350) 152
7.2 Betrachtung des Sozialen: Institutionen, Gruppen und Einzelne 164
8. Das Mittelalter auf dem Weg nach Europa 1350 bis 1500 174
8.1 Ausklang in der Krise 174
8.2 Theoretische Horizonte: Zu den Grundlagen der Mediävistik 189
9. Im Mittelalter: Studienpraktische Hinweise. 195
9.1 Allein, ohne Freunde 195
9.2 Verlässliche Freunde. 201
9.3 Unterschätzte Freunde: Regesten, Reihen, Rezensionen 206
9.4 Notwendige Freunde und unsichere Gesellen: Über Zitate, Siglen und das Internet 209
9.5 In aller Freundschaft: Hinweise zur Abfassung einer Arbeit zur mittelalterlichen Geschichte 214
Hinweise zur Benutzung von Fachliteratur 216
Dank 218
Abbildungsnachweise 220
Register 221
Pressestimmen
Aus: ekz-Informationsdienst, Peter Vodosek, IN 2010/19
In der Flut der Mittelalter-Bücher (zuletzt Rolf Schneider: "Das Mittelalter", BA 11/09) hat bisher eine derartige Einführung für Studienanfänger (Bachelor), Schüler der Sekundarstufe II und Amateurhistoriker gefehlt. In der Reihe "Orientierung Geschichte" ist chronologisch bereits "Die Antike" von Markus Sehlmeyer vorangegangen (BA 9/09). Lubich gliedert den Text nach Epochenabschnitten von der Spätantike bis 1500, jeweils mit Literaturangaben unterfüttert, und schließt mit studienpraktischen Ausführungen über Erschließungshilfen, Hilfswissenschaften, über korrektes Zitieren, das Internet bis zu "freundschaftlichen" Hinweisen zur Abfassung einschlägiger Arbeiten. Sympathisch ist der Versuch, locker und ansprechend, aber immer seriös zu schreiben, bis hin zur Formulierung der Kapitelüberschriften. Wer sich tiefergehend mit den Hilfswissenschaften beschäftigen will, dem sei der Klassiker von Ahasver von Brandt: "Werkzeug des Historikers" empfohlen.
Autoreninfo

Lubich, Gerhard

Prof. Dr. Gerhard Lubich forscht und lehrt an der Universität Bochum.

Weitere Titel von Lubich, Gerhard

Reiheninfo
Die Einführungsreihe "Orientierung Geschichte" ist eine hilfreiche Basisbibliothek für Geschichtsstudenten. Anfänger des Geschichtsstudiums finden hier Antworten auf alle grundlegenden Fragen und erhalten das begleitende Rüstzeug für die obligatorischen Einführungskurse in die Geschichte.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von A. Hollenbach

Guter, knapper Überblick über das Mittelalter als Epoche; Quellenbezüge, Karten- und Bildmaterial, sehr nah an Studierenden orientiert.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von L. Thiel

Das Buch bietet einen guten Überblick über die Epoche und hat dabei einen für Studierende in den ersten Semestern angemessenen Umfang. Auch die - der Reihe geschuldete - didaktische Aufbereitung mit zentralen Begriffen am Rand ist hilfreich.

Ideal für Geschichtsstudenten

Bewertung

Kundenmeinung von J.Andres

"Das Mittelalter" von Gerhard Lubich bietet einen idealen Überblick über die Epoche.
Es ist sehr gut und einfach verfasst, sodass es sowohl Erstsemester als auch Fortgeschrittenen sehr dienlich ist.
Durch viele Stichwörter am Seitenrand lassen sich Informationen schnell finden.
Auch für Hausarbeiten eignet es sich sehr gut, da sich am Ende eines jeden Kapitels eine umfassende Literaturliste befindet, und der Autor Quellenlagen und Forschungsstände beschreibt.
Lubichs Buch ist eine sehr gute Empfehlung für jeden Geschichtsstudenten und Geschichtsinteressierten.

Guter Überblick über das Mittelalter

Bewertung

Kundenmeinung von Christine Struth

Das Buch von Prof. Lubich, Dozent für mittelalterliche Geschichte an der Ruhr- Universität Bochum, gibt in seinem Buch einen guten Überblick über die Epoche des MIttelalters. Dabei geht Lubich sowohl auf die Quellenlage, wie auch auf den Forschungsstand ein und gibt somit gute Tipps zur weiterführenden Lektüre.
Für eine Einführung in das Studium der mittelalterlichen Geschichte ist das Buch gut geeignet. Somit durachaus empfehlenswert. Auch für nicht Geschichtsstudenten.

4 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Das Mittelalter"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Das Mittelalter

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Das Mittelalter
 
  Lade...