utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Der apokryphe Briefwechsel zwischen Seneca und Paulus

Zusammen mit dem Brief des Mordechai an Alexander und dem Brief des Annaeus Seneca über Hochmut und Götterbilder

von Fürst, Alfons; Fuhrer, Therese; Siegert, Folker; Walter, Peter Fach: Theologie/ Religionswissenschaft;

Im vierten Jahrhundert erfand ein unbekannter Autor einen Briefwechsel, in dem Seneca zum Freund des Paulus gemacht wird. Jahrhundertelang hat diese Fiktion zu Spekulationen über die Nähe zwischen Stoa und Christentum angeregt, besonders im Gottesbild und in der Ethik.

Dieser Band bietet eine aktuelle Übersetzung des Briefwechsels auf der Basis der neuesten kritischen Edition.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(preisreduziert) Vergünstigte Restexemplare. Lieferbarkeit mit Vorbehalt.
6,99 €


1. unv. Studienausgabe 2012
Online-Zugang **(verfügbar)
5,99 €
1. unv. Studienausgabe 2012
Buch und Online-Zugang nur
8,49 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825236342
UTB-Titelnummer 3634
Auflagennr. 1. unv. Studienausgabe 2012
Erscheinungsjahr 2012
Erscheinungsdatum 04.04.2012
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Mohr Siebeck
Umfang 220 S., durchgehend lat./deutsch
Inhalt
Sapere V
Vorwort VII
Inhalt IX
Einführung (Alfons Fürst) 3
Seneca und Paulus 3
Datierung und Enstehung 6
Inhalt und Intention 10
Überlieferung und Reihung 21
Text und Übersetzung (Alfons Fürst) 23
Erläuterungen (Alfons Fürst) 36
Testimonien (Alfons Fürst) 68
Seneca ein Monotheist?
Ein neuer Blick auf eine alte Debatte (Alfons Fürst) 85
Seneca saepe noster 85
Seneca über Gott 88
Das Einheitsdenken der antiken Philosophie 94
Seneca als Zeuge für den Monotheismus 99
Paganer und christlicher Monotheismus 103
Stoa und Christentum (Therese Fuhrer) 108
Philosophie und Christentum 108
Platonismus versus Stoa 110
Die stoische Lehre als Bildungsgut 112
Theologie und Anthropologie 115
Ethische Begriffe und Konzepte 116
Erkenntnistheorie 121
„Wesensverwandtschaft“ 123
Senecabild und Senecarezeption vom späten Mittelalter
bis in die frühe Neuzeit (Peter Walter) 126
Die Suche nach der Identität Senecas 127
Der christliche Seneca 129
Das Bemühen um eine zuverlässige Textbasis 132
Seneca als Moralphilosoph 135
Seneca und die neue Welt 145
Einleitung 147
Alexander als Empfänger des Briefes 148
Herkunft und ungefähres Alter 149
Text und Übersetzung 151
Jüdische „Publizistik“ in der Antike 170
Zum Brief des Mordechai an Alexander 174
Der Brief des Annaeus Seneca über Hochmut und Götterbilder
Ein angeblicher Brief des Hohepriesters Annas an Seneca (Alfons Fürst) 176
Wege und Erträge der Forschung 176
Intention und Inhalt 181
Text und Übersetzung 183
Literaturverzeichnis (Alfons Fürst) 201
Ausgaben, Übersetzungen und Arbeiten mit dem Text des Briefwechsels
(in chronologischer Folge) 201
Monographien und Aufsätze 202
Abgekürzt zitierte Literatur 208
Register (Alfons Fürst, Christine Mühlenkamp) 209
Bibelstellen 209
Senecastellen 211
Namen und Sachen (in Auswahl) 212
Pressestimmen
Aus: lehrerbibliothek.de – Holger Zeigan- 12.04.2013
[…] Diese Zusammenstellung zum vermeintlichen Briefwechsel zwischen Seneca und Paulus sowie dessen Wirkungsgeschichte besticht durch ihre verständliche und übersichtliche Darstellung. […]
> Zum Volltext der Rezension

Autoreninfo

Fuhrer, Therese

Prof. Dr. Therese Fuhrer ist Inhaberin des Lehrstuhls für Lateinische Philologie der Antike an der LMU München.

Fürst, Alfons

Prof. Dr. Alfons Fürst lehrt an der Universität Münster.

Siegert, Folker

Prof. Dr. Folker Siegert lehrt an der Universität Münster.

Walter, Peter

Prof. Dr. Peter Walter lehrt an der Universität Freiburg.
Leserbewertungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung (nach dem Einstellen wird Ihr Eintrag zunächst überprüft und dann freigeschaltet).

Bewerten Sie den Titel "Der apokryphe Briefwechsel zwischen Seneca und Paulus"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Der apokryphe Briefwechsel zwischen Seneca und Paulus

In absteigender Reihenfolge

Frage von Rodrigo Kahl

Frage
Handelt es sich um eine zweisprachige Ausgabe lat. - deutsch oder wird nur die deutsche Übersetzung geboten?

Aus den Informationen kann ich das nicht entnehmen.
Danke für die Auskunft.
Antwort
Guten Morgen Herr Kahl,

die Texte werden im lateinischen Original und in einer neuen Übersetzung geboten.

Mit freundlichen Grüßen

Stellen Sie eine Frage

Der apokryphe Briefwechsel zwischen Seneca und Paulus
 
  Lade...