utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Der Islam

Historische Grundlagen und Glaubenslehre

von Jaroš, Karl Fach: Theologie/ Religionswissenschaft;

Wie entstand der Islam? Was sind seine Grundlagen und was die zentralen Glaubenssätze dieser Religion?

Das Studienbuch bietet eine knappe und kompetente Einführung in den Islam, seine historischen Grundlagen und seine Glaubenslehre. Die klassische Glaubenslehre sunnitischer Prägung, die wegen der Weite ihres Denkens bis heute Ausgangspunkt jeder theologischen Diskussion ist, steht dabei im Zentrum.

Besonders verwiesen wird auf die Gemeinsamkeiten sowie auf die fundamentalen Unterschiede zum Christentum. Das Buch richtet sich in erster Linie an Studenten der Theologie, der vergleichenden Religionswissenschaft, der Islamistik, der Arabistik sowie der alten Geschichte.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
14,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
11,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
17,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825237288
UTB-Titelnummer 3728
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2012
Erscheinungsdatum 12.09.2012
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag Böhlau Köln
Umfang 216 S., 4 Karten, 4 Abb.
Inhalt
Vorwort 7
I. Die historischen Grundlagen 9
1 Die Heimat des Islam 9
1.1 Vorislamische Kulturen 11
1.2 Vorislamische Religionen 15
2 Quellen zu Mohammeds Leben 22
3 Das Leben des Propheten 39
4 Die Frühzeit des Islam 50
5 Der Koran 56
5.1 Die ältesten inschriftlichen Zeugnisse des Koran 61
5.2 Einige Beispiele früher Handschriften 62
5.3 Zur Textgeschichte des Koran 64
5.4 Eine „neue“ Hypothese zur Entstehung des Koran? 69
II. Die Fundamente des Glaubens 79
1 Die legitime Pluralität der Religionen 81
2 Jüdischer, christlicher und muslimischer Monotheismus 84
3 Der Muslim vor Gott und vor der Gemeinde 87
3.1 Das Bekenntnis zu dem Einen Gott 89
3.2 Der betende Muslim vor Gott 89
3.3 Die Solidarität mit Armen und Bedürftigen 93
3.4 Das Fasten als Hingabe an Gott 94
3.5 Die Wallfahrt nach Mekka 95
III. Die entfaltete Glaubenslehre 99
1 Die spekulative Dogmatik 99
1.1 Gott und die Welt 101
1.2 Freiheit oder Vorherbestimmung? 118
1.3 Die Lehre von Gut und Böse 124
2 Die geoffenbarte Wahrheit 128
2.1 Die Propheten 128
2.2 Glaube und Unglaube 155
2.3 Die Sünde 156
2.4 Die menschliche Geistseele 160
2.5 Die Heiligen 161
2.6 Die Engel 163
2.7 Die Letzten Dinge 167
Anhang 173
Register 185
Pressestimmen
Aus: ekz.bibliotheksservice – Christoph Fathke – KW 14/2012
Der Autor dieser wissenschaftlichen Einführung, die sich vornehmlich an Studierende der Theologie, Religionswissenschaft, Islamistik und Arabistik richtet, ist seines Zeichens Alttestamentler. Er hat diese detaillierte Abhandlung auf Anregung von Teilnehmern eines Studienseminars zum Islam verfasst, in dem auch kontroverse Auffassungen über den historischen Status der islamischen Religion diskutiert wurden, u.a. die Aussage, der frühe Islam wäre lediglich eine arabische Form des Christentums. Dieser und weiteren Annahmen widerspricht Jaroš vehement und belegt dieses durch eindeutige wissenschaftliche Quellen. Vielmehr stellt er den islamischen Glauben ausgehend von den historischen Wurzeln objektiv dar, wobei die klassische Glaubenslehre sunnitischer Prägung im Mittelpunkt steht. Dabei zeigt er Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Islam und Christentum auf. […]
Autoreninfo

Jaroš, Karl

Jaroš, Karl

Karl Jaroš (1944), Studium der Philosophie, Theologie, alttestamentlichen Bibelwissenschaft, biblischen Archäologie und arabischen Religionsgeschichte in Linz, Graz, Fribourg und Jerusalem. 1976-1981 o. Prof. für alttestamentliche Bibelwissenschaft an der Theol. Fakultät Linz. Bis dato Lehrtätigkeit als Professor am Institut für Orientalistik der Universität Wien. Zahlreiche Publikationen zu bibelwissenschaftlichen und damit verwandten Themen.

Weitere Titel von Jaroš, Karl

Leserbewertungen

Bewertungen

Der Islam

Bewertung

Kundenmeinung von Bousouf

Der Aufbau der Themen ist dem Autor sehr gelungen. Das Buch beginnt nicht direkt mit der Geburt des Propheten Mohammed (s) sondern gibt einen Überblick vor der Geburt und stellt die damaligen Verhältnisse in Arabien dar. Dies ist dem Autor gut gelungen.

Obwohl der Aufbau des Buches gut ist, ist es nicht als Einführung in den Islam zu sehen, da der Autor stets Vergleiche heranzieht, insbesondere zum Christentum. So ist die Titelvergabe „Der Islam“ nicht korrekt wiedergegeben, da eine Einführung in eine Thematik nicht ständig verglichen werden darf, um die Objektivität zu bewahren. Sinnvoll wäre zusätzlich ein Untertitel zur Verdeutlichung.
Des Weiteren sind in dem Buch Inhalte so kurz wiedergegeben, um den Kontext zu verstehen, das es an fundiertem Wissen in arabischer-islamischer Geschichte bedarf (z. B. Seite 46 Zeile 17, Seite 50 Zeile 23). Daher wäre das Buch für ein höheres Semester geeignet.


1 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Der Islam"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Der Islam

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Der Islam
 
  Lade...