utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Die Energiepolitik der EU

von Pollak, Johannes; Schubert, Samuel; Slominski, Peter Fach: Politikwissenschaft; Reihe: Europa kompakt

Die Energiepolitik gilt als ein sehr dynamisches Politikfeld des europäischen Einigungsprozesses. Dabei ist zwischen der Schaffung eines liberalisierten Binnenmarktes, dem Ausbau der grenzüberschreitenden europäischen Infrastruktur sowie der Sicherung der Energieimporte und der Versorgungssicherheit zu unterscheiden. Aber auch die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik, die Umwelt- oder die Handelspolitik werden von Fragen der europäischen Energiepolitik beeinflusst. Der Band analysiert ausgehend von der Geschichte der europäischen Energiepolitik die Akteure und Entscheidungsprozesse in diesem Politikfeld und diskutiert die internationale Dimension europäischer Energieabhängigkeit.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(preisreduziert) Vergünstigte Restexemplare. Lieferbarkeit mit Vorbehalt.
8,99 €


1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
7,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
10,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825231316
UTB-Titelnummer 3131
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2010
Erscheinungsdatum 21.07.2010
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag facultas
Umfang 235 S., 38 Abb.
Inhalt
Vorwort zur Reihe Europa Kompakt
1 Einleitung
2 Grundlagen der Energiepolitik
2.1 Physikalische Grundlagen
2.2 Ökonomische Aspekte
2.3 Elektrizität
2.4 Heizung
2.5 Verkehr und Transport
2.6 Herkunft von und Handel mit Energie
2.7 Vorläufige Schlussfolgerungen
3 Die Entwicklung der europäischen Energiepolitik
3.1 Die Anfangsjahre: 1951–1970
3.2 Ölpreisschocks und Tschernobyl: 1970–1986
3.3 Der steile Weg zum Europäischen Energiebinnenmarkt: Von Maastricht nach Amsterdam
3.4 Energiebinnenmarkt, Klimaschutz und Versorgungssicherheit: Von Nizza bis Lissabon
4 Akteure und rechtliche Grundlagen der europäischen Energiepolitik
4.1 Energiepolitische Akteure
4.2 Versuch eines energiepolitischen Gesamtkonzepts
4.3 Die Energiepolitik im Primärrecht
4.3.1 „Energierecht“ bis zum Vertrag von Nizza
4.3.2 Das „Energierecht“ im Vertrag von Lissabon
4.4 Der sekundärrechtliche Energie-acquis
4.4.1 Der Energiebinnenmarkt: 1990–2003
4.4.2 Das dritte Legislativpaket
4.5 Umwelt- und Klimapolitik
4.5.1 Das Emissionshandelsregime
4.5.2 Erneuerbare Energien
4.5.3 Energieeffizienz
5 Außenpolitisches Handeln der EU im Energiebereich
5.1 Regelexport
5.1.1 Die Energiecharta
5.1.2 Die Energiegemeinschaft
5.1.3 Die Europäische Nachbarschaftspolitik
5.1.4 Sonstige Kooperationen und Initiativen
5.1.5 Die energiepolitischen Beziehungen EU–Russland
5.2 Geopolitische Aspekte der europäischen Energieaußenpolitik
5.2.1 Effizienzsteigerung, Diversifizierung und Diplomatie
5.2.2 Die Geographie der Energieaußenpolitik
5.2.3 Die europäische Pipelineinfrastruktur
5.2.3.1 Der Nord-Süd-Korridor
5.2.3.2 Der Ost-West-Korridor
5.2.3.3 Der Süd-Nord-Korridor
5.2.4 Flüssigerdgas (LNG)
5.2.5 Die EU im globalen Energiemarkt
6 Fazit
7 Literatur
8 Abbildungen
9 Abkürzungen
10 Index
Pressestimmen
Aus: Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik Heft 3/2011 – Maximilian Opitz – 11.11.2011
[…] Darin liegt die Stärke des vorliegenden Einführungsbandes: Es wird nicht Maßnahme an Maßnahme gereiht, sondern durch die inhaltliche Aufbereitung der strategischen Hintergründe die Möglichkeit eröffnet, die verschiedenen Maßnahmen auch gedanklich in Verbindung zu setzen.
Autoreninfo

Pollak, Johannes

Pollak, Johannes

Dr. MSc. Johannes Pollak lehrt an der OEAW in Wien.

Schubert, Samuel

Dr. Samuel Schubert lehrt an der Webster University in Wien.

Slominski, Peter

Dr. Peter Slominski lehrt an der Universität Wien.

Weitere Titel von Pollak, Johannes; Schubert, Samuel; Slominski, Peter

Leserbewertungen

Bewertungen

Guter Überblick über die Energiepolitik

Bewertung

Kundenmeinung von Daniel Schönbohm

Das Werk "Die Energiepolitik der EU" ist ein zu empfehlendes Werk für den Einstieg in die Energiepolitik der EU. Zunächst erhält man einen historischen Überblick über die Entwicklung der Energiepolitik seit den 1950er Jahren bis zum heutigen Tage (Erscheinungsdatum 2010). Desweiteren erfährt man mehr über die rechtliche Grundlagen, die Akteure bis hin zu aktuellen Handlungsfeldern und neuen Herausforderungen der Energiepolitik im Zuge der Erweiterung der EU.

Das Werk ist sinnvoll gegliedert und lässt sich schnell lesen. Man erhält kompakt aber dennoch ohne das Gefühl zu haben etwas nicht zu erfahren einen guten Überblick über die Energiepolitik. Vertieft man nun aber doch das Thema wird dieses Buch natürlich nicht ausreichen. Schluss um ein tolles Buch für den wissenshungrigen Studenten, der mehr erfahren will.

1 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Die Energiepolitik der EU"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Die Energiepolitik der EU

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Die Energiepolitik der EU
 
  Lade...