utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Die Kelten – Geschichte, Kultur und Sprache

Ein Studienbuch

von Maier, Bernhard Fach: Sprachwissenschaft/ Linguistik; Geschichte; Kultur/ Musik/ Theater;

Wer waren die Kelten? Woran glaubten sie? Wie sprachen sie? Und warum spielen sie für das Selbstverständnis Europas eine so große Rolle?

Unter den zahlreichen, teilweise üppig bebilderten, neueren Büchern über die Kelten fehlt bislang ein Studienbuch, das den gegenwärtigen Stand der internationalen keltologischen Forschung prägnant, gut verständlich und mit ausführlichen Hinweisen auf weiterführende Literatur zusammenfassend darstellt. Der vorliegende Band leistet eben dies. Er richtet sich nicht nur an Keltologen, sondern auch an Vertreter benachbarter Fächer wie etwa der Archäologie, Geschichts-, Sprach- und Literaturwissenschaft, Theologie, Religionswissenschaft und Europäischen Ethnologie. Darüber hinaus bietet er allen an der keltischen Kultur Interessierten eine Fülle zum Teil schwer zugänglicher Informationen und vielfältige Anregungen.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
18,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
22,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825243548
UTB-Titelnummer 4354
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2015
Erscheinungsdatum 22.04.2015
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag A. Francke
Umfang 181 S.
Inhalt
Vorwort 1
Einleitung: Geschichte und Stand der keltologischen Forschung 3
1 Archäologie
1.1 Die vorrömischen Kelten Mitteleuropas 9
1.2 Die vorrömischen Kelten der Britischen Inseln 14
1.3 Die Kelten im vorgeschichtlichen Irland 18
1.4 Archäologie und Sozialstruktur 22
1.5 Die Kelten in der Kunst des Mittelmeerraums 24
1.6 Archäologie, Ethnos und Keltenbegriff 27
2 Geschichte
2.1 Vorrömische Zeit 31
2.2 Römische Zeit 37
2.3 Irland 41
2.4 Schottland 46
2.5 Wales 51
2.6 Die Bretagne 56
3 Sprachwissenschaft
3.1 Die festlandkeltischen Sprachen der Antike 62
3.2 Irisch 68
3.3 Schottisch-Gälisch und Manx 73
3.4 Walisisch 76
3.5 Bretonisch und Kornisch 78
3.6 Keltisch-außerkeltische Beziehungen 81
4 Literaturwissenschaft
4.1 Irland 87
4.2 Schottland und die Insel Man 94
4.3 Wales 99
4.4 Die Bretagne und Cornwall 106
4.5 Keltische Adaptionen auswärtiger Stoffe 108
4.6 Europäische Adaptionen keltischer Stoffe 109
5 Theologie und Religionswissenschaft
5.1 Vorchristliche Riten und Kulte nach archäologischen Quellen 117
5.2 Weltbild und Mythologie nach dem Zeugnis der Schriftquellen 122
5.3 Christianisierung und „keltisches Christentum“ 127
5.4 Religionsgeschichte der keltischen Länder: Mittelalter 132
5.5 Religionsgeschichte der keltischen Länder: Neuzeit 136
5.6 Neuheidentum und moderne Keltenideologie 139
6 Europäische Ethnologie
6.1 Erzählforschung 145
6.2 Musik und Tanz 149
6.3 Volksglaube und Brauchtum 152
6.4 Sprichwörter 154
6.5 Materielle Kultur 158
6.6 Folklorismus und Imagologie 160
1. Verzeichnis neuerer keltologischer Festschriften 163
2. Verzeichnis keltologischer Fachzeitschriften 164
3. Liste der im Internet verfügbaren Hilfsmittel für das Studium (Auswahl) 164
Register
Personenregister 167
Sachregister 171
Pressestimmen
Aus: literaturkritik.de – Franziska Bock - 18.01.2016
[…] Es gelingt (ihm daher) [dem Autor] sehr gut, einen Überblick über die verschiedenen Fachdisziplinen zu geben, die sich mit den Kelten in ihren unterschiedlichen Facetten beschäftigen. Gerade als Einführungswerk für Studierende oder Lehrende benachbarter Fächer ist sein Buch daher sehr empfehlenswert.

Aus: ekz-infodienst – Mario Kowalak – KW 26/2015
Das Buch des in Tübingen lehrenden Religionswissenschaftlers füllt als kompaktes Studienbuch und verlässliche Einführung in alle wesentlichen Aspekte der Keltologie eine bedeutsame Lücke. […] Maier gelingt eine solide und verständliche Sicht auf den gegenwärtigen Stand der keltologischen Forschung, die Bezüge zu Nachbardisziplinen und die wichtigsten Hilfsmittel; die Unterkapitel enden jeweils mit Hinweisen zu aktueller weiterführender Literatur, im Anhang werden relevante Internetquellen gelistet. […]

Autoreninfo

Maier, Bernhard

Maier, Bernhard

Geboren 1963; Studium der Vergleichenden Religionswissenschaft, Vergleichenden Sprachwissenschaft, Keltischen Philologie und Semitistik in Freiburg, Aberystwyth, Bonn und London; 1989 Promotion zum Dr. phil.; 1998 Habilitation für Vergleichende Religionswissenschaft; 1999-2004 Heisenberg-Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft; 2000 Preis der Historisch-Philologischen Klasse der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen; 2004-2006 Reader und Professor für Keltisch an der Universität Aberdeen; seit 2006 Professor für Allgemeine Religionswissenschaft und Europäische Religionsgeschichte an der Universität Tübingen.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von E. Wiecha

Neuester Forschungsstand, sehr guter Überblick. Anspruchsvoll und wissenschaftlich überzeugend.

Guter Einstieg

Bewertung

Kundenmeinung von Nadine Müller

Vorneweg: Ich bin Lehramtsstudentin mit den Fächern Deutsch und Sachunterricht mit Bezugsfach Geschichte und habe das Buch „Die Kelten. Geschichte, Kultur und Sprache“ von Bernhard Maier vorwiegend aus persönlichem Interesse erstanden.
Das Buch richtet sich an Studierende und Vertreter folgender geisteswissenschaftlicher Fächer: Frühgeschichtliche und Provinzialrömische Archäologie, Geschichtswissenschaft, Vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft, Anglistik, Romanistik, Theologie, Religionswissenschaft und Europäische Ethnologie. Aber auch für alle anderen am Gegenstand interessierten Leser ist das Buch geeignet. Nach einer anfänglichen Einleitung zur Geschichte und zum Stand der internationalen keltologischen Forschung folgen fünf Kapitel, die sich der Reihe nach mit den archäologischen, historischen, sprach- und literaturwissenschaftlichen, theologischen und religionswissenschaftlichen und ethnologischen Aspekten der Keltologie auseinandersetzen. Die Kapitel bestehen dabei jeweils aus sechs Unterkapiteln, die grundlegende Informationen zum Gegenstand darlegen. Am Ende eines jeweiligen Unterkapitels wird auf weiterführende Literatur verwiesen.
Bernhard Maier erläutert die Sachinhalte klar und verständlich. Seine Ausführungen sind dabei als Einstieg und nicht als umfassende Datenzusammenfassung zu verstehen.

2 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Die Kelten – Geschichte, Kultur und Sprache"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Die Kelten – Geschichte, Kultur und Sprache

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Die Kelten – Geschichte, Kultur und Sprache
 
  Lade...