utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Die Wirtschafts- und Sozialpolitik der EU

von Puetter, Uwe Fach: Politikwissenschaft; Reihe: Europa kompakt

Dieser Band stellt erstmals die zwei europäischen Politikfelder Wirtschafts- und Sozialpolitik in ihrer Entwicklung gemeinsam dar und zeigt so ihre zunehmende Verflechtung. Das Spektrum reicht dabei von der Begründung europäischer Sozialgesetzgebung über die Einführung des Euro bis hin zur Diskussion um den Stabilitäts- und Wachstumspakt, den Lissabon Prozess, sowie Forderungen nach einer stärkeren Rolle der Union bei der Bekämpfung von Arbeitslosigkeit.

[...] So ist „Die Wirtschafts- und Sozialpolitik der EU“ eine solide und gut geschriebene Einführung in das Themengebiet, die sowohl Aufklärungsarbeit leistet als auch auf Forschungsansätze hinweist. Für interessierte Leser und Studenten der Geisteswissenschaften zu empfehlen!

media-menia.de- Susanne Fischer


Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(preisreduziert) Vergünstigte Restexemplare. Lieferbarkeit mit Vorbehalt.
8,99 €


1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
7,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
10,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825229689
UTB-Titelnummer 2968
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2009
Erscheinungsdatum 01.04.2009
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag facultas
Umfang 269 S., 4 Tab.
Pressestimmen
Aus: socialnet.de, Marion Möhle, 22.09.2011
[…] Zielgruppen / Fazit: Für Studierende der o.g. Fächergruppen ist dieses Lehrbuch eine sinnvolle und gut lesbare Grundlagenlektüre, die durch die enge Zusammenschau von Wirtschafts- und Sozialpolitik eine Lücke im Bereich der immer noch längst nicht im ausreichenden Umfang erhältlichen Europa-Lehrbücher schließt.
> Zum Volltext der Rezension

Aus: Media-Mania.de, Susanne Fischer
Es sind die zentralen Felder der EU, die immer wieder Schlagzeilen machen: die Wirtschafts- und die Sozialpolitik. Es sind diese Bereiche, in denen sich seit den 1990er Jahren viel geändert hat, die bei den Bürgern entweder Hoffnungen oder Ängste wecken. Im Rahmen der Reihe „Europa kompakt“ wird nun auch die Sozial- und Wirtschaftspolitik beleuchtet, in der Hoffnung, Studierenden wie interessierten Leser somit eine fundierte Informationsquelle darzureichen. Das Anliegen, sowohl Studenten als auch interessierte Leser anzusprechen, kann zu einem Drahtseilakt werden. Entweder droht ein Text zu oberflächlich zu werden, so dass man ihn für wissenschaftliche Arbeiten kaum nutzen kann, oder er ist so anspruchsvoll geschrieben, dass man ihn als interessierter Leser nur mit Mühe versteht. Dieses Buch schafft den Spagat. Die Texte sind sowohl sachlich wie auch fachlich ansprechend formuliert. Sicher etwas trocken, aber doch für Laien verständlich geschrieben, ohne dass man sich als Leser mit Vorkenntnissen unterfordert fühlt. Natürlich ist dieser Text vor allem eine Einführung und als solche auch im wissenschaftlichen Kontext zu sehen. Da aber hinter jedem Kapitel Literaturhinweise und ein Verweis auf passende Webseiten existieren, kann er für Studenten eine gute Orientierung bieten – besonders, wenn sie nicht aus dem Fachbereich der Politikwissenschaften stammen. Das Schriftbild ist angenehm, Abbildungen oder Tabellen sucht man allerdings vergebens. So ist „Die Wirtschafts- und Sozialpolitik der EU“ eine solide und gut geschriebene Einführung in das Themengebiet, die sowohl Aufklärungsarbeit leistet als auch auf Forschungsansätze hinweist. Für interessierte Leser und Studenten der Geisteswissenschaften zu empfehlen!
> Zum Volltext der Rezension
Autoreninfo

Puetter, Uwe

Uwe Puettner ist Direktor des Center for European Union Research an der Central European University, Budapest.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von D. Rice

Sehr übersichtlich, gut geschrieben, viel Hintergrundwissen, bietet Anlass zur Reflektion.

Perfekte Einführung fürs Studium

Bewertung

Kundenmeinung von Benjamin Ronneburg

Das Buch „Die Wirtschafts- und Sozialpolitik der EU“ von Uwe Puetter bietet einen sinnvollen, weil gut verständlichen, Einstieg in diese Thematik. Puetter versteht es dabei, dem Leser von Anfang an die Problematik supranationalen Regierens deutlich zu machen und liefert einen historischen Längsschnitt der Wirtschafts- und Sozialpolitik der EU über die Gründung der EWG bis hin zur heutigen WWU. Dabei legt das Buch eindeutig den Fokus auf den wirtschaftspolitischen Bereich der EU, die sozialpolitischen Leistungen der EU werden lediglich knapp behandelt. Hier liegt meiner Meinung nach die einzige Schwäche des Buches. Dem Wirtschaftsstudenten, der dieses Buch zur Einführung in die Thematik lesen möchte, sei davon abgeraten, da in diesem Buch lediglich eine sozialwissenschaftliche Darstellung geliefert wird. Volkswirtschaftliche Komponenten werden zwar angeschnitten, jedoch nicht tiefer behandelt.

Was bleibt vom Buch? Jeder, der an einer leicht verständlichen, sozialwissenschaftlichen Darstellung der Thematik der Wirtschafts- und Sozialpolitik der EU interessiert ist, sollte sich dieses Buch zulegen.

Ich gebe diesem Buch 4 von 5 Sternen, da der Teil über die Sozialpolitik etwas zu kurz gehalten ist. Jeder, der dies auch bemängelt, sei auf das Literaturverzeichnis verwiesen, das weiterführende Recherche ermöglicht.

2 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Die Wirtschafts- und Sozialpolitik der EU"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Die Wirtschafts- und Sozialpolitik der EU

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Die Wirtschafts- und Sozialpolitik der EU
 
  Lade...