utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Einführung in die Erziehungswissenschaft

von Zirfas, Jörg Fach: Pädagogik; Reihe: Grundstudium Erziehungswissenschaft

Basiswissen Erziehungswissenschaft

Jörg Zirfas erläutert Studienanfängern die Grundlagen erziehungswissenschaftlicher Studiengänge. Er bietet einen Überblick über Theorien und Modelle, die Geschichte der Pädagogik, die pädagogischen Institutionen und die Pädagogische Anthropologie. Dabei werden zentrale Fragestellungen, Problematiken, Strukturen und Entwicklungen der Erziehungswissenschaft in exemplarischer Weise dargestellt. Im Mittelpunkt steht der Zusammenhang von pädagogischer Theorie und Praxis. Damit ist das Buch eine Unterstützung für den gelungenen Studienbeginn und eine fundierte Orientierungshilfe für das gesamte BA-Studium.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
18,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
22,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825248741
UTB-Titelnummer 4874
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2017
Erscheinungsdatum 23.10.2017
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Schöningh
Umfang 198 S.
Inhalt
Einleitung 9
Weiterführende Literatur 18
Kapitel 1: Theorien und Modelle der Erziehungswissenschaft 21
1. Grundfragen und Grundprobleme 21
Theorie und Praxis 21
Der pädagosche Takt 27
Antinomien des Lehrerhandelns 33
2. Grundbegriffe 36
Erziehung 36
Bildung 40
Lernen 46
Sozialisation 51
3. Erziehungswissenschaftliche Konzepte 57
Geisteswissenschaftliche Pädagogik 57
Empirische Erziehungswissenschaft 59
Kritische Erziehungswissenschaft 60
Fragen 63
Weiterführende Literatur 63
Kapitel 2: Geschichte der Pädagogik 65
1. Einleitung 65
2. Antike 66
3. Mittelalter 72
4. Frühe Neuzeit 76
5. Neuzeit 81
6. Moderne 93
7. Aktuelle Situation 95
Fragen 97
Weiterführende Literatur 97
Kapitel 3: Pädagogische Institutionen und Arbeitsfelder 99
1. Kindergarten 99
Der moderne Kindergarten 99
Die Ursprünge institutioneller Kleinkinderbetreuung 102
Hilfe, Anpassung, Ertüchtigung und spielerische Entwicklung 103
Soziales, Ganzheitlichkeit und Teilhabe 105
Jüngere pädagogische Modelle 107
2. Schule 108
Schule als Bildungsinstitution 109
Schule als rituelle Veranstaltung 110
Schulkritik 113
Wert der Schule 115
Ideale Schule 117
Schulentwicklung 118
3. Medien 119
Medienkritik 120
Aspirationen im Multimedia-Zeitalter 121
Zur kritischen Einschätzung der Innovationsleistungen neuer Medien 123
Mediale Bildung 126
4. Kulturpädagogik 128
Drei Modelle 128
Emanzipation und Soziokultur 128
Professionalisierung und Empirie 131
Perspektiven 133
Fragen 134
Weiterführende Literatur 135
Kapitel 4: Pädagogische Anthropologie 137
1. Einleitung 137
2. Zur Geschichte der pädagogischen Menschenbilder 140
Antike 141
Mittelalter 143
Frühe Neuzeit 144
Neuzeit 146
Moderne 149
3. Der Körper als zentrale pädagogisch-anthropologische Kategorie 152
Sinnenleib 153
Werkzeugleib 155
Erscheinungsleib 157
Symbolleib 160
Sozialleib 162
4. Transkulturalität und Globalisierung 165
Fragen 172
Weiterführende Literatur 172
Zitierte Literatur 175
Antworten zur Orientierung 183
Glossar 191
Pressestimmen
Aus: lehrerbibliothek.de – Dieter Bach – 02.02.2018
Diese "Einführung in die Erziehungswissenschaft" aus der Reihe "Basiswissen Erziehungswissenschaft" bietet einen gelungenen Überblick über das Fach. Kap.1 erläutert fachspezifische Probleme, Begriffe und unterschiedliche Konzepte. Kap.2 bietet eine Geschichte der Pädagogik, bevor Kap.3 verschiedene pädagogische Institutionen und Arbeitsfelder vorstellt. Im 4.Kap. geht es um die pädagogische Anthropologie (vgl. Inhaltsverzeichnis). Insgesamt werden zentrale Fragestellungen, Problematiken, Strukturen und Entwicklungen der Erziehungswissenschaft in exemplarischer Weise dargestellt. Der Zusammenhang zwischen Theorie und Praxis wird zu jedem Thema aufgezeigt. Die Darstellung ist durchgehend verständlich.

Autoreninfo

Zirfas, Jörg

Jörg Zirfas ist Professor für Allgemeine Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Pädagogische Anthropologie an der Universität zu Köln.
Reiheninfo
Studierenden des Faches Erziehungswissenschaft erhalten in dieser Reihe eine inhaltlich fundierte und didaktisch aufbereitete Orientierungshilfe für ihr BA-Studium. Jeder Band wird von einem ausgewiesenen Experten verfasst und behandelt ein einschlägiges Basisthema, orientiert am Kerncurriculum der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von E. Kruse

klar strukturiert, beginnend mit Grundfragen und Grundbegriffen, wesentliche Aspekte berücksichtigend, sprachlich angemessen auch für Studienanfänger*innen; sehr gut: Fragen und Literaturhinweise am Ende der Hauptkapitel, dazu die "Antworten zur Orientierung" am Ende des Buches => So ist das Buch auch hervorragend zum selbstständigen Lernen mit Selbstkontrolle geeignet.

Kleine Kritik: Bei der "weiterführenden Literatur" am Ende der Kapitel wird tw. auf sehr alte Ausgaben/Originalauflagen verwiesen. Wünschen würde ich mir hier für die Studierenden auch die Angaben zur aktuellsten Auflage, gerne mit Verweis auf das Ursprungsjahr. Die "Klassiker*innen der Pädagogik kommen in Kap. 2 (Geschichte der Pädagogik) nur recht kurz vor, aber es würde sicher den Rahmen des Bandes sprengen, hier detaillierter zu werden. Dazu gibt es ja andere, ergänzende Werke. Und den genannten Namen würde ich einige andere hinzufügen wollen, je nach Hintergrund des Autors/der Autorin werden in den mir bekannten Büchern unterschiedliche Personen als relevante Vordenker*innen aufgeführt.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von R. Kreitz

Es handelt sich um eine moderne, anspruchsvolle Einführung in das Studium der Erziehungswissenschaft.
In kurzer und übersichtlicher Form wird ein Einblick in zentrale Fragestellungen, Grundbegriffe, Theorien und Geschichte der Erziehungswissenschaft geboten. Das Kapitel zu den Institutionen und Arbeitsfeldern hätte die Bereiche der Erwachsenenbildung und der beruflichen Bildung aufnehmen sollen. Vielleicht wäre auch ein Abschnitt zu Hochschulen und Hochschulstudium und seinen Anforderungen sinnvoll gewesen.
StudienanfängerInnen dürfte die anspruchsvolle Sprache und der akademische Duktus der Gedankenführung irritieren. Ich denke aber, dass diese Irritation produktiv ist.

beste Einführung in die Erziehungswissenschaft

Bewertung

Kundenmeinung von Sadja

Das Buch „Einführung in die Erziehungsiwssenschaft“ von Jörg Zirfas schafft einen guten Überblick über das Fach Erziehungswissenschaft.
Hr. Zirfas beginnt zunächst fachspezifische Probleme, Begriffe sowie unterschiedliche Konepte zu erklären, um eine grundlege Basis zu schaffen und somit den Einstieg in das Fach Erziehungswissenschaften zu erleichtern. Im zweiten Kapitel kann sich der Leser mit dem chronologischen Verlauf in der Geschichte der Pädagogik befassen. Anschließend stellt er verschiedene pädagogische Institutionen und Arbeitsfelder vor, in denen er jeweils diese jeweils klar voneinander trennt und definiert. Durch den Bezug zur heutigen Zeit und die Kritiken an die einzelnen Arbeitsfeldern, bleibt kontinuierlich das Interesse des Lesers erhalten. Die weiterführende Literaturangaben vereinfachen die Suche nach weitren Büchern. Im letzten Kapitel geht es um die pädagogische Anthropologie, die in ihrer Ausführlichkeit erläutert wird. Auch hier bekommt man einen historischen Überblick und zusätzlich wird auf den „Körper als zentrale pädagogisch-anthroplogische Kategorie“ eingegangen.
Abschließend kann man sagen, dass der Autor die Grundlagen der Erziehungswissenschaft einfach und verständlich erklärt, sehr gut geeignet für Studierende, die neu im Fach sind. Man bekommt einen Überblick über Theorien, Modelle, die Geschichte, Institutionen der Pädagogik sowie die päd. Anthropologie. Positiv dabei ist, dass ein Zusammenhang zwischen Theorie und Praxis hergestellt wird. Ein sehr empfehlenswertes Nachschlagewerk.

3 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Einführung in die Erziehungswissenschaft"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Einführung in die Erziehungswissenschaft

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Einführung in die Erziehungswissenschaft
 
  Lade...