utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Einführung in die Genderstudien

von Faulstich-Wieland, Hannelore Fach: Soziologie; Pädagogik; Reihe: Einführungstexte Erziehungswissenschaft

Das Lehrbuch führt ein in Stand und Entwicklung der Frauenstudien/Gender Studies in den USA und in Deutschland.

Neben den theoretischen Grundlagen, dem Genderaspekt im Lebenslauf und in pädagogischen Einrichtungen und dem Gender Mainstreaming liefert der Band einen Überblick über die Forschungsentwicklung und die entsprechenden Institutionen in den USA und in Deutschland.

Aus dem Inhalt:
- Women's Studies in den USA - und anderswo in der Welt
- Entwicklung und Stand von Genderstudien in Deutschland
- Frauenlehre
- Theoretische Grundlagen der Genderstudien
- Arbeits- und Forschungsfelder
- Literatur zur Vertiefung
- Übersicht über deutsche Universitäten und das Angebot von Genderstudien
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

  • Print-Ausgabe
    7,99 €
    * (preisreduziert)

Vergünstigte Restexemplare. Lieferbarkeit mit Vorbehalt.

AGB / Widerrufsbelehrung

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825282561
UTB-Titelnummer P8256
Auflagennr. 2. durchges. Aufl.
Erscheinungsjahr 2006
Erscheinungsdatum 06.10.2006
Einband Kartoniert
Formate UTB L (17 x 24 cm)
Originalverlag Barbara Budrich
Umfang 232 S., 3 Abb., 5 Tab.
Inhalt
Editorial 5
1 Einleitung 11
2 Women’s Studies in den USA – und anderswo in der Welt 15
2.1 Entwicklung der Women’s Studies Diskussion in den USA 17
2.2 Women’s/Gender Studies in den USA: Vier ausgewählte Beispiele 28
2.2.1 University of California, Berkeley 29
2.2.2 Stanford University, Palo Alto 33
2.2.3 San Francisco State University 35
2.2.4 Mills College Oakland 38
2.2.5 Vergleich der vier Institutionen und ihrer Women’s Studies Programme 40
2.3 Women’s Studies in anderen Ländern 41
3 Entwicklung und Stand von Genderstudien in Deutschland 45
3.1 Aufbruchsphase: Frauenforschung und Frauenbildung Ende der 1970er/Anfang der 1980er Jahre 48
3.1.1 Erste Zentren für Frauenforschung: IFF Bielefeld und ZE Berlin 49
3.1.2 Arbeitskreis Wissenschaftlerinnen in Nordrhein-Westfalen 52
3.1.3 Erste „Frauenpublikationen“ – darunter das „Frauengrundstudium“ des Argument-Verlags 55
3.1.4 Frauenstudium an der Universität Dortmund 56
3.2 Ausbreitungs- und Durchsetzungsphase: Entstehung von Arbeitsgruppen und Arbeitsstellen und Klärungen feministischer Paradigma 57
3.3 Professionalisierungsphase 60
3.3.1 Professuren und Zentren für Frauen- und Geschlechterforschung 61
3.3.2 Von der AG Frauenforschung zur Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in der DGfE 62
3.3.3 Frauen- und Geschlechterforschung zwischen Disziplinarität und Interdisziplinarität 63
3.4 Organisation von Frauenstudien und Profilbildung: aktueller Stand 67
3.4.1 Genderstudien-Schwerpunkte im Rahmen der erziehungswissenschaftlichen Studiengänge 72
3.4.2 „Frauenstudien/Gender Studies“ als Zusatzqualifikation an der Universität Frankfurt/Main 75
3.4.3 Magisternebenfach Frauen- und Geschlechterforschung an der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg 77
3.4.4 Magisternebenfach Geschlechterforschung an der Georg-August-Universität Göttingen 79
3.4.5 Magisterstudiengänge Geschlechterstudien/Gender Studies an der Humboldt-Universität Berlin 80
3.4.6 Zusammenfassende Einschätzung der Genderstudien-Angebote 84
4 Frauenlehre – innovativ und anders? 87
4.1 Feministische Didaktik – gibt es die? 88
4.2 Lernen und Lehren Frauen anders? 93
5 Theoretische Grundlagen der Genderstudien 97
5.1 Spielarten des Feminismus 98
5.2 Lesarten des Geschlechts 105
5.3 Soziale Konstruktion von Geschlecht 108
5.4 Blick auf das Geschlechterverhältnis als zentraler Ansatz einer Genderforschung 112
5.5 Theoretische Grundlagen der Geschlechtersozialisation 117
6 Arbeits- und Forschungsfelder – Von den frauenspezifischen Arbeitsfeldern zum Gender Mainstreaming 125
6.1 Geschlechteraspekte in Kindertagesstätten 132
6.2 Schule und Geschlecht 135
6.3 Jugendarbeit/Sozialpädagogik und Geschlecht 138
6.4 Geschlechterverhältnisse in der Erwachsenenbildung 140
6.5 Erziehungswissenschaftliche Genderstudien – Schlussbilanz 142
7 Zitierte Literatur 143
8 Literatur zur Vertiefung: Einführungen, Überblicke 155
8.1 Frauenforschung und Genderstudien 155
8.2 Geschlechtertheorien 156
8.3 Erziehungswissenschaftliche Genderforschung 156
9 Anhang 1: Women’s Studies in den USA 159
9.1 Core Lists in Women’s Studies 159
9.2 Women’s Studies an der University of California, Berkeley, CA 161
9.3 Feminist Studies an der Stanford University, Palo Alto, CA 165
9.4 Women’s Studies an der San Francisco State University, CA 167
9.5 Women’s Studies Program am Mills College, Oakland, CA 174
10 Anhang 2: Übersicht über deutsche Universitäten und das Angebot von Genderstudien –
Schwerpunkt Erziehungswissenschaft 177
10.1 Aachen: RWTH 178
10.2 Universität Augsburg 178
10.3 Universität Bamberg 179
10.4 Universität Bayreuth 181
10.5 FU-Berlin 181
10.6 Humboldt-Universität Berlin 182
10.7 Technische Universität Berlin 184
10.8 Universität der Künste – Berlin 185
10.9 Universität Bielefeld 186
10.10 Universität Bochum 187
10.11 Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn 189
10.12 Universität Braunschweig 190
10.13 Universität Bremen 190
10.14 Technische Universität Chemnitz 191
10.15 Universität Dortmund 192
10.16 Technische Universität Dresden 193
10.17 Universität Düsseldorf 193
10.18 Universität Duisburg 194
10.19 Universität Eichstätt 194
10.20 Universität Erfurt 194
10.21 Universität Erlangen-Nürnberg 195
10.22 Universität Essen 195
10.23 Universität Flensburg 197
10.24 Universität Frankfurt/M. 198
10.25 Universität Freiburg 200
10.26 Universität Giessen 200
10.27 Universität Göttingen 201
10.28 Universität Greifswald 202
10.29 Universität Halle-Wittenberg 203
10.30 Universität Hamburg 204
10.31 Universität der Bundeswehr Hamburg 207
10.32 Universität Hannover 207
10.33 Universität Heidelberg 210
10.34 Universität Hildesheim 210
10.35 Universität Jena 210
10.36 Universität Kaiserslautern 211
10.37 Universität Kassel 211
10.38 Universität Kiel 213
10.39 Universität Koblenz-Landau 214
10.40 Universität Köln 214
10.41 Universität Leipzig 215
10.42 Universität Lüneburg 216
10.43 Universität Magdeburg 216
10.44 Universität Mainz 217
10.45 Universität Mannheim 218
10.46 Universität Marburg 218
10.47 Universität München 219
10.48 Universität der Bundeswehr München 220
10.49 Universität Münster 220
10.50 Universität Oldenburg 221
10.51 Universität Osnabrück 223
10.52 Universität Paderborn 223
10.53 Universität Passau 224
10.54 Universität Potsdam 224
10.55 Universität Regensburg 226
10.56 Universität Rostock 226
10.57 Universität des Saarlandes, Saarbrücken 227
10.58 Universität Siegen 227
10.59 Universität Stuttgart 228
10.60 Universität Trier 228
10.61 Universität Tübingen 230
10.62 Universität Ulm 231
10.63 Universität Wuppertal 231
10.64 Universität Würzburg 232
Pressestimmen
Aus: socialnet.de, Barbara Stiegler, 02.05.2007
Das Buch bietet eine wertschätzende Aufarbeitung der Entwicklung der Genderstudies nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland, und zeigt andererseits die vielen Lücken und Unzulänglichkeiten, die es bei der Umsetzung von Genderstudien in den verschiedenen Hochschulen noch gibt. [...]
Aus: Zeitschrift für Soziologie – Eva Traut-Mattausch – 27. Jahrgang, 4/2007
[…] Zusammenfassend handelt es sich um einen sehr zu empfehlenden Einführungstext, der im Überblick die Geschichte und in umfassender Weise das Angebot an Genderstudien in den USA und Deutschland darstellt. […]
Reiheninfo
Die Reihe Einführungstexte der Erziehungswissenschaft bietet Studierenden erziehungswissenschaftlicher Studiengänge sowie Lehramtsstudierenden eine umfassende Einführung in die Pädagogik und Erziehungswissenschaft. Im Fokus der Bände stehen dabei:
• Geschichte • Grundbegriffe • theoretische Ansätze • Forschungsergebnisse • Institutionen • Arbeitsfelder, Berufsperspektiven

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Bewertungen

Ein spannendes Einführungswerk

Bewertung

Kundenmeinung von Beate Steinbach

Das Buch Einführung in die Genderstudien ist ein gutes Einführungswerk, im Besonderen für Studierende, die sich mit dieser Thematik noch nicht tiefer befasst haben.

1 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Einführung in die Genderstudien"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Einführung in die Genderstudien

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Einführung in die Genderstudien
 

Das könnte Sie auch interessieren

  Lade...