utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Einführung in die Public History

von Lücke, Martin ; Zündorf, Irmgard Fach: Geschichte;

Dokudramas, Historienromane, Geschichtsmagazine: Geschichte in der Öffentlichkeit boomt. Dieses Studienbuch bietet einen Einblick in Theorie und Praxis der Public History. Es vermittelt Grundlagen für die Auseinandersetzung mit Geschichte in der Öffentlichkeit und ihren Präsentationsformen.

Darüber hinaus beleuchtet es Berufsperspektiven für Historikerinnen und Historiker in Kultur, Politik und Wirtschaft.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
17,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
14,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
21,74 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825249090
UTB-Titelnummer 4909
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2018
Erscheinungsdatum 05.03.2018
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Vandenhoeck & Ruprecht
Umfang 207 S., 8 Abb., 2 Tab.
Inhalt
Einleitung 9
1.Wasist Public History? Geschichte und Konzeptionen 13
1.1 Geschichte und Institutionalisierung der Public History 13
1.1.1 Public History in den USA und international 14
1.1.2 Public History in Deutschland 17
1.2 Programmatische und begriffliche Annäherung an Public History 21
1.3 Geschichte in der Öffentlichkeit: Geschichts- und Erinnerungskultur als erkenntnisleitende Konzepte 29
2. Geschichtsdidaktik und Public History 37
2.1 Geschichtsaneignungen in der Öffentlichkeit 37
2.2 Geschichtsdidaktische Prinzipien: Narrativität, historische Imagination, Multiperspektivität 40
2.2.1 Narrativität 40
2.2.2 Historische Imagination 41
2.2.3 Multiperspektivität 42
2.2.4 Geschichtsdidaktische Standards für Produkte der Public History 45
2.3 Gesellschaftliche Dimensionen I: Diversität 46
2.3.1 Diversität, Gesellschaft und Geschichte 47
2.3.2 Race, Class und Gender als soziale Kategorien der Diversity- und Intersectionality Studies 48
2.4 Gesellschaftliche Dimensionen II: Inklusion 53
2.4.1 Beispiel 1: Der Genozid an den Armenier*innen zu Beginn des 20. Jahrhunderts 56
2.4.2 Beispiel 2: Die Geschichte der Homosexualitäten 57
3. Methodische Zugänge zur Public History 61
3.1 Materielle Kultur 61
3.2 Visual History 65
3.3 Sound History 70
3.4 Oral History und Zeitzeug*innen in der Geschichtsvermittlung 74
3.4.1 Oral History-Interviews 76
3.4.2 Die Figur des ‚Zeitzeugen‘ bzw. der ‚Zeitzeugin‘ 77
3.5 Living History 82
4. Public History und Medien 89
4.1 Medien machen „echte“ Geschichte: Authentizität als Konstruktionsleistung von Medien in der Public History und Medienaneignung 90
4.2 Text- und bildbezogene Printmedien 94
4.2.1 Historischer Roman 94
4.2.2 Historisches Sachbuch 96
4.2.3 Geschichtszeitschriften 97
4.2.4 Comic 99
4.3 Audiovisuelle Medien: Geschichte in Film und Fernsehen 101
4.4 Digitale Medien 107
5. Museen und Gedenkstätten 111
5.1 Begriffliche und entwicklungsgeschichtliche Annäherungen an Museen und Gedenkstätten 111
5.1.1 Entstehung und Entwicklung von Museen 114
5.1.2 Entwicklung der Gedenkstätten in Deutschland nach 1945 122
5.2 Forschungsansätze zum Museum 132
5.2.1 Museumswissenschaften 132
5.2.2 Museums- und Ausstellungsanalyse 139
5.3 Ausstellungen machen und vermitteln 144
6. Public History in der Lehre 151
6.1 Die Verknüpfung von Theorie und Praxis im Studium 151
6.2 Masterarbeiten zwischen Analyse und Praxisprojek 154
6.2.1 Zur Analyse von Geschichtspräsentationen 158
6.2.2 Praxisprojekte und Projektmanagement 159
6.3 Der Karriereweg 161
6.3.1 Studium 162
6.3.2 Praktika 163
6.3.3 Promotion 164
6.3.4 Volontariat 165
6.4 Zwischen Wissenschaft und Event: Fachliche und ethische Leitlinien der Public History 166
6.5 Berufsfelder 170
6.5.1 Medien 170
6.5.2 Museen und Gedenkstätten 176
6.5.3 Politik 180
6.5.4 Wirtschaft 182
Anhang 187
Literaturverzeichnis 187
Abbildungs- und Tabellenverzeichnis 205
Abkürzungen 205
Register 206
Autoreninfo

Lücke, Martin

Prof. Dr. Martin Lücke lehrt Didaktik der Geschichte am Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin.

Zündorf, Irmgard

Dr. Irmgard Zündorf ist Leiterin des Bereichs Public History am Zentrum für Zeithistorische Forschung in Potsdam.
Leserbewertungen

Bewertungen

Umfassender Überblick

Bewertung

Kundenmeinung von R. Schellhammer

Auf rund 200 Seiten wird dem Leser ein gründlicher und vor allem umfassender Einblick in die (je nach Blickwinkel) recht neue Disziplin der Public History gegeben, das sowohl im Studienvorfeld wie auch während der Ausbildung hilfreich ist.
Ausgehend von einem Blick auf die Entwicklung und die zentralen Begriffe wird der Leser über die Relation zur Geschichtsdidaktik sowie angewandte Methoden informiert, bevor es etwas tiefer zu Fragen aus Universität und Praxis geht. Die abschließenden Kapitel widmen sich sowohl den Ausbildungsmöglichkeiten und möglichen Berufsfeldern, als auch Ideen für Abschlussarbeiten. Hinweise zu weiterführender Literatur und Internetadressen zu Institutionen oder Publikationsorganen runden das Werk ab.
Man merkt Lücke und Zündorf nicht nur ihre Kompetenz auf dem Gebiet sondern darüber hinaus auch eine gehörige Portion Begeisterung und Interesse dafür an.

1 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Einführung in die Public History"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Einführung in die Public History

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Einführung in die Public History
 
  Lade...