utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Einführung in die Sportwissenschaft

von Burk, Verena; Fahrner, Marcel Fach: Sportwissenschaft;

Das Studium der Sportwissenschaft ist vielfältig und beliebt. Studienanfänger setzen sich darin bereits zu Beginn mit Bewegungs- und Trainingswissenschaft, Sportpädagogik, Sportpsychologie, Sportsoziologie, Sportgeschichte und Sportökonomik auseinander. In diesem Lehrbuch stellen ausgewiesene Sportwissenschaftler diese Teildisziplinen im Detail vor. Jedes Kapitel wird mit Lernzielen eingeleitet und durch ein Praxisbeispiel und Kontrollfragen abgeschlossen. Als Service bietet das Buch Wichtiges zum wissenschaftlichen Arbeiten und skizziert Berufsfelder für Absolventen sportwissenschaftlicher Studiengänge.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
24,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
19,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
29,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825239749
UTB-Titelnummer 3974
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2013
Erscheinungsdatum 18.09.2013
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag UVK Lucius
Umfang 275 S., zahlr. Abb.
Inhalt
1 Einführung (Verena Burk, Marcel Fahrner) 11
2 Sportwissenschaft als Fachdisziplin (Marcel Fahrner) 15
2.1 Entstehung und Entwicklung der Sportwissenschaft 15
2.1.1 Sportwissenschaft in der BRD 16
2.1.2 Sportwissenschaft in der DDR 19
2.1.3 Sportwissenschaft in Deutschland seit 1990 21
2.2 Sport – Gegenstandsbereich der Sportwissenschaft 24
2.2.1 Entstehung und Entwicklung des Sports 25
2.2.2 Ansätze zur Definition des Sportbegriffs 29
2.2.3 Modelle zur Beschreibung von Sport 34
2.2.4 Reflexion ausgewählter Sportbegriffe 38
2.3 Integrative Sportwissenschaft vs. additive Sportwissenschaften 42
3 Sportwissenschaftliche Teildisziplinen 49
3.1 Sportpädagogik (Stefan König) 49
3.1.1 Einführung – Phänomene und Themen der Sportpädagogik 51
3.1.2 Entstehung und Entwicklung der Sportpädagogik 55
3.1.3 Themenfelder, Theorien und Methoden der Sportpädagogik 63
3.1.4 Verhältnis der Sportpädagogik zur Sportpraxis 68
3.2 Sportgeschichte (Andreas Luh) 73
3.2.1 Einführung – Die Bedeutung (sport-)historischen Denkens 74
3.2.2 Entstehung und Entwicklung der Sportgeschichte 79
3.2.3 Themenfelder, Theorien und Methoden der Sportgeschichte 82
3.2.4 Verhältnis der Sportgeschichte zur Sportpraxis 92
3.3 Sportpsychologie (Petra Wagner, Manfred Wegner, Ines Pfeffer) 98
3.3.1 Einführung – Phänomene und Themen der Sportpsychologie 99
3.3.2 Entstehung und Entwicklung der Sportpsychologie 101
3.3.3 Themenfelder und Theorien der Sportpsychologie 102
3.3.4 Verhältnis der Sportpsychologie zur Sportpraxis 115
3.4 Sportsoziologie (Lars Riedl) 118
3.4.1 Einführung – Phänomene und Themen der Sportsoziologie 121
3.4.2 Entstehung und Entwicklung der Sportsoziologie 123
3.4.3 Themenfelder, Theorien und Methoden der Sportsoziologie 125
3.4.4 Verhältnis der Sportsoziologie zur Sportpraxis 136
3.5 Sportökonomik (Tim Pawlowski) 141
3.5.1 Einführung – Charakterisierung der Sportökonomik 142
3.5.2 Entstehung und Entwicklung der Sportökonomik 147
3.5.3 Themenfelder der Sportökonomik 148
3.5.4 Verhältnis der Sportökonomik zur Sportpraxis 159
3.6 Bewegungswissenschaft (Christian Maiwald) 162
3.6.1 Einführung – Charakterisierung der Bewegungswissenschaft 163
3.6.2 Entstehung und Entwicklung der Bewegungswissenschaft 165
3.6.3 Themenfelder, Theorien und Methoden der Bewegungswissenschaft 168
3.6.4 Verhältnis der Bewegungswissenschaft zur Sportpraxis 178
3.7 Trainingswissenschaft (Mark Pfeiffer) 182
3.7.1 Einführung – Phänomene und Themen der Trainingswissenschaft 183
3.7.2 Entstehung und Entwicklung der Trainingswissenschaft 191
3.7.3 Themenfelder, Theorien und Methoden der Trainingswissenschaft 192
3.7.4 Verhältnis der Trainingswissenschaft zur Sportpraxis 206
4 Wissenschaftliches Arbeiten in der Sportwissenschaft (Marcel Fahrner, Verena Burk) 211
4.1 Der (sport-)wissenschaftliche Forschungsprozess 211
4.1.1 Forschungsproblem und zentrale Fragestellungen 212
4.1.2 Forschungsüberblick und theoriegeleitete Reflexion 214
4.1.3 Untersuchungsdesign/Forschungsmethoden 216
4.1.4 Darstellung und Interpretation der Ergebnisse 222
4.2 Informationsbeschaffung und Literaturrecherche 225
4.3 Anforderungen an die Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten 231
4.3.1 Gliederung wissenschaftlicher Arbeiten 232
4.3.2 Sprachliche und formale Anforderungen 234
4.3.3 Standards bei Quellenangaben und Literaturverzeichnis 237
5 Berufsfelder und Beschäftigungsverhältnisse von Absolventen sportwissenschaftlicher Studiengänge (Verena Burk) 245
5.1 Ausgewählte Aspekte zur Berufstätigkeit von Absolventen sportwissenschaftlicher Studiengänge 246
5.1.1 Beschäftigungsverhältnisse von Absolventen sportwissenschaftlicher Studiengänge 246
5.1.2 Anforderungen an sportwissenschaftliche Berufseinsteiger aus Arbeitgebersicht 250
5.2 Ausgewählte Berufsfelder und Profile von Sportwissenschaftlern 252
5.2.1 Schule 253
5.2.2 Hochschule und Wissenschaft 255
5.2.3 Sportverein 258
5.2.4 Sportverband 261
5.2.5 Privatwirtschaftliche Sportanbieter 263
5.2.6 Öffentliche Sportverwaltung 265
5.2.7 Sport und Wirtschaft 268
5.2.8 Sport und Massenmedien 270
5.2.9 Sport und Gesundheit 272
6 Zusammenfassung und Ausblick (Verena Burk, Marcel Fahrner) 275
Literaturverzeichnis 279
Index 315
Autoreninfo

Burk, Verena

Burk, Verena

Dr. Verena Burk ist Akademische Oberrätin am Institut für Sportwissenschaft an der Universität Tübingen.

Fahrner, Marcel

Dr. Marcel Fahrner ist Akademischer Oberrat am Institut für Sportwissenschaft der Universität Tübingen.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von M. Pauls

Erläuterung zu den Begriffen Sport ausbauen, Abgrenzung zu körperlicher vs. sportlicher Aktivität fehlt, ansonsten ausführliche Beschreibung der Teildisziplinen.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von J. Kühnast

Das Buch gibt einen guten Überblick über die verschiedenen Fachrichtungen der Sportwissenschaft. Besonders das Kapitel 4 (Wissenschaftliches Arbeiten) ist Studienanfängern zu empfehlen.

Zu empfehlen

Bewertung

Kundenmeinung von Sarah Nicolaus

Das Fachbuch "Einführung in die Sportwissenschaft" von Verena Burk und Marcel Fahrner, herausgegeben 2013 in der UVK Verlagsgesellschaft mbH, ist das erste Exemplar im Bereich der Fachbücher im Themenbereich Sport, welches einen umfassenden Überblick über die einzelnen Teildisziplinen der Sportwissenschaften vermittelt. Nacheinander werden die Disziplinen Entstehung und Entwicklung, Sportpädagogik, Sportgeschichte, Sportpsychologie, Sportsoziologie, Sportökonomik, Bewegungswissenschaft, Trainingswissenschaft, wissenschaftliches Arbeiten und einzelne Berufsfelder beschrieben und erläutert. Der Laie merkt schnell, dass es sich beim Sport nicht allein um Muskelkraft und Anstrengung handelt, sondern sich sehr viel mehr hinter dem Begriff versteckt. Als besonders hilfreich empfinde ich die abschließenden Kontrollfragen am Ende eines Kapitels, sodass der Leser leicht überprüfen kann, ob das Gelesene verstanden wurde. Wie mein Vorreiter, finde auch ich es schade, dass alle Grafiken und Bilder in schwarz-weiß gehalten wurden. Zudem möchte ich betonen, dass das Fachbuch zwar auf sehr viele Unterthemen eingeht, dafür jedoch die Tiefe an manchen Stellen etwas fehlt. Für den Preis von knapp 25 Euro kann man sich jedoch keinesfalls beschweren. Um einen Einstieg in die Sportwissenschaft zu erhalten, ist das Buch auf jeden Fall zu empfehlen!

Passendes Einsteigerbuch für alle Sportstudiengänge

Bewertung

Kundenmeinung von Linda Svadlenka

Das Buch "Einführung in die Sportwissenschaft" ist für mich das erste Exemplar, dass einen großen, aber gleichermaßen auch detaillierten Überblick über das Thema "Sport als Hochschulstudiengang" liefert.
Meiner Meinung nach gibt es kein vergleichbares Produkt, dass so handlich in jede Tasche passt und so viele Informationen enthält.

Zum Aufbau des Buches: Es gliedert sich zunächst in eine allgemeine Einführung in die "Sportwissenschaft als Fachdisziplin", in der man sich u.a. mit der Entstehung und Entwicklung von Sportwissenschaft beschäftigt. Dann folgt die Vertiefung in verschiedene Teildisziplinen wie Sportpädagogik, Sportgeschichte, Sportpsychologie, Trainingswissenschaft, usw.
Im Grunde findet man nahezu alle theoretischen Themen, die an den Hochschulen im Grundstudium (Bachelor) gelehrt werden.

In den letzten zwei Kapiteln wird sogar das sehr wichtige Thema "Wissenschaftliches Arbeiten" aufgegriffen, welches gerade in der Forschung eine große Rolle spielt.
Für Studenten und Abiturienten besonders interessant ist das letzte Kapitel, welches mögliche Berufsfelder aufzeigt und mit Praxisberichten von Hochschulabsolventen bestückt ist.

Am Ende jedes Kapitels befinden sich Kontrollfragen, die sich auf die wichtigsten Inhalte des jeweiligen Kapitels beziehen. Allerdings sind die Antworten nicht extra abgedruckt sondern müssen selbst gefunden werden.

Zur Gestaltung des Buches muss man sagen, dass es leider nur schwarz weiß ist und nur wenige Grafiken und keine Bilder enthält. Aber für den Preis und die Studentengeldbörse vollkommen akzeptabel und empfehlenswert.

Ich habe mir dieses Buch angeschafft, weil ich es bereits in unserer Hochschulbibliothek gesehen habe und zum Lernen für eine Klausur benutzt habe. Dabei habe ich festgestellt, dass es mir einen sehr guten Überblick und Einstieg in die verschiedenen Module liefert und auch nach dem Kauf bin ich immer noch überzeugt das richtige getan zu haben.

Eine super Einführung zum Studienstart

Bewertung

Kundenmeinung von Rebecca

Einführung in die Sportwissenschaft ist ein Buch, welches ich jedem empfehlen kann, der sich mit den grundlegenden Disziplinen der Sportwissenschaft auseinandersetzen möchte.
Das Buch ist folgendermaßen aufgebaut: Zunächst wird die Entstehung und Entwicklung der Sportwissenschaft geschildert, dann wird sich den Teildisziplinen Sportpädagogik, Sportgeschichte, Sportpsychologie, Sportsoziologie, Sportökonomik, Trainings- und Bewegungswissenschaft gewidmet.

Die verschiedenen Bereiche werden nach dem gleichen Schema (Einführung, Entstehung und Entwicklung, Themenfelder/Methoden und Theorien, Verhältnis zur Sportpraxis) behandelt, was dem Buch eine gute Struktur gibt. Besonders hervorzuheben ist, dass am Ende jedes Kapitels Kontrollfragen sind, welche die wichtigsten Aussagen noch einmal betonen und dem Leser die Möglichkeit geben, sich selbst zu testen. Ein Praxisbeispiel am Ende des Kapitels macht dem Leser die Verbindung zwischen Theorie und Praxis der Teildisziplin leicht verständlich deutlich.

Inhaltlich gibt es von mir keine Kritikpunkte – gut verständlich und vor allem interessant werden die Themen erklärt und auch verschiedenen Modelle und Theorien werden grafisch sehr ansprechend dargestellt.
Zusätzlich bietet Einführung in die Sportwissenschaft einen Einblick in die Berufsfelder nach einem Sportwissenschaftsstudium. Dies ist besonders interessant, falls man sich zwar für das Studium begeistern kann, sich jedoch noch unsicher ist, wohin der berufliche Weg gehen soll.

Da ich bald mein Sportstudium beginnen werde, habe ich mir dieses Buch in der Hoffnung bestellt, mir ein Basiswissen anzueignen. Ich wurde nicht enttäuscht, denn dieses Buch vermittelt auf eine spannende und vor allem interessante Art und Weise die Kernaspekte der unterschiedlichen Teildisziplinen. Ich kann es nur weiterempfehlen!

5 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Einführung in die Sportwissenschaft"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Einführung in die Sportwissenschaft

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Einführung in die Sportwissenschaft
 
  Lade...