utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Einführung in Grundbegriffe und Grundfragen der Erziehungswissenschaft

von Krüger, Heinz-Hermann; Helsper, Werner Fach: Pädagogik; Reihe: Einführungskurs Erziehungswissenschaft

Im ersten Band des Einführungskurses Erziehungswissenschaft werden die zentralen Grundfragen und Grundbegriffe der Erziehungswissenschaft vorgestellt und im Rahmen gesellschaftlicher Modernisierungsprozesse verortet.

Aus dem Inhalt:
- Pädagogisches Handeln in den Antinomien der Moderne
- Grundbegriffe pädagogischen Handelns
- Räume pädagogischen Handelns
- Gesellschaftliche Bedingungen pädagogischen Handelns
- Individuelle Voraussetzungen pädagogischen Handelns
- Die Reflexion pädagogischen Handelns


Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
17,90 €
9. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
14,99 €
9. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
21,65 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825280925
UTB-Titelnummer 8092
Auflagennr. 9. Aufl.
Erscheinungsjahr 2009
Erscheinungsdatum 12.09.2012
Einband Kartoniert
Formate UTB L (17 x 24 cm)
Originalverlag Barbara Budrich
Umfang 347 S., 7 Abb.
Inhalt
Editorial zum Einführungskurs Erziehungswissenschaft 5
Einleitung 9
(Heinz-Hermann Krüger/Werner Helsper)
I. Pädagogisches Handeln in den Antinomien der Moderne 15
(Werner Helsper)
II. Grundbegriffe pädagogischen Handelns
II. 1. Pädagogisches Handeln 35
(Reinhard Hörster)
II. 2. Bildung 45
(Reinhard Hörster)
II. 3. Erziehung 57
(Michael Winkler)
II. 4. Sozialisation 79
(Werner Helsper)
II. 5. Unterricht 91
(Werner Helsper/Josef Keuffer)
II. 6. Lernen 103
(Alfred K. Treml, Nicole Becker)
II. 7. Diagnose 115
(Eduard W. Kleber)
II. 8. Beratung 131
(Bernd Dewe)
II. 9. Hilfe 143
(Hans Gängler)
II. 10. Organisation, Management, Planung 151
(Dieter Timmermann, Frank Strikker)
III. Räume pädagogischen Handelns
III. 1. Familie 171
(Yvonne Schütze)
III. 2. Schule 181
(Andreas Flitner)
III. 3. Vor- und außerschulische sozialpädagogische Einrichtungen 191
(Werner Schefold)
III. 4. Betrieb 203
(Klaus Harney)
III. 5. Erwachsenenbildung/Weiterbildung 211
(Jochen Kade/Dieter Nittel)
III. 6. Entgrenzung des Pädagogischen 223
(Christian Lüders/Jochen Kade/Walter Hornstein)
IV. Gesellschaftliche Bedingungen pädagogischen Handelns
IV. 1. Sozialer Wandel und soziale Ungleichheit 233
(Peter Büchner)
IV. 2. Geschlechterverhältnisse 243
(Jutta Ecarius)IV.3.Generation und Generationsverhältnis 253
(Peter Büchner)
IV. 4. Lebenslauf und Erziehung 263
(Jutta Ecarius)
V. Individuelle Voraussetzungen pädagogischen Handelns 273
(Gertrud Nunner-Winkler)
VI. Die Reflexion pädagogischen Handelns
VI.1. Erziehungswissenschaft und ihre Nachbardisziplinen 295
(Walter Bauer/Winfried Marotzki)
VI. 2. Erziehungswissenschaft und ihre Teildisziplinen 321
(Heinz-Hermann Krüger)
VI. 3. Erziehungswissenschaft in den Antinomien der Moderne 337
(Heinz-Hermann Krüger)Autorinnen und Autoren 345
Autoreninfo

Helsper, Werner

Werner Helsper lehrt an den Universitäten Halle-Wittenberg.

Krüger, Heinz-Hermann

Prof. Heinz-Hermann Krüger lehrt an der Universität Halle-Wittenberg.

Weitere Titel von Krüger, Heinz-Hermann; Helsper, Werner

Leserbewertungen

Bewertungen

Einführung mit Anspruch

Bewertung

Kundenmeinung von Anja Linzer

Da ich demnächst ein Studium der Bildungswissenschaft beginne, wollte ich mit diesem Buch einen ersten Überblick über die Thematik bekommen.
Doch mit einem Wort aus dem Titel kann ich mich nach der Lektüre nicht so recht anfreunden: "Einführung".

Nach der Einleitung und dem ersten Kapitel, wollte ich das Buch schon als für mich unbrauchbar zur Seite legen. So viele Fachwörter auf einem Haufen, vorausgesetztes Vorwissen, Satzkonstruktionen wie sie nur Professoren konstruieren können. Auch mit pädagogischer Vorbildung meiner Meinung nach keine Einführungsliteratur.
Gut dass ich durchgehalten habe, denn die folgenden Kapitel, in denen verschiedene Grundbegriffe pädagogischen Handelns (wie Bildung, Erziehung, Lernen…) erörtert werden, sind vom Anspruch her schon eher an "Neulinge" gerichtet, dennoch hätte man vieles auch verständlicher formulieren können.

Der Aufbau entspricht einem Nachschlagewerk, wie der Titel ja auch bereits andeutet. Man muss das Buch nicht chronologisch von der ersten bis zur letzten Seite lesen, sondern kann sich von seinen Interessen oder sonstigen Antrieben leiten lassen.
Praktisch finde ich die Platzierung der Literaturliste, die sich an jedes Kapitel direkt anschließt. Vermisst habe ich dabei allerdings etwas aktuellere Literatur (ab 2000).

Der Übersicht sehr dienlich finde ich die Schlagwörter am Seitenrand. Gerade weil das Buch an sich nicht gerade durch Übersichtlichkeit und Struktur besticht (viel Blocksatz, wenig Absätze, kaum Schaubilder).

Zusammenfassend ein durchaus brauchbares Buch, allerdings nur bedingt als Einstiegsliteratur geeignet.

Sehr gute Grundlage für das Fachgebiet

Bewertung

Kundenmeinung von Inna Klotschko

Das Lehrbuch „Einführung in Grundbegriffe und Grundfragen der Erziehungswissenschaft“ von Krüger und Helsper bieten ein guten Einblick in das Fachgebiet der Pädagogik. Dieses Buch kann von Beginn des Studiums genutzt werden und eine Grundlage schaffen in die vielen Themen, die der Inhalt bietet sowie für Prüfungen und Hausarbeiten hilfreich sein.

Auf 347 Seiten, die mit Abbildungen und Stichworten am Rand der Seiten, werden Grundfragen und –begriffe vorgestellt. Der Aufbau des Lehrbuches ist logisch gegliedert in sechs Kapitel (1. Pädagogisches Handeln in den Anatomien der Moderne; 2. Grundbegriffe pädagogischen Handelns; 3. Räume pädagogischen Handelns; 4. Gesellschaftliche Bedingungen pädagogischen Handelns; 5. Individuelle Voraussetzungen pädagogischen Handelns und 6. Reflexion pädagogischen Handelns). Wen einzelne Kapitel näher interessieren, bietet das Literaturverzeichnis hinter jedem Kapitel die Möglichkeit, sich damit weiter auseinanderzusetzen beziehungsweise in der Literatur genauer nachzulesen.

Allgemein kann ich sagen, dass die grafische Gestaltung und das Layout ansprechend sowie die Texte gut verständlich formuliert sind.
Mir gefällt es und wird mich von nun an als Grundlage meines Studiums begleiten.

2 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Einführung in Grundbegriffe und Grundfragen der Erziehungswissenschaft"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Einführung in Grundbegriffe und Grundfragen der Erziehungswissenschaft

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Einführung in Grundbegriffe und Grundfragen der Erziehungswissenschaft
 
  Lade...