utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Erziehungswissenschaft und Gesellschaft

Handbuch der Erziehungswissenschaft 6

von Mertens, Gerhard; Meder, Norbert; Allemann-Ghionda, Cristina; Uhlendorff, Uwe Fach: Soziologie; Pädagogik; Reihe: Handbuch der Erziehungswissenschaft

Auch wenn die Familie der Anfangsort aller Erziehung ist, steht Pädagogik in Beziehung zum Sozialen und Politischen der Gesellschaft.

Der sechste, abschließende Teil des Handbuchs der Erziehungswissenschaft ist daher den Themen Sozial-, Medien- und Umweltpädagogik sowie der Interkulturellen und Vergleichenden Erziehungswissenschaft gewidmet.

Aus dem Inhalt:
• Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit
• Mediale Bildung und Sozialisation
• Hybridität, kulturelle Differenz und Zugehörigkeiten als pädagogische Herausforderung
• Interkulturelle Fachdidaktiken und soziales Lernen
• Umweltbildung
• Bildung für nachhaltige Entwicklung
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(preisreduziert) Vergünstigte Restexemplare. Lieferbarkeit mit Vorbehalt.
18,99 €


1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
22,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825284671
UTB-Titelnummer 8467
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2011
Erscheinungsdatum 06.10.2011
Einband Kartoniert
Formate UTB L (17 x 24 cm)
Originalverlag Schöningh
Umfang 667 S., zahlr. Abb.
Inhalt
TEIL I SOZIALPÄDAGOGIK
EINFÜHRUNG (Uwe Uhlendorff) 3
Kap. 1: Das sozialpädagogische Problem (Uwe Uhlendorff) 11
Kap. 2: Der pädagogische Ort (Michael Winkler) 30
Kap. 3: Sozialpädagogisches Handeln (Rainer Treptow) 69
Kap. 4: Professionalisierung und Professionalität in der Sozialen Arbeit (Christoph Sachße) 87
Kap. 5: Sozialpädagogische Einrichtungen (Uwe Uhlendorff) 98
Kap. 6: Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit 124
A: Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit – ein Überblick (Nicole Knuth/ Jens Pothmann) 124
B: Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit – das Beispiel Schulsozialarbeit (Jutta Mägdefrau) 140
Kap. 7: Pädagogische Situationen und der sozialpädagogische Blick als Ausgangspunkte einer sozialpädagogischen Forschung (Georg Cleppien) 160
TEIL II: MEDIENPÄDAGOGIK
Kap. 1: Medientheoretische Grundlagen der Medienpädagogik 189
A: Klassifikation der Medien und ihre Funktionen (Norbert Meder) 189
B: Medium und Medientheorien (Christian Swertz) 197
C: Ästhetisierung/Mediatisierung (Monika Witsch) 227
Kap. 2: Pädagogische Medienforschung 241
A. Medienforschung zwischen Wirkung und Nutzung (Renate Möller) 241
B: Visuelle Methoden in der medienpädagogischen Forschung (Horst Niesyto) 267
Kap. 3: Pädagogisch-gesellschaftliche Praxis in Medien 277
A: Medienpolitik in Deutschland (Jörg Alsdorf) 277
B: Aktive Medienarbeit (Horst Niesyto) 301
C: Interkulturelle Medienbildung (Horst Niesyto) 309
D: Medienpädagogik und soziale Benachteiligung (Horst Niesyto) 317
Kap. 4: Medien und Didaktik 323
A: Hypertext, eLearning und Web-Didaktik (Stefan Iske) 323
B: Mediendidaktik (Bardo Herzig/Sandra Aßmann) 339
C: Lernen und Lehren im Medienverbund – Blended Learning (Antares Reisky/Helga Kröger) 359
D: Medienkompetenz (Dorothee Meister) 365
Kap. 5: Mediale Bildung und Sozialisation 377
A: Mediensozialisation/Medienbildung (Johannes Fromme) 377
B: Mediale Selbstsozialisation (Horst Niesyto) 385
C: Lernen und Medien (Ines Maria Breinbauer) 389
D: Computerspielkultur (Johannes Fromme) 407
E: Avatare (Benjamin Jörrisen) 423
TEIL III: INTERKULTURELLE UND VERGLEICHENDE ERZIEHUNGSWISSENSCHAFT
EINFÜHRUNG (Cristina Allemann-Ghionda) 441
Kap. 1: Internationale und interkulturelle Aspekte von Bildung und Erziehung: Eckpunkte eines wissenschaftstheoretischen Paradigmas in der Erziehungswissenschaft (Cristina Allemann-Ghionda) 449
Kap. 2: Der transnationale Charakter von Bildungsreformen (Anatoli Rakhkochkine) 479
Kap. 3: Europäische Dimension, Globalisierung und Bildungspolitik (Sabine Hornberg/Peter J. Weber) . 493
Kap. 4: Migration aus, nach und in Europa im 20. und zu Beginn des 21. Jahrhunderts (Erol Yildiz) 503
Kap. 5: Religiosität im Einwanderungskontext: Aufgezeigt am Beispiel der Virginitätsnorm (Annette Müller) 517
Kap. 6: Hybridität, kulturelle Differenz und Zugehörigkeiten als pädagogische Herausforderung (Paul Mecheril) 531
Kap. 7. Bildmedien und Interkulturalität (Gabriele Münnix) 543
Kap. 8: Mehrsprachigkeit als Aufgabe für die institutionelle Bildung (Hans-Joachim Roth) 559
Kap. 9: Interkulturelle Fachdidaktiken und soziales Lernen (Alfred Holzbrecher) 573
Kap. 10: Interkulturelle Kompetenz – ist sie erlernbar oder lehrbar? Konzepte für die Lehrerbildung, die allgemeine Erwachsenenbildung und die berufliche Weiterbildung (Kerstin Göbel/Hans-Hermann Hesse) 585
TEIL IV: UMWELTPÄDAGOGIK
EINFÜHRUNG (Gerhard Mertens) 601
Kap. 1: Umweltbildung: Kontrastierende Ausgangspositionen – konzeptionelle Zusammenführung (Gerhard Mertens) 603
Kap. 2: Nachhaltigkeit als politisch-ethische Leitidee (Markus Vogt) 617
Kap. 3: Bildung für nachhaltige Entwicklung (Hansjörg Seybold) 629
Kap. 4: Die Rückwendung der humanökologischen Perspektive auf das Individuum hin (Gerhard Mertens) 641
Kap. 5: (Didaktische) Prinzipien von Bildung für nachhaltige Entwicklung (Hansjörg Seybold) 645
Register 655
Autoreninfo

Allemann-Ghionda, Cristina

Prof. Dr. Cristina Allemann-Ghionda lehrt Erziehungswissenschaften an den Universitäten Köln, Duisburg-Essen und Dortmund.

Meder, Norbert

Norbert Meder lehrt an der Universität Duisburg-Essen.

Mertens, Gerhard

Gerhard Mertens lehrt an der Universität zu Köln.

Uhlendorff, Uwe

Prof. Dr. Uwe Uhlendorff lehrt Sozialpädagogik an der Technischen Universität Dortmund.

Weitere Titel von Mertens, Gerhard; Meder, Norbert; Allemann-Ghionda, Cristina; Uhlendorff, Uwe

Reiheninfo
Das Handbuch der Erziehungswissenschaft verschafft im Rahmen disziplinbezogener Bände Übersicht über Einzelbereiche der Pädagogik, wobei die übergreifenden Zusammenhänge sichtbar bleiben. Relevante erziehungswissenschaftliche Problemstellungen, Standpunkte und Tendenzen werden in integrativer Sicht auf Lösungsansätze und zukunftweisende Perspektiven hin befragt. Hauptuntersuchungsgegenstand bilden die Erziehungs- und Bildungsprozesse von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Kontext der modernen Welt mit ihren erhöhten Anforderungen an Lernprozesse.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von C. Toth

Zum einen bietet das Buch einen wertvollen Einstieg in die Grundbegriffe der Erziehungswissenschaft, zum anderen geschieht dies auf eine ungewöhnliche Art. Es werden Perspektiven eingenommen, die in Grundlagenwerken eher unüblich sind. Auch wird endlich eine ordentliche Einführung gegeben. Die Literaturangaben jedes einzelnen Artikels sind sehr umfangreich!

Perfekt für Studierende der ersten Semester.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von M. Syring

- schnelles Finden von relevanten Abschnitten
- gute und prägnante Darstellung
- übersichtlich

2 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Erziehungswissenschaft und Gesellschaft"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Erziehungswissenschaft und Gesellschaft

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Erziehungswissenschaft und Gesellschaft
 
  Lade...