utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Fachdidaktik Psychologie

Kompetenzorientiertes Unterrichten und Prüfen in der gymnasialen Oberstufe

von Geiß, Paul Georg Fach: Schulpädagogik; Psychologie;

Fachdidaktik Psychologie rekonstruiert erstmalig die deutschsprachige Psychologiedidaktik für die gymnasiale Oberstufe und zeigt anhand von Unterrichtsbeispielen viele Möglichkeiten des kompetenzorientierten Psychologieunterrichts auf. Dabei wird sichtbar, dass die Kompetenzorientierung in der Psychologiedidaktik bereits in den 1980er-Jahren entdeckend-forschend (Seiffge-Krenke) für das Fach erschlossen, integrativ (Nolting) weiterentwickelt und paradigmenorientiert (Sämmer) vertieft wurde. Die Darstellung von Fachmethoden (Experiment, Beobachtung, Test, Umfrage, Interview, Fallanalyse) zeigt zahlreiche Wege auf, wie diese kompetenzorientiert zu Unterrichts- und Arbeitsmethoden transformiert werden können.

Kapitel über die Geschichte des Psychologieunterrichts, über Lehrpläne und Reifeprüfungsordnungen (Matura, Abitur, Maturität) machen dieses Lehrmittel für die Psychologielehrerbildung in Deutschland, Österreich und der Schweiz gut einsetzbar.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
24,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
19,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
29,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825246389
UTB-Titelnummer 4638
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2016
Erscheinungsdatum 12.09.2016
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Haupt
Umfang 375 S., 31 Abb., 32 Tab.
Inhalt
Vorwort 7
1 Einleitung 11
2 Psychologieunterricht in der Sekundarstufe II 22
2.1 Forschungsstand der Psychologiedidaktik 22
2.2 Psychologieunterricht in Deutschland, Österreich und der Schweiz 27
3 Kompetenzorientierung im Bereich der allgemein- und berufsbildenden Oberstufe 44
3.1 Kompetenzbegriff der österreichischen, deutschen und schweizerischen Schulentwicklung 45
3.2 Verwendungszwecke von Kompetenzmodellen 48
3.3 Kompetenzorientiertes Prüfen im Rahmen der gymnasialen Reifeprüfung 50
4 Die kompetenzorientierte Reifeprüfung in der gymnasialen Oberstufe 58
4.1 Die kompetenzorientierte Abiturprüfung in Deutschland 58
4.2 Kompetenzorientierte standardisierte Matura in Österreich 82
4.3 Die Maturitätsprüfung in der Schweiz 94
5 Kompetenzorientierte Psychologiedidaktik 102
5.1 Kompetenzorientierte Ansätze der Psychologiedidaktik 102
5.2 Fachdidaktische Grundsätze für den kompetenzorientierten Psychologieunterricht 118
5.3 Kompetenzmodell für den allgemeinbildenden Psychologieunterricht 121
6 Fachmethoden für den kompetenzorientierten Psychologieunterricht 140
6.1 Empirisches Forschen in der Psychologie 142
6.2 Forschungsmethoden der Psychologie 152
6.3 Erhebungsmethoden 157
6.4 Empirische Auswertungs- und Analysemethoden 173
7 Arbeits- und Unterrichtsmethoden des Psychologieunterrichts 190
7.1 Experimente im Psychologieunterricht 190
7.2 Beobachten im Psychologieunterricht 204
7.3 Test im Psychologieunterricht 212
7.4 Schriftliche Befragung (Umfrage) im Psychologieunterricht 229
7.5 Fallbeispiele im Psychologieunterricht 248
7.6 Mündliche Befragung (Interview) im Psychologieunterricht 275
8 Kompetenzorientiertes Unterrichten und Prüfen zu einem Themenbereich der Psychologie 290
8.1 Unterrichtsverlauf zu einem Themenbereich (ca. 12 Unterrichtseinheiten) im Überblick 290
8.2 Beschreibung der Unterrichtssequenz zum Themenbereich
«Aspekte der wissenschaftlichen Psychologie kennenlernen» 294
8.3 Materialien zur Unterrichtssequenz 299
9 Anhang 316
9.1 Referenzen 316
9.2 Literatur- und Quellenverzeichnis 341
9.3 Abbildungsverzeichnis 362
9.4 Tabellenverzeichnis 363
9.5 Verzeichnis der Methoden 364
9.6 Verzeichnis der Beispiele 365
9.7 Verzeichnis der Texte 366
9.8 Verzeichnis der Formeln 367
9.9 Sachregister 368
9.10 Namensregister 374
Pressestimmen
Aus: ekz.bibliotheksservice – Erdmenger – Ausgabe 48/2016
Dem Autor [...] gelingt es, mit dieser umfassenden Handreichung für die Ausbildung Psychologielehrender, auf die Bedürfnisse des gesamten deutschsprachigen Raums einzugehen. [...] Quellen zum Thema beeindruckend umfangreich [...]

Autoreninfo

Geiß, Paul Georg

Paul Georg Geiß, geboren 1969, studierte Politikwissenschaft, Geschichte, Philosophie und Psychologie an der Universität Wien, der Ludwig-Maximilians-Universität München und an der London School of Economics and Political Science. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Orient-Institut in Hamburg (2000-2004) und arbeitet als Lektor an der Universität Wien und PH Wien. Seit 2004 ist er Lehrer für Geschichte, Psychologie und Philosophie an Wiener Gymnasien.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von C. Kunzl

Das Buch liefert einen mehr als fundierten Überblick hinsichtlich fachdidaktischer Fragestellungen und Problematiken.
Es ist für interessierte Lehrbeauftragte und Dozenten, welche ihren Unterricht optimieren wollen und bereits über Lehrerfahrung verfügen, geeignet.

Gute Orientierung für die Unterrichtspraxis!

Bewertung

Kundenmeinung von Andreas Schmidt

Das vorliegende Buch soll erstmalig die deutschsprachige Psychologiedidaktik für die gymnasiale Oberstufe rekonstruieren und somit für den kompetenzorientierten Psychologieunterricht nutzbar machen. Dazu wird zunächst der Forschungsstand der Psychologiedidaktik beschrieben bevor der Autor sich dem Kompetenzbegriff annimmt und dabei auch auf das Kompetenzorientierte Prüfen in der Schule eingeht. Es folgen Erläuterungen zu den jeweiligen Reifeprüfungen in Deutschland, Österreich sowie der Schweiz. Kapitel fünf beschäftigt sich mit fachdidaktischen Grundsätzen für den kompetenzorientierten Psychologieunterricht und anschließend wird mithilfe von Fachmethoden der Transfer in die Unterrichtspraxis eingeleitet, was durch das letzte Kapitel abgerundet wird, in dem die gewonnenen Erkenntnisse exemplarisch an einem Themenbereich der Psychologie angewandt werden.
 
Gerade diese Verbindung von Theorie und Praxis zusammen mit vielen Tabellen, Formeln und Beispielen machen dieses Buch so anschaulich und gut lesbar. Es ist dem Autor überdies gelungen, dieses breite Vorhaben auf knapp 300 Seiten recht kompakt zu halten. Generell finde ich den Anhangsteil sehr gelungen, lediglich die über 500 Fußnoten finde ich in ihrer gesammelten Form störend, da sie meinen Lesefluss stärker unterbrechen als wenn ich die entsprechende Referenz auf derselben Seite finde. Besonders bemerkenswert finde ich das gestaffelte Literaturverzeichnis, in dem die Quellen nach Themengebieten sortiert sind, sodass man sich auch hier schnell zurechtfindet. Insgesamt ein übersichtliches Kompendium, das als Nachschlagwerk gerade für die Unterrichtspraxis geeignet ist.

2 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Fachdidaktik Psychologie"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Fachdidaktik Psychologie

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Fachdidaktik Psychologie
 
  Lade...