utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Friedrich Nietzsche

von Schönherr-Mann, Hans Martin Fach: Philosophie; Reihe: UTB Profile

In der westlichen Welt erregt heute kaum ein Philosoph des 19. Jahrhunderts ein größeres Interesse als Friedrich Nietzsche: der Philosoph des Übermenschen und des Willens zur Macht, der nihilistische Kritiker des Christentums, der Verkünder eines starken Individuums. Er dürfte aktuell der meistgelesenste deutsche Philosoph sein. Gut strukturiert und packend geschrieben führt dieses Buch souverän in Nietzsches Werke ein.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

  • Online-Zugang
    3,99 €
    * (nur digital)
AGB / Widerrufsbelehrung

* Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783838530017
UTB-Titelnummer E3001
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2008
Erscheinungsdatum 16.04.2008
Einband Nein
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag W. Fink
Umfang 112 S.
Inhalt
Nietzsche im Profil
1 Kunst als Leben – Leben als Kunst 7
2 Kritik an der lebensfeindlichen Ethik 24
3 Kritik am wissenschaftlichen Wahrheitsverständnis 31
4 Die technisch geprägte Anthropologie 40
5 Der Tod Gottes: das Ende höchster ethischer Werte 47
6 Die Überwindung des Nihilismus. 54
7 Der Wille zur Macht als Interpretation 62
8 Die Ewige Wiederkunft des Gleichen als Lebensbejahung 69
9 Der Übermensch als Perspektive. 78
10 Die politische Ethik des Individuums 88
Anhang
Kurzbiographie 100
38 Lehrsätze über Nietzsches Philosophie. 102
Anmerkungen 107
Personenregister 110
Abkürzungsverzeichnis der Werke Nietzsches 112
Leserbewertungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung (nach dem Einstellen wird Ihr Eintrag zunächst überprüft und dann freigeschaltet).

Bewerten Sie den Titel "Friedrich Nietzsche"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Friedrich Nietzsche

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Friedrich Nietzsche
 
  Lade...