utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Fürchte dich nicht - schreibe!

Die Heldenmethode für Haus- und Abschlussarbeiten

von Reinicke, Katja Fach: Studienratgeber;

Die Abschlussarbeit ist kein Grund zur Panik - mit diesem Coaching überwinden Sie alle Hindernisse und werden zum Helden Ihres Studiums!

Der Ratgeber bietet ein kompaktes, intensives Konzept für Studierende aller Fachrichtungen, um Schreibblockaden und Ängste zu überwinden.
Er verbindet 12 bewährte Schreibtechniken mit der bisher einzigartigen „Heldenmethode“ zu einem lösungsorientierten, pragmatischen Wegweiser durch die Herausforderung Abschlussarbeit.
Mithilfe konkreter Schreibaufgaben können Studierende in wenigen Stunden die Grundstruktur ihrer Abschlussarbeit oder Hausarbeit erarbeiten. Sie produzieren ausschließlich Texte zum eigenen Thema, die in der Abschlussarbeit direkt verwendet werden können.

Das praxisnahe Selbst-Coaching holt Studierende da ab, wo sie emotional feststecken. Die Heldenmethode nutzt die Schreibangst und verwandelt sie innerhalb weniger Stunden in pure Schreibenergie.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
16,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
13,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
20,49 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825250263
UTB-Titelnummer 5026
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2018
Erscheinungsdatum 01.10.2018
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag A. Francke
Umfang 222 S., 11 Abb.
Inhalt
Vorwort 13
Einleitung 17
AKT 1 DIE WELT ÄNDERT SICH – DEIN THEMA WIRD ZUM DRAMA 25
Prolog Entdecke den Helden in dir! 27
Schreib-Szene 1 Ruf zum Abenteuer 31
Regieanweisung Stell dich deiner Angst 31
Heldenaufgabe „Lizenz zum Schreiben“ 35
Hintergrund Schreibangst im Studium 43
Schreib-Szene 2 Aufbruch 49
Regieanweisung Hab Mut zum Drama 49
Heldenaufgabe „Lockruf des Erfolgs“ 52
Hintergrund Abschied vom starren Schreibphasen-Korsett 55
Schreib-Szene 3 Konfrontation mit dem Gegner 63
Regieanweisung Akzeptiere dein Schicksal 63
Heldenaufgabe „Entscheidungsfreiheit“ 66
Hintergrund Die (inhärente) Heldenreise im akademischen Schreiben 69
Schreib-Szene 4 Der Auftrag 73
Regieanweisung Mach dir einen Plan 73
Heldenaufgabe „Planungshoheit“ 75
Hintergrund Die Notwendigkeit der Heldenmethode 80
AKT 2 SEIN ODER NICHT-SEIN – DIE ZENTRALE FRAGE STELLT SICH 87
Schreib-Szene 5 Point of no return 89
Regieanweisung Wähle einen klaren Standort 89
Heldenaufgabe „Perspektivwechsel“ 91
Hintergrund Die Heldenreise bei Campbell und Vogler 93
Schreib-Szene 6 Verbdete und Feinde 103
Regieanweisung Lerne deine Weggefährten kennen 103
Heldenaufgabe „Spielmacher“ 104
Hintergrund Die 12 Stationen der Heldenreise 107
Schreib-Szene 7 Drei Schlsel zum Schatz 115
Regieanweisung Gewinne im Dreiertakt 115
Heldenaufgabe „Souveräner Taktgeber“ 118
Hintergrund Von der Heldenreise zur Heldenmethode 122
Schreib-Szene 8 Die Prung 131
Regieanweisung Nutze alle deine Kräfte 131
Heldenaufgabe „Farbe bekennen“ 134
Hintergrund Von „hirngerecht schreiben“ zu „emotionengerecht schreiben“ 140
AKT 3 DIE (ER-)LÖSUNG NAHT – DAS GROSSE PLÄDOYER 145
Schreib-Szene 9 Die Hebung des Schatzes 147
Regieanweisung Nimm dein Ziel ins Visier 147
Heldenaufgabe „Staranwalt“ 150
Hintergrund Der Lohn der Angst oder Die Transformation des Problems 158
Schreib-Szene 10 Navigation durchs Labyrinth 165
Regieanweisung Spinne den roten Faden 165
Heldenaufgabe „Bodyguard“ 166
Hintergrund Die Katharsis in der wissenschaftlichen Arbeit 174
Schreib-Szene 11 Der Sieg 179
Regieanweisung Behalte alle Fäden in der Hand 179
Heldenaufgabe „Ver-Antwort-ung“ 181
Hintergrund Schreibsiege 195
Schreib-Szene 12 Heimkehr 199
Regieanweisung Vertraue deinen Entscheidungen 199
Heldenaufgabe „Stolz und Urteilskraft“ 201
Hintergrund Vom Studienabbrecher zum Schreibhelden 208
Epilog 211
Literatur 217
Autoreninfo

Reinicke, Katja

Katja Reinicke ist Autorin und Schreibcoach im Rahmen ihrer Bonner Kreativitäts- und Schreibberatung „SchreibGalaxien“. Als Autorin, Schreibberaterin, Dozentin und Lehrbeauftragte für Akademisches Schreiben ist sie an verschiedenen Hochschulen und Bildungseinrichtungen in Bonn, Koblenz und Düsseldorf tätig.


Website der Autorin zur Heldenmethode:
https://Heldenmethode.de/

Leserbewertungen

Bewertungen

Klare Empfehlung

Bewertung

Kundenmeinung von head_over_feet

„Fürchte dich nicht – Schreibe“ von Katja Reinicke, sprach mich direkt vom Titel her an und besonders, dass die Methode der Heldenreise als „Schreibcoaching“ in dem Buch verwendet wird, hat mich neugierig gemacht.
Der Schreibstil der Autorin ist angenehm, sachlich und gut zu lesen. Ich find besonders gut, dass sich Hintergrundinfos zum Thema wissenschaftliches Schreiben mit den konkreten Übungen der Heldenreise abwechseln. So kann man entweder das Buch von der ersten bis zur letzten Seite durchlesen, oder auch nur einzelne Schreibübungen daraus machen. Es hat mir sehr geholfen, beim Verfassen einer Hausarbeit und ich werde bei meiner nächsten wissenschaftlichen Arbeit sicherlich auf die eine oder andere Übung zurückgreifen. Ich kann es definitiv weiterempfehlen. Ob das Versprechen der Umschlagsseite, in 6 Stunden zur Grundstruktur der eigenen Hausarbeit zu kommen eingehalten werden kann, vermag ich nicht zu sagen, da ich nicht 6 Stunden am Stück mit dem Buch gearbeitet habe... aber ich kann bestätigen, dass man damit schnell, konkret zu einer Grundstruktur kommt und dabei durch das Buch gut begleitet wird.


Das Buch wurde mir im Rahmen des UTB Testprogramms kostenlos zur Verfügung gestellt.

Unbedingt empfehlenswert

Bewertung

Kundenmeinung von Martina Lohe

Rezension Katja Reinicke „ Fürchte dich nicht- schreibe“

Das Buch ist ein Ratgeber um Schreibblockaden von Studierenden zu lösen. Im Unterschied zu anderen Ratgebern, die sich mit dem Thema Schreibhemmungen im Studium beschäftigen, packt die Autorin das Thema bei der Wurzel und gibt konkrete Hilfestellungen, wie mit der Angst, die den meisten Schreibblockaden zugrunde liegt umgegangen werden kann. Dazu nützt sie Techniken aus dem Bereich des kreativen Schreibens. Die Aufgaben sind in 12 Lektionen gegliedert, dem das Thema der Heldenreise zugrunde liegt.
Mich hat das Buch von der ersten Seite an motiviert, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Katja Reinicke verwendet einen einladenden und einfühlsamen Schreibstil und man merkt, dass sie sich mit dem Thema auskennt und das ihre dieses, sowohl die Arbeit mit den Studenten am Herzen liegt.
Anders als die Übungen in anderen Ratgebern, hat es mir wirklich Freude bereitet, die Übungen durchzuführen und ich habe auch gleich Ergebnisse erlangen können.
Meine Empfehlung ist, dieses Buch unbedingt lesen, wenn man sich mit dem Problem Schreibblockade herumschlägt! Danke, Katja Reinicke für dieses Buch.

Mit Hilfe der Heldenreise zur Abschlussarbeit

Bewertung

Kundenmeinung von Sarah Nicolaus

Nachdem ich im letzten Semester in einem Deutschseminar im Bereich der Filmdidaktik mit der Heldenreise nach Campbell in Berührung kam, stach mir dieser Ratgeber bei der Durchforstung nach nützlicher Literatur auf dem Weg zur Masterarbeit ins Auge. Dieser Ratgeber ist unterteilt in 3 Akte und 12 "Schreib-Szenen", angelehnt an das Modell der Heldenreise, sodass ein klarer Aufbau erkennbar ist. Im Inhaltsverzeichnis sind alle Szenen inhaltlich kurz beschrieben, wobei ich hier sagen muss, dass die Beschreibungen "Aufbruch" oder auch "Drei Schlüssel zum Schatz", welche aus der Heldenreise stammen, bei mir dazu führen, dass ich mit einem Blick ins Inhaltsverzeichnis nicht direkt weiß, worum es in dem jeweiligen Kapitel geht, weshalb ich es schwierig finde, mich zurechtzufinden für den Fall, dass ich das Buch nicht Schritt für Schritt durchgehen möchte. Nach dem Inhaltsverzeichnis erklärt ein Merkkasten die verschiedenen Symbole, wobei ich hierfür eine Liste sinnvoller fände. Insgesamt sind die Symbole jedoch hilfreich, um den Aufbau des Buches zu verstehen. Jedes Kapitel besteht aus zahlreichen Arbeitsanweisungen (Cluster entwerfen, Blitzexpose schreiben, One Minute Paper, usw.), welche ich als nützlich beschreiben würde. Auch die Strukturierungshilfen, welche sich jedoch erst am Ende des Buches (in Schreib-Szene 11) befinden, empfinde ich als sinnvoll.
Insgesamt finde ich das Buch gut, wenn man am Anfang des Studiums steht und noch keine bis wenig Erfahrungen mit Hausarbeiten hat. Für das Schreiben meiner bevorstehenden Masterarbeit sehe ich in diesem Buch eher wenige Hilfsmöglichkeiten, da mir viele Dinge, die hier beschrieben werden, schon durch vergangene schriftliche Arbeiten bekannt sind.

3 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Fürchte dich nicht - schreibe!"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Fürchte dich nicht - schreibe!

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Fürchte dich nicht - schreibe!
 
  Lade...