utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Geographie

Eine globale Synthese

von Haggett, Peter Fach: Geowissenschaften;

Das bewährte Standardwerk der Geographie jetzt in 3. Auflage (entspricht der 4., völlig überarbeiteten englischen Originalauflage).

Der Inhalt wurde vollkommen überarbeitet und auf den neuesten Stand der Wissenschaft gebracht. Auch in dieser Auflage fand durch die Einfügung zahlreicher Beispiele aus mitteleuropäischen Gebieten eine Anpassung für den deutschsprachigen Leser statt.

Aus dem Inhalt:
• Globale Umwelt: Struktur, Klima, Biosphäre
• Menschliche Bevölkerung: Ursprung, Dynamik, Kultur, Verstädterung
• Ressourcen und Landschaften: Belastungen, Ressourcen, Veränderungen
• Geographische Strukturen: Ströme, Netzwerke, Knoten, Hierarchien, Oberflächenmuster
• Geographische Spannungen: Territoriale Spannungen, wirtschaftliche Ungleichheiten, Globalisierung, Krankheiten
• Handwerkszeug des Geographen: Karten und Kartieren, Fernerkundung, GIS
• Zukunftsaussichten und Tätigkeitsfelder
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

  • Print-Ausgabe
    26,99 €
    * (preisreduziert)

Vergünstigte Restexemplare. Lieferbarkeit mit Vorbehalt.

AGB / Widerrufsbelehrung

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825280017
UTB-Titelnummer P8001
Auflagennr. 3. Aufl.
Erscheinungsjahr 2004
Erscheinungsdatum 26.11.2003
Einband Gebunden
Formate UTB L (17 x 24 cm)
Originalverlag Ulmer
Umfang 464 S., 422 Zeichnungen, 141 Fotos, 65 Tab.
Inhalt
Vorwort 9
Einleitung zur deutschen Ausgabe 13
Besondere Konventionen 17
Begleitende Internetseite 17
An die Studierenden 18
An den deutschsprachigen Leser 19
Prolog 21
1 Am Strand 21
1.1 Der überfüllte Strand 22
1.2 Raum und Zeit am Strand 26
1.3 Der Mensch und die Strand- Umwelt 30
1.4 Der Strand aus der Weltperspektive 35
1.5 Modelle in der Geographie 38
Rückblick 44
Einen Schritt weiter 55
Teil I Die globale Umwelt 47
2 Die Erde als Planet 49
2.1 Der einsame Planet 50
2.2 Lithosphäre: die Kontinentalblöcke 52
2.3 Atmosphäre: der Ozean der Luft 60
2.4 Hydrosphäre: das Reich des Wassers 68
2.5 Auswirkungen globaler Veränderungen auf den Menschen 75
Rückblick 78
Einen Schritt weiter 78
3 Klima im Wandel 81
3.1 Kurzfristige Schwankungen 81
3.2 Veränderungen über lange Zeiträume 87
3.3 Mittelfristige Veränderungen: gegenwärtige Beispiele 92
3.4 Mittelfristige Veränderungen: historische Beispiele 98
3.5 Die klimatische Umwelt als Hazard 101
Rückblick 109
Einen Schritt weiter 110
4 Die Biosphäre 113
4.1 Ökosysteme 114
4.2 Regionen innerhalb der Biosphäre 126
4.3 Der tropische Regenwald 133
4.4 Die Menschheit als Teil der
Biosphäre 137
Rückblick 143
Einen Schritt weiter 143
Teil II Die menschliche Bevölkerung 145
5 Ursprünge des Menschen und seine Ausbreitung 147
5.1 Ursprünge der Menschheit 147
5.2 Landwirtschaftliche und städtische Wurzeln 152
5.3 Bedeutende regionale Herde 160
5.4 Überseeische Expansion Europas 163
5.5 Amerika nach Kolumbus 171
Rückblick 173
Einen Schritt weiter 174
6 Bevölkerungsdynamik 177
6.1 Die Dynamik des Bevölkerungswachstums 178
6.2 Überlebensmuster 183
6.3 Ökologische Grenzen des Wachstums 187
6.4 Geschichte des Bevölkerungswachstums 196
6.5 Gegenwärtige Trends im Bevölkerungswachstum 203
Rückblick 208
Einen Schritt weiter 209
7 Kulturelle Vielfalt 211
7.1 Kultur als Kennzeichen einer Region 212
7.2 Geographie der Sprache 215
7.3 Geographie des Glaubens 223
7.4 Gender und Kulturgeographie 229
7.5 Beschaffenheit von kulturellen
Regionen 232
Rückblick 237
Einen Schritt weiter 237
8 Verstädterung 239
8.1 Verstädterung weltweit 239
8.2 Die Dynamik der Verstädterung 243
8.3 Städtische Implosion im Großen 253
8.4 Städtische Explosion im Kleinen 258
8.5 Stadt als Problemgebiet 263
Rückblick 278
Einen Schritt weiter 279
Teil III Ressourcen und Landschaften 281
9 Belastungen der Umwelt 283
9.1 Eingriff in die Natur: zuträglich oder schädlich? 284
9.2 Menschliche Eingriffe in die Natur bei geringer Bevölkerungsdichte 288
9.3 Menschliche Eingriffe in die Natur bei mittlerer Bevölkerungsdichte 292
9.4 Menschliche Eingriffe in die Natur bei hoher Bevölkerungsdichte 299
9.5 Belastung der Ökosysteme 302
Rückblick 310
Einen Schritt weiter 310
10 Ressourcen und ihre Erhaltung 313
10.1 Über das Wesen der natürlichen Ressourcen 313
10.2 Begrenzte Reserven? Das Dilemma der nichtregenerierbaren Ressourcen 318
10.3 Anhaltende Erträge: Das Problem der regenerierbaren Ressourcen 329
10.4 „Die Tragödie der Gemeinschaftsgüter“ 339
10.5 Schutz von Naturressourcen 340
Rückblick 344
Einen Schritt weiter 344
11 Veränderung des Landschaftsbildes durch den Menschen 347
11.1 Interpretationsschwierigkeiten 349
11.2 Ausmaß der Landschaftsveränderungen in der Vergangenheit 354
11.3 Landnutzungsänderung als ethisches Problem 358
11.4 Zur Diskussion der Mensch- Umwelt-Kontroverse 363
Rückblick 368
Einen Schritt weiter 369
12 Das Netz der Regionen 373
12.1 Regionstypen 374
12.2 Verwendungsmöglichkeiten von Regionen 380
12.3 Regionales Bewusstsein 387
12.4 Konstruktion von Regionen 398
Rückblick 401
Einen Schritt weiter 402
Teil IV Geographische Strukturen 405
13 Ströme und Netzwerke 407
13.1 Knotenregionen 407
13.2 Verkehrs- und Informationsströme 410
13.3 Räumliche Interaktionsmodelle 415
13.4 Regionale Netzwerke 420
13.5 Veränderungen in Netzwerken 427
Rückblick 430
Einen Schritt weiter 431
14 Knoten und Hierarchien 435
14.1 Definitionen von städtischen Siedlungen 435
14.2 Siedlungen als Ketten 441
14.3 Das Zentrale-Orte-Modell von CHRISTALLER 446
14.4 Erweiterungen des CHRISTALLERModells 453
14.5 Alternativen und Anwendungen 456
Rückblick 463
Einen Schritt weiter 464
15 Oberflächenmuster 467
15.1 Oberflächenmuster innerhalb der Stadt 467
15.2 Oberflächenmuster jenseits der Stadt: die landwirtschaftlich geprägte Landschaft 479
15.3 Oberflächenmuster jenseits der Stadt: die industriell geprägte Landschaft 488
Rückblick 496
Einen Schritt weiter 497
16 Räumliche Diffusion 501
16.1 Wesentliche Elemente der räumlichen Diffusion 503
16.2 Das Grundmodell HÄGERSTRANDs 509
16.3 Abänderungen des HÄGERSTRAND- Modells 511
16.4 Regionale Diffusionsstudien 516
16.5 Anwendung von Diffusionsmodellen 521
Rückblick 525
Einen Schritt weiter 526
Teil V Geographische Spannungen 529
17 Territoriale Spannungen 531
17.1 Interpretation territorialer Grenzen 532
17.2 Der Staat als Region 537
17.3 Abgrenzungsprobleme auf anderen räumlichen Maßstabsebenen 549
17.4 Gliederung der Weltmeere 560
17.5 Auswirkungen der Trennungen 565
Rückblick 570
Einen Schritt weiter 570
18 Wirtschaftliche Ungleichheiten 573
18.1 Reiche und arme Länder 573
18.2 Erklärung von Entwicklungsunterschieden 579
18.3 Räumliche Aspekte der wirtschaftlichen Entwicklung 585
18.4 Unterschiede innerhalb eines Landes 593
18.5 Eingriffe auf regionaler Ebene 598
Rückblick 612
Einen Schritt weiter 613
19 Globalisierung 615
19.1 Die Globalisierungsdebatte 616
19.2 Zusammenbruch des geographischen Raumes 618
19.3 Veränderungen im wirtschaftsgeographischen Raum 622
19.4 Wachstum der Global Cities 628
19.5 Die zunehmende Bedeutung von weltweiten Umweltthemen 632
Rückblick 640
Einen Schritt weiter 641
20 Die weltweite Last der Krankheiten 643
20.1 Abschätzung der Krankheitslast 644
20.2 Veränderte Geographie alter Krankheiten 648
20.3 Geographie neuer Krankheiten 658
20.4 Krankheiten in einer sich verändernden geographischen Umwelt 667
20.5 Zukunft als Herausforderung 675
Rückblick 678
Einen Schritt weiter 678
Teil VI Handwerkszeug des Geographen 681
21 Karten und Kartieren 683
21.1 Erforschung der Welt 684
21.2 Orte auf der Karte 691
21.3 Kartographie als Kreislauf: die Kodierung von Karten 700
21.4 Kartographie als Kreislauf: die Dekodierung von Karten 703
21.5 Unterschiedliche geographische Räume 708
Rückblick 714
Einen Schritt weiter 714
22 Fernerkundung 717
22.1 Erste Erforschungen aus der Luft 718
22.2 Fernerkundung mit Hilfe von Satelliten 723
22.3 Umweltüberwachung 729
22.4 Einige ungelöste Probleme der Fernerkundung 733
Rückblick 738
Einen Schritt weiter 739
23 Geographische Informationssysteme (GIS) 741
23.1 Komponenten eines GIS 742
23.2 Geographische Daten als Raster- und Vektor-Systeme 748
23.3 Problemlösende Funktionen in einem GIS 750
23.4 Hierarchie von GIS-Anwendungen 759
23.5 Zukunft von GIS 764
Rückblick 767
Einen Schritt weiter 768
Epilog 769
24 Auf weiteren Wegen 769
24.1 Vermächtnis der Vergangenheit 770
24.2 Geographie heute 780
24.3 Arbeitsplätze und Tätigkeitsfelder für Geographen 783
24.4 Zukunftsaussichten 786
Rückblick 790
Einen Schritt weiter 791
Anhang A: Glossar 793
Anhang B: Geographie im Internet 829
Anhang C: Verwendung des
Buches in Einführungskursen 837
Sachregister 840
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von S. Kanitscheider

Der „Klassiker“ ist immer noch eine schöne Ergänzung zum neueren Lehrbuch „Geographie – Physische Geographie und Humangeographie“ (Gebhardt et al.). Haggett ist nicht „vollständig“ im Sinne der geographischen Teildisziplinen, erscheint aber im Aufbau fast moderner, zumal prozessorientierter.

1 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Geographie"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Geographie

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Geographie
 
  Lade...