utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Gerechtigkeit

von Holzleithner, Elisabeth Fach: Philosophie; Reihe: UTB Profile

Gerechtigkeit ist ein ebenso bedeutsames wie umstrittenes Ideal menschlichen Umgangs. Der Band befasst sich mit den verschiedenen Dimensionen des Begriffs der Gerechtigkeit in Geschichte und Gegenwart und skizziert die wesentlichen Theorien, die sich darum ranken. Neben philosophischen Grundlagen wird besonderes Augenmerk auf aktuelle Debatten gelegt, darunter Fragen der Geschlechter- und Generationen- sowie der globalen Gerechtigkeit.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
9,90 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
7,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
11,90 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825232382
UTB-Titelnummer 3238
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2009
Erscheinungsdatum 22.07.2009
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag facultas
Umfang 123 S.
Inhalt
Warum Gerechtigkeit?
Ein Ideal und seine Bedeutungen 7
Gerechtigkeit im Profil
1 Zur Geschichte der Gerechtigkeit 19
2 Aktuelle Theorien der Gerechtigkeit 39
3 Gerechtigkeit im Sozialstaat und in Nahbeziehungen 59
4 Geschlechtergerechtigkeit im Kontext der Ungleichheit . 75
5 Recht und Gerechtigkeit 85
6 Globale Gerechtigkeit 99
Anhang
Literatur 111
Personenregister 121
Autoreninfo

Holzleithner, Elisabeth

Ass.-Prof. Mag. Dr. Elisabeth Holzleithner lehrt am Institut für Rechtsphilosophie, Reliogions- und Kulturrecht der Universität Wien.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von K. Stucken

Das Kapitel zur globalen Gerechtigkeit gefällt mir besonders gut.

Lesenwerter Einstieg ins Thema Gerechtigkeit

Bewertung

Kundenmeinung von Wolfgang Sauer

Auf knapp 100 Textseiten liefert das vorliegende Werk eine Einführung in die Vielschichtigkeit des Begriffs «Gerechtigkeit».
Die erste Hälfte des Buches erläutert die etymologische Herkunft des Begriffs, die verschiedenen Arten von Gerechtigkeit, seine historische Entwicklung anhand des Verständnisses in der Antike, im Mittelalter und in der frühen Neuzeit sowie aktuelle Theorien zur Gerechtigkeit im europäischen Kulturraum.
Die zweite Hälfte des Buches zeigt im Wesentlichen aktuelle Diskussionen auf, die unter der Thematik der Gerechtigkeit geführt werden. Nicht nur anhand der Auswahl der Beispiele wird dabei schnell deutlich, dass das Thema Geschlechtergerechtigkeit ein besonderes Anliegen der Autorin ist.
Das Fazit: angesichts der Kürze des Textes wird sicher niemand eine umfassende Erörterung des Begriffs Gerechtigkeit erwarten, noch einen Leitfaden für gerechtes Handeln. Dennoch bleiben viele Fragen offen, die sich bei einer anderen Gewichtung des Textes zumindest hätten aufwerfen wenn nicht gar beantworten lassen. Sollten ein halbes Dutzend europäischer Philosophen in drei Epochen wirklich die alleinige Basis für den heutigen Gerechtigkeitsbegriff bilden? Welche Vorstellung von Gerechtigkeit liegt den heutigen Gerechtigkeitsdebatten zugrunde? Was wird aus sozialpsychologischer Sicht als gerecht empfunden? Wie kann eine Gewichtung in dem Fall erfolgen, dass ein Problem verschiedene Sphären der Gerechtigkeit berührt?
Bleibt abschließend die beliebte Frage nach der Prüfungsrelevanz. Auch wenn Namen wie der mehrfach angeführte Rawls aus der Wohlfahrtsökonomie bekannt sind, dürfte die Gerechtigkeitsthematik, abgesehen von Sonderfällen, im Bereich der Wirtschaftswissenschaften eher von geringer Klausurrelevanz sein. Weitaus wichtiger dürfte die Thematik beim Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten sein, also hauptsächlich im zweiten Studienabschnitt.

2 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Gerechtigkeit"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Gerechtigkeit

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Gerechtigkeit
 
  Lade...