utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Geschichte der deutschen Kolonien

von Gründer, Horst Fach: Geschichte;

Dieses Buch verbindet die Perspektive Europas mit derjenigen der Peripherie und lenkt den Blick auch auf die langfristigen Folgen der deutschen Kolonialherrschaft.

Darstellung und Analyse haben folgende Schwerpunkte:
- Die Kolonialbewegung und die Kolonialpolitik im Gefüge der inneren und äußeren Politik des Deutschen Kaiserreiches
- die Ausübung und Auswirkung der Kolonialherrschaft in den ehemals deutschen „Schutzgebieten“ in Afrika, Ostasien und Ozeanien
- die „situation coloniale“, die Begegnung von Kolonialherren und einheimischen Gesellschaften

Die Neuauflage des Standardwerks wurde komplett aktualisiert und um ein Kapitel erweitert. Hinzugekommen sind außerdem Bild- und Textquellen zur Veranschaulichung sowie als Interpretationsmaterial für die Arbeit im Seminar. Die Perspektive der kolonisierten Bevölkerung wurde dabei besonders berücksichtigt.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
23,99 €
6. überarb. u. erw. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
19,99 €
6. überarb. u. erw. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
28,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825236397
UTB-Titelnummer 1332
Auflagennr. 6. überarb. u. erw. Aufl.
Erscheinungsjahr 2012
Erscheinungsdatum 07.03.2012
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Schöningh
Umfang 336 S., mit Karten, 35 Abb.
Inhalt
VORBEMERKUNG 7
ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS 9
EINLEITUNG 11
I. ZUR VORGESCHICHTE 17
II. FRÜHE KOLONIALAGITATION UND ANFÄNGE DER KOLONIALBEWEGUNG 27
1. Die Argumente der Kolonialdiskussion 27
2. Führende Kolonialpropagandisten:
F. Fabri, W. Hübbe-Schleiden, E. von Weber 36
3. Die organisierte Kolonialbewegung 43
4. Hanseaten und „Finanzkapital“ 47
III. BISMARCK UND DIE KOLONIEN 55
IV. DIE KOLONIALFRAGE IM SPEKTRUM DER POLITISCHEN PARTEIEN 67
V. AUF DEM WEG ZUM DEUTSCHEN KOLONIALREICH 85
1. Tastende Expansion und Erwerb der Kolonien 85
2. Visionen eines größeren Kolonialreiches 109
VI. DAS DEUTSCHE KOLONIALREICH 121
1. Deutsch-Südwestafrika 121
2. Togo 139
3. Kamerun 153
4. Deutsch-Ostafrika 172
5. Die pazifischen Kolonien 192
6. Kiautschou 215
VII. HERRSCHAFTSIDEOLOGIE UND KOLONIALE PRAXIS 237
VIII. KOLONIALE KRIEGSZIELDISKUSSION UND
KOLONIALREVISIONISMUS NACH 1918 253
IX. DIE DEUTSCHE KOLONIALZEIT – BILANZ EINER ÄRA 279
Verzeichnis der leitenden Kolonialbeamten 291
Bibliographie (Stand 1984) 294
Ergänzungsbibliographie zur 2. bis 6. Auflage 325
Bildnachweis 352
Personenregister 353
Sachregister 358
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von A. Pinwinkler

Das Buch ist ein sehr gut recherchiertes, flüssig geschriebenes Überblickswerk, das für Anfänger wie Fortgeschrittene gut geeignet ist. Nützlich sind nicht zuletzt die zahlreichen im Buch wiedergegebenen Quellentexte. Eine globalgeschichtliche Einordnung des deutschen Kolonialismus wäre für eine weitere künftige Neuauflage allerdings wünschenswert.

Sehr guter Einstieg ins Thema

Bewertung

Kundenmeinung von Vivian Vierkant

"Geschichte der deutschen Kolonien" von Horst Gründer bietet einen umfassenden Überblick zum deutschen Kolonialismus von den Anfängen im 17. Jahrhundert bis zum Ende nach dem Ersten Weltkrieg.
Dabei beleuchtet der Autor das Thema aus verschiedenen Perspektiven: Zeitgenössische Befürworter und Kritiker kommen ebenso zu Wort wie die indigene Bevölkerung, was mir besonders positiv aufgefallen ist. Bilder und Landkarten helfen dem Leser, sich die Gegebenheiten vor Ort besser vorzustellen und die Schauplätze geographisch einzuordnen.
Für die Vorbereitung einer Prüfung, z.B. einer Hausarbeit, ist das umfangreiche, z.T. thematisch geordnete, Literaturverzeichnis sehr nützlich, außerdem verweisen Fußnoten auf weiterführende Literatur.
Durch die leicht verständliche Sprache und den flüssigen Schreibstil ist "Geschichte der deutschen Kolonien" auch für Studienanfänger gut geeignet.
Alles in allem ein absolut empfehlenswertes Buch, das einen guten Überblick vermittelt, neugierig auf eine nähere Beschäftigung mit diesem Thema macht und sich als Basis zur Prüfungsvorbereitung geradezu anbietet.

Ein gutes Überblickswerk für Interessierte

Bewertung

Kundenmeinung von Lena Wattenberg

Die "Geschichte der deutschen Kolonien" von Horst Gründer bietet für Interessierte einen guten Überblick über die Kolonialgeschichte und kann somit beispielsweise als Grundlage für eine Hausarbeit dienen.

Das Buch ist chronologisch aufgebaut, beginnt mit der Vorgeschichte im 16./17. Jahrhundert, stellt dann die Kolonialdiskussion dar und den Erwerb der Kolonien und geht schlussendlich auf die koloniale Kriegszieldiskussion nach dem Verlust der Kolonien 1918 ein.

Die Darstellung wird ergänzt durch Quellen, Bilder, Karten und Fotos, die gut für eine weitere Beschäftigung mit dem Thema genutzt werden können. Es gibt sogar ein paar Quellen der lokalen Bevölkerung, was ich sehr interessant fand, da sonst meistens der Fokus nur auf den Quellen der Kolonialmacht liegt.

Auch die ausführliche Bibliographie ist sehr hilfreich. Die aus dem Jahr 1984 wurde untergliedert in Quellen, übergreifende Darstellungen, koloniale Interessen usw., was es dem Leser erleichtert, die passenden Werke zu einem Thema zu finden. Allerdings gilt dies nicht für die Ergänzungsbibliographie, hier wurde nur nach dem Alphabet geordnet.

Sehr gutes Buch für Prüfungen rund um die Deutsche Kolonalzeit!

Bewertung

Kundenmeinung von Louise Hoffmann

Super Buch für Vorbereitung zu Prüfungen rund um das Thema.
Gerade für Hausarbeiten, dank vielfältiger Literaturangaben, echt super!

AUFBAU:
Das Buch besteht aus 9 Kapiteln:
1) Zur Vorgeschichte
2) Frühe Kolonalagitation und Anfänge der Kolonialbewegung
3) Bismarck und die Kolonen
4) Die Kolonialfrage im Spektrum der politischen Parteien
5) Auf dem Weg zum Deutschen Kolonialreich
6) Das Deutsche Kolonialreich
7) Herrschafstideologie und kolonale Praxis
8) Koloniale Kriegszieldiskussion und Kolonialrevisionsmus nach 1918
9) Die Deutsche Kolonialzeit-Bilanz einer Ära
Das Buch geht chronologisch auf die Geschichte der Deutschen Kolonien ein, und lässt dabei auch Platz für die Vorgeschichte und die erste Phase nach der Deutschen Kolonialzeit.

SCHREIBSTIL
Die Schreibsprache ist sehr gut, man kommt, auch als Studienanfänger sehr verständlich geschrieben! Besondere Begriffe und Ereignisse werden in Tabellen näher erläutert. Eben Typisch UTB-Stil.

LAYOUT:
Der Layout ist typisch für UTB : Der Text wird durch Abbildungen und Tabellen zusätzlich verständlich rüber gebracht.
Dank Fußnoten, kann man bei Fragen auf die Lektüre zurückgreifen, die für den Text benutzt wurde.

ZUSATZMATERIAL:
Das Buch bietet ein Verzeichnis der leitenden Kolonialbeamten und ein sehr gutes recherchierte Bibliographie ( ca. 50 Seiten: super für Hausarbeiten!).

FAZIT:
Ein sehr gutes Buch, welche ich sehr gerne gelesen habe und auch jederzeit, gerade für Vorbereitung zu Prüfung , weiter empfehlen würde.
Allerdings gebe ich einen Sternenabzug.
Ich würde mir wünschen wollen, das wichtige Begriffe fett geschrieben sind, und das mehr Absätze vorhanden wären: das würde das Buch viel leserfreundlich machen!

4 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Geschichte der deutschen Kolonien"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Geschichte der deutschen Kolonien

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Geschichte der deutschen Kolonien
 
  Lade...