utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Geschichte der deutschen Literatur. Band 3

Goethezeit

von Willems, Gottfried Fach: Literaturwissenschaft; Germanistik;

Leitfaden durch die Geschichte der deutschen Literatur

Der dritte Band der deutschen Literaturgeschichte lädt dazu ein, sich in die Welt der Goethezeit einzulesen und ihre Klassiker kennenzulernen.

Das Spektrum der behandelten Autoren reicht dabei von Klopstock, Karl Philipp Moritz und Hölderlin über Schiller und Jean Paul bis hin zu Heinrich von Kleist und Novalis. Besondere Aufmerksamkeit erhält freilich Goethe, der Namensgeber der glanzvollen literarischen Epoche um 1800. Die literarischen Werke werden in ihren sozial-, ideen- und kulturgeschichtlichen Kontext eingebettet und dieser Schritt für Schritt ausgeleuchtet.

Die Reihe der fünf Einführungen bildet einen kompetenten und zuverlässigen Leitfaden durch die Geschichte der deutschen Literatur vom 16. bis zum 20. Jahrhundert. Jeder Band stellt eine Großepoche vor und ist für sich allein verständlich.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
19,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
23,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825237349
UTB-Titelnummer 3734
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2013
Erscheinungsdatum 13.03.2013
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Böhlau Köln
Umfang 384 S.
Inhalt
1 Einleitung 7
2 Probleme der Klassik-Doktrin 17
2.1 Germanistik und Klassik-Mythos 19
2.2 Das Epochenschema der germanistischen Tradition 31
2.3 Geschichtlich-gesellschaftliche Rahmenbedingungen
der literarischen Entwicklung 33
2.4 Revision des Epochenschemas 44
2.4.1 Sturm und Drang und Aufklärung 45
2.4.2 Das „klassische Jahrzehnt“ 51
2.4.3 Jenaer Frühromantik und Weimarer Klassik 58
3 Literarische Einzelgänger 83
3.1 Generationen und literarische Bewegungen 83
3.2 Die literarischen Einzelgänger 89
3.2.1 Friedrich Gottlieb Klopstock 89
3.2.2 Karl Philipp Moritz 99
3.2.3 Jean Paul 106
3.2.4 Friedrich Hölderlin 120
3.2.5 Heinrich von Kleist 142
4 Goethe und das literarische Leben seiner Zeit 163
4.1 Goethe und seine Zeit 163
4.1.1 Goethe als Einzelgänger 163
4.1.2 Goethe als Mittelpunkt des literarischen Lebens 173
4.2 Goethe und die literarischen Bewegungen 181
4.2.1 Goethe und die Dichter des Sturm und Drang 181
4.2.2 Goethe und die Dichter der Spätaufklärung 189
4.2.3 Goethe und Schiller 196
4.2.3.1 Schillers Weg zu Goethe 196
4.2.3.2 Weimarer Klassik 207
4.2.4 Goethe und die Frühromantiker 211
4.3 Genie-Kult und „Kunstreligion“ 219
4.4 Goethe und die literarischen Einzelgänger 231
4.4.1 Goethe und Jean Paul 231
4.4.2 Goethe, Schiller und Hölderlin 247
4.5 Heine und Goethe 258
5 Die Literatur der Goethezeit und die Gefahren der Moderne 269
5.1 Moderne, Aufklärung und Gegenaufklärung 271
5.2 Die Gefahren der Moderne 290
5.3 Blicke in den Abgrund 296
5.3.1 Goethes „Werther“ 297
5.3.2 Schillers „Räuber“ 301
5.3.3 Hölderlins „Hyperion“ 308
5.3.4 Jean Pauls „Rede des toten Christus vom Weltgebäude herab“ 311
5.3.5 Novalis’ „Die Lehrlinge zu Sais“ und „Die Christenheit oder Europa“ 315
5.3.6 Kleists Briefe aus Paris 322
5.3.7 „Nachtwachen von Bonaventura“ 330
6 Goethes „Faust“ 333
6.1 Entstehung, Handlung und Aufbau des „Faust“ 334
6.2 „Faust“ als Spiegel der Goethezeit 342
6.3 Mephisto und die Gefahren der Moderne 351
6.4 Der Mensch in der Moderne 358
Anhang 375
Siglen 375
Literaturhinweise 376
Personenregister 377
Autoreninfo

Willems, Gottfried

Gottfried Willems war Inhaber des Lehrstuhls für Neuere und Neueste deutsche Literatur an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. (Stand 12.05.2014)

Weitere Titel von Willems, Gottfried

Leserbewertungen

Bewertungen

Schwerpunkt Goethe

Bewertung

Kundenmeinung von Katharina Friedrich

In dem Titel wird zunächst auf die Epoche der Klassik und deren Umfeld eingegangen und anschließend auf literarische Einzelgänger wir Karl Philipp Moritz und Jean Paul. Der nächste Abschnitt widmet sich Goethe, der danach der Literatur der Goethezeit und der Moderne. Der letzte Abschnitt setzt sich dezidiert mit Goethes Faust auseinander. Der Schwerpunkt liegt also nicht auf der Goethezeit, sondern eigentlich explizit auf Goethe.

Da der Titel unkompliziert geschrieben ist, ist er gut für den Einstieg geeignet. Mir hat er im 3. Semester als Einstieg in mein Thema für eine mündliche Prüfung geholfen.

Sehr praktisch finde ich die breiten Seitenränder. Hier haben Notizen und Anmerkungen ihren Platz und sind dadurch auch später noch zu entziffern.

Alles in allem halte ich den Titel besonders für diejenigen geeignet, die sich explizit mit Goethe auseinandersetzen wollen, da der Schwerpunkt eindeutig auf ihm liegt. Die anderen Themen werden leider nur in einem recht oberflächlichen Rundumblick bedacht. Dennoch sehr hilfreich und gut ausgearbeitet.

1 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Geschichte der deutschen Literatur. Band 3"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Geschichte der deutschen Literatur. Band 3

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Geschichte der deutschen Literatur. Band 3
 
  Lade...