utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Geschichte der USA

von Heideking , Jürgen; Mauch, Christof Fach: Geschichte;

Die 6. Auflage des ‚Klassikers' gibt einen Überblick über die Geschichte der USA von der Unabhängigkeit bis zur Gegenwart.

Sozial- und kulturgeschichtliche Themen treten gleichgewichtig neben die Darstellung von Politik, Wirtschaft und Verfassung. Besondere Beachtung finden die Rassenproblematik, religiöse und Umweltfragen, Einwanderung sowie die Rolle der Frauen. Die umfangreiche Bibliographie wurde für die Neuauflage auf den aktuellsten Stand gebracht, die historische Darstellung bis zur Evaluation der Präsidentschaft von George W. Bush und zum US-Wahlkampf 2008 fortgeführt.

Ergänzt wird das Buch durch Online-Quellenmaterial. So steht den Nutzern ein umfassendes Wissensportal zur Geschichte der USA zur Verfügung.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

  • Print-Ausgabe
    26,90 €
    * (verfügbar)
AGB / Widerrufsbelehrung

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825219383
UTB-Titelnummer P1938
Auflagennr. 6. überarb. u. erw. Aufl.
Erscheinungsjahr 2008
Erscheinungsdatum 21.05.2008
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag A. Francke
Umfang 552 S., 1 CD-ROM
Zusatzmaterial
Inhalt
Vorwort zur sechsten Auflage IX
Vorwort zur fünften Auflage IX
Vorwort zur vierten Auflage IX
Vorwort zur dritten Auflage X
Vorwort zur zweiten Auflage XI
Vorwort zur ersten Auflage XII
KAPITEL 1 Kolonien und Empire 1
1 Der Zusammenprall dreier Kulturen am Rande der atlantischen Welt 2
2 Regionale, ethnische und religiöse Vielfalt 7
3 Die Kolonien im Empire-Verband 19
KAPITEL 2 Revolution, Verfassungsgebung und Anfänge des Bundesstaates, 1763–1814 27
1 Die imperiale Debatte, 1763–1774 27
2 Unabhängigkeitserklärung und konstitutionelle Neuordnung 35
3 Unabhängigkeitskrieg, Bündnisdiplomatie und Pariser Friedensschluss, 1775–1783 45
4 Die “kritische Periode”, 1783–1787/88 50
5 Die Federalists an der Macht, 1789–1800 66
6 Jeffersons Republikanismus als Alternative zum nationalen Machtstaat, 1801–1814 75
KAPITEL 3 Demokratisierung, Marktwirtschaft und territoriale Expansion, 1815–1854 87
1 Die “Era of Good Feeling” 89
2 Die “Marktrevolution” 95
3 Der Übergang zur Parteiendemokratie 112
4 Territoriale Expansion und Sklavereiproblematik 123
KAPITEL 4 Bürgerkrieg, Industrialisierung und soziale Konflikte im Gilded Age, 1855–1896 133
1 Die Eskalation des Nord-Süd-Konflikts und der Weg in den Bürgerkrieg 134
2 Der Amerikanische Bürgerkrieg, 1861–1865 141
3 Die Wiedereingliederung des Südens und die Rechte der befreiten Afro-Amerikaner 149
4 Die Erschließung und Transformation des amerikanischen Westens 157
5 Der Aufstieg der USA zur führenden Industriemacht 167
6 Parteipolitik und soziale Konflikte im Gilded Age 176
KAPITEL 5 Imperialismus, progressive Reformbewegung und Erster Weltkrieg, 1897–1920 191
1 Der Eintritt der USA in die Weltpolitik 191
2 Das Bemühen um eine innere Erneuerung der Vereinigten Staaten 206
3 Die Vereinigten Staaten im Ersten Weltkrieg 218
KAPITEL 6 Prosperität, Große Depression und Zweiter Weltkrieg, 1921–1945 231
1 Die “Goldenen Zwanziger Jahre” 232
2 Die Vereinigten Staaten in der Krise des demokratisch-kapitalistischen Systems 248
3 Die USA in der weltpolitischen Auseinandersetzung mit den expansiven Mächten 264
KAPITEL 7 Liberaler Konsens und weltpolitische Hegemonie, 1946–1968 285
1 Die Anfänge des Kalten Krieges und die Grundlegung der nationalen Sicherheit, 1946–1953 286
2 Politik und Gesellschaft in der Eisenhower-Ära, 1953–1960 303
3 Höhepunkt und Zerfall des liberalen Konsens, 1961–1968 319
KAPITEL 8 Krise des nationalen Selbstverständnisses und konservative Renaissance, 1969–1992 341
1 Die krisenhaften siebziger Jahre 342
2 Soziale und kulturelle Einrichtungen 361
3 Die Ära Reagan-Bush und das Ende des Kalten Krieges 366
KAPITEL 9 Die Vereinigten Staaten nach dem Kalten Krieg 387
1 Im Kampf gegen die konservative Revolution: Die erste Clinton-Administration 387
2 Prosperität, Skandale und Impeachment: Die zweite Clinton-Administration 394
3 Die “postmoderne Präsidentschaft” und das Erbe der Ära Clinton 400
KAPITEL 10 Die USA zu Anfang des 21. Jahrhunderts 407
1 George W. Bush – Umstrittene Wahl und konservativer Wandel 407
2 Die Terrorattacken vom 11. September und der “Krieg gegen den Terrorismus” 417
3 Gesellschaftliche Trends 435
4 George W. Bushs Erbe und der Kampf um seine Nachfolge 454
5 Die Hypermacht – Amerikas Rolle in der Welt 460
KAPITEL 11 Anhang 465
1 Kommentierte Bibliographie 465
2 Karte 494
3 Zeittafel 495
4 Die Präsidenten und Vizepräsidenten der
Vereinigten Staaten 506
5 Personenregister 509
6 Sachregister 515
7 Quellenverzeichnis 535
Pressestimmen
Aus: lehrerbibliothek.de, Oliver Neumann, 15.05.2007
Zur fünften Auflage dieser klassischen Geschichte der USA ist als Novum eine CD-ROM beigefügt, die in der Darstellung erwähnte Primärtexte (wie Reden, Gesetze, Memoranden) sowie eine Vielzahl von Bild- und Tondokumenten enthält. Jürgen Heidekings Geschichte der USA hat sich einen festen Platz in der deutschsprachigen Nordamerikaliteratur erobert. In der 4. Aufl. wurden 10 Jahre nach Ersterscheinung neuere Entwicklungen (wie die Geschichte des Internets), aktuelle Enthüllungen (wie die Identität des Watergate-Informanten "Deep Throat") sowie einzelne historische Ereignisse, die aus heutiger Forschungsperspektive besonders relevant erscheinen (wie die Dust Bowl-Katastrophe der 1930er Jahre) im Nachhinein in den Text eingefügt. Vor allem aber wurde die Erzählung bis ins Jahr 2006 fortgeführt und zahlreiche Schaubilder, Tabellen, Karten und Illustrationen wurden eingefügt.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von S. Gräbe

Gute Gliederung und Schriftbild. Angenehm zu lesen und enthält alle wesentlichen Informationen. Eine hervorragende Bibliographie, die einen Einstieg für wissenschaftliche Arbeiten liefert.

Insgesamt herrausragend, nur ein paar kleine Anmerkungen

Bewertung

Kundenmeinung von princess

Die Geschichte der USA von Jürgen Heideking stellt eine umfassende Darstellung der amerikanischen Geschichte dar, die zu Recht in deutscher Sprache in ihrer Gesamtqualität als einzigartig bezeichnet werden kann. Die neuesten Auflagen wurden von Christoph Mauch fortgeführt und aktuell erweitert und mit einer CD-Rom mit Quellentexten versehen. In 10 darstellenden Kapiteln wird die Entwicklung der amerikanischen Staaten von 1763 bis zum 21. Jahrhundert sehr klar und systematisch aufgeführt. Der Anhang ist mit über 70 Seiten äußerst umfangreich. Kurz: Eine vergleichlich umfangreiche Darstellung der amerikanischen Geschichte in deutscher Sprache liegt in dieser Qualität gegenwärtig wohl nicht vor.
Trotzdem bin ich der Ansicht, mir ein paar kleine Anmerkungen zu erlauben zu müssen. Der Literaturanhang wird als kommentiert beworben, ist aber meiner Ansicht nach kaum benutzerfreundlich zu handhaben. Auf engstem Raum werden unübersichtlich Forschungstitel mindestens der letzten 40 Jahre ans hintere Ende des Buches platziert. Nutzerfreundlicher wäre meiner Ansicht nach, die Literatur passend nach jedem Kapitel anzuordnen. Auch bin ich nicht sicher, ob tatsächlich Vorworte aller sechs Auflagen aufgeführt werden müssen.
Inhaltlich möchte noch einen kleinen Aspekt anmerken. Auf S. 336 heißt es, „der Kongress [verabschiedete] 1968 den Indian Civil Rights Act, der den mehr als ein Jahrhundert zuvor vom Marshall Court verkündeten Prinzipien wenigstens teilweise Geltung verschaffte.“ Hier kann noch quellenkritisch herausgestellt werden, dass dieses Gesetz lediglich einen kleinen untergeordneten Abschnitt des dritten Civil Rights Act unter Johnson darstellte. Dieser Civil Rights Act wurde als Fair Housing Act populär, die Indianerrechte spielten kaum eine Rolle und wurden weiter unterdrückt. Die heftigen Proteste der Natives folgten unmittelbar auf dieses Gesetz und setzen sich bis in die 1970er Jahre fort.
Insgesamt jedoch handelt es sich um eine herausragende Darstellung. Jedes ihrer Einzelkapitel stellt eine sehr hilfreiche Orientierung für Hausarbeiten und Prüfungsvorbereitungen dar.

eine ausführliche chronologische Darstellung

Bewertung

Kundenmeinung von DRK

Die sechste Auflage des Werkes von Jürgen Heideking und Christopf Mauch bietet auf 536 Seiten eine ausführliche chronologische Darstellung der Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika – beginnend mit der Entdeckung des Kontinents durch die Europäer am Ende des 15. Jahrhunderts – ohne sich dabei in unnötigen Details zu verlieren. Besonders hilfreich ist dabei, dass die Autoren entscheidende Fachbegriffe auch in englischer Sprache angegeben haben, sodass hier keinerlei sprachliche Verwechslungen auftreten können. Ein ausführlicher Anhang bestehend aus einer umfassenden Bibliographie, die nach Themen sortiert ist, Karten, Tabellen und ein Personenindex sowie eine CD mit Quellen zur US-amerikanischen Geschichte ergänzen den Haupttext.

3 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Geschichte der USA"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Geschichte der USA

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Geschichte der USA
 
  Lade...