utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Grundinformation Eschatologie

Systematische Theologie aus der Perspektive der Hoffnung

von Mühling, Markus Fach: Theologie/ Religionswissenschaft;

In seinem Lehrbuch geht Markus Mühling der Eschatologie, der Lehre von den letzten Dingen, auf den Grund. Der Autor widmet sich der Wurzel eschatologischer Aussagen ausgehend von Gotteslehre und Christologie und stellt verschiedene Modelle zum Verhältnis von Ewigkeit und Zeit, Raum und Unendlichkeit vor. Logische Klammer des Lehrbuchs ist der ständige inhaltliche Rückbezug zu vorletzten und letzten Dinge, deren ethische, seelsorgliche und liturgische Implikationen ebenfalls in den Blick genommen werden. Abschließend entwirft Mühling ein eigenes Konzept von den letzten Dingen.


Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

  • Print-Ausgabe
    13,99 €
    * (preisreduziert)

Vergünstigte Restexemplare. Lieferbarkeit mit Vorbehalt.

AGB / Widerrufsbelehrung

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825229184
UTB-Titelnummer P2918
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2007
Erscheinungsdatum 19.09.2007
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Vandenhoeck & Ruprecht
Umfang 352 S., Merkboxen, Glossar, Literaturverz.
Inhalt
Merkboxen, Glossar, Literaturverz.
Autoreninfo

Mühling, Markus

Prof. Dr. Markus Mühling hat den Lehrstuhl für Systematische Theologie und Wissenschaftskulturdialog an der Leuphana Lüneburg inne.

Weitere Titel von Mühling, Markus

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von S. Dienstbeck

Umfangreiche und detaillierte Aufbereitung eines schwierigen und selten behandelten dogmatischen Topos. Sehr schöne Zusammenfassungen.

Eschatologie

Bewertung

Kundenmeinung von Annika Christenson

Rezension Eschatologie – Markus Mühling

Der vorliegende Band zur Eschatologie bietet einen breiten Überblick über das Thema und klärt wichtige Begriffe. Die sehr kleinteilige Gliederung und Systematisierung erleichtert die Orientierung und Verknüpfung der einzelnen Themenaspekte.
Jedes einzelne Unterthema wird übersichtlich, aber detailgenau behandelt und auf das Oberthema bezogen. Die Kleinschrittigkeit in der Gliederung erweist sich als Vorteil, um das sehr unübersichtliche Thema Eschatologie zusammenzufassen.
In den Erläuterungen werden Fachbegriffe genannt und definiert, sowie Überblicke über die theologiegeschichtlichen Veränderungen gegeben. Zusammenfassungen der jeweiligen Themengebiete finden sich regelmäßig zwischen den Texten in grauer Unterlegung.
Das Werk gibt einen detailgetreuen Überblick über wichtige Grundbedingungen der Eschatologie und deren wichtige Begriffe und Teilbereiche. Für einen groben Überblick ist es wegen seiner Detailgenauigkeit jedoch nicht geeignet. Wer tiefergehende Informationen wünscht, hat hiermit einen guten Griff getan und kann schnell das Richtige finden. Das aufschlussreiche Inhaltsverzeichnis alleine gibt schon einen ersten Überblick.
Zudem ist das Werk nicht einem bestimmten Theologen oder einer Theologengruppe nachempfunden, sondern versucht, die Grundsätze zu klären, gespickt mit Informationen über wichtige Einsichten großer Theologen, ohne die ein Verständnis der Basisinformationen nicht möglich ist. Hierbei bemüht es sich um eine kurze und knappe Darstellung.
Eine umfangreiche Literaturangabe rundet das Werk ab. Zudem findet sich ein Glossar, das wichtige theologische Begriffe kurz definiert, sodass man in der Regel kein weiteres Lexikon oder ähnliches benötigt und sich schnell einen (nicht-eschatologischen) Begriff wieder vor Augen führen kann.

Eschatologie für Einsteiger

Bewertung

Kundenmeinung von M. Rosin

Es handelt sich bei diesem Buch nicht nur um eine komplexe Darstellung eines Teilbereiches der Dogmatik, sondern auch um eine paradigmatische Einführung zu theologischem Denken an sich.
Hierbei scheut sich der Autor nicht vor eigenen Stellungnahmen, gibt aber trotzdem differenziert die wichtigsten Konzepte zum schon begrifflich kaum fassbaren Thema der Eschatologie wieder.

Dies geschieht in 5 Kapiteln;
- historische Entwicklung ethische und sprachliche Implikationen
- Bedingungen eschatologischer Aussagen
- das Eschaton als Teil unserer Lebenswelt
- Vorletzte Fragen (Tod, Sünde, Gesellschaft)
- Letzte Fragen (Parusie, Gericht, Auferstehung)

Trotz eines sehr dichten Schreibstils ist das Buch gut gegliedert, etwa in Form von grau unterlegten Zusammenfassungen und überzeugt durch logische Stringenz.

Fazit: Ganz klare Empfehlung für Studierende der Theologie, auch im Nebenfach; Mühling setzt aber ein Wissensfundament im Bereich der Systematischen Theologie voraus. Hierfür ist etwa R. Leonhardt: Grundinformation Dogmatik (UTB) ein gutes Hilfsmittel.
Belohnt wird der eifrige Leser letztendlich mit einer durchdachten systematischen Theologie aus der Perspektive der Hoffnung.

3 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Grundinformation Eschatologie"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Grundinformation Eschatologie

In absteigender Reihenfolge

Frage von Crystalsoul

Frage
Hallo!

Ich möchte mir gerne dieses Buch besonders im Blick auf meine Examensvorbereitung (Examen in 2 Jahren) kaufen. Daher würde mich interessieren, ob eine Neuauflage mit Überarbeitung oder Erweiterung in diesem Zeitraum angedacht ist, da ich in diesem Fall mit der Anschaffung gerne bis dahin warten würde.

Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus,
mit freundlichen Grüßen,

Crystalsoul
Antwort
Guten Tag,

in den nächsten zwei Jahren wird es keine Neuauflage geben.

Mit freundlichen Grüßen

Stellen Sie eine Frage

Grundinformation Eschatologie
 
  Lade...