utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Grundzüge der Politikwissenschaft

von Pelinka, Anton; Varwick, Johannes Fach: Politikwissenschaft;

Das völlig neu bearbeitete und aktualisierte Lehrbuch von Anton Pelinka und Johannes Varwick führt in das Fach Politikwissenschaft ein. Es bietet einen Überblick über die verschiedenen Zugänge zur Politikwissenschaft und Teilbereiche des Faches. Die großen Abschnitte darin sind: Politikwissenschaft und Politik, Merkmale politischer Systeme, Politische Prozesse, Internationale Politik, Politische Theorie- und Ideengeschichte. Der Band „Grundzüge der Politikwissenschaft“ baut auf einer langjährigen Erfahrung in der universitären und außeruniversitären Lehre auf, ist klar und gut verständlich verfasst, sodass alle an Politik Interessierten dieses Buch als Lehrbuch nützen können.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
20,99 €
2. bearb. u. erg. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
16,99 €
2. bearb. u. erg. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
25,24 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825226138
UTB-Titelnummer 2613
Auflagennr. 2. bearb. u. erg. Aufl.
Erscheinungsjahr 2010
Erscheinungsdatum 27.10.2010
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag Böhlau Wien
Umfang 252 S.
Inhalt
Vorwort 9
Einleitung 11
1. Politikwissenschaft und Politik 13
1.1. Politikwissenschaft als Sozialwissenschaft 13
1.2. Hauptrichtungen der Politikwissenschaft 15
1.3. Politikbegriffe. 19
1.4. Merkmale und Grenzen des Politischen 22
1.5. Politik und Wissenschaft. 26
2. Demokratie als Herrschaftsform 30
2.1. Direkte und indirekte Demokratie 30
2.2. Konkurrenz und Konkordanz 33
2.3. Wahl und Parlamentarismus 36
2.4. Parlamentarischer Entscheidungsprozess und Opposition 40
2.5. Verfassung und Gewaltenteilung 43
3. Mehrparteiensysteme 47
3.1. Typologie politischer Systeme 47
3.2. Parlamentarische Systeme 50
3.3. Präsidentielle Systeme 54
3.4. Gemischte Systeme 58
4. Einparteiensysteme und Parteiensysteme in Entwicklungs- und Schwellenländern. 62
4.1. Gemeinsamkeiten und Unterschiede 62
4.2. Kommunistische Einparteiensysteme. 66
4.3. Faschistische Einparteiensysteme 69
4.4. Parteiensysteme in Entwicklungs- und Schwellenländern 71
4.5. Grauzonen zwischen Demokratie und Diktatur 78
6 GRUNDZÜGE DER POLITIKWISSENSCHAFT
5. Wahlen und öffentliche Meinung 81
5.1. Wahlsysteme 81
5.2. Inhalte der Wahlforschung 85
5.3. Methoden der Wahlforschung 90
5.4. Probleme der Umfrageforschung. 92
5.5. Medien (Exkurs) 95
6. Parteien und Parteiensystem 98
6.1. Funktion und Typologie politischer Parteien 98
6.2. Innerparteiliche Demokratie 102
6.3. Parteiprogramme und Personalisierung 104
6.4. Parteienfi nanzierung 106
6.5. Parteiensysteme 109
7. Verbände und Bürokratie 113
7.1. Funktion und Typologie der Verbände 113
7.2. Adressaten der Verbände 117
7.3. Neokorporatismus und Mitbestimmung 121
7.4. Bürokratie 125
8. Die zentralen Konfl iktlinien internationaler Politik 128
8.1. Internationale Beziehungen allgemein 128
8.2. Ost-West-Konfl ikt, Neutralität und Blockfreiheit. 132
8.3. Anhaltende Bedeutung des Nord-Süd-Konfl ikts. 138
8.4. Globalisierung als prägendes Strukturmerkmal der internationalen Politik 143
9. Friedens- und Konfl iktforschung. 151
9.1. Frieden, Krieg und Gewalt. 151
9.2. Konfl ikte und Konfl iktursachen 155
9.3. Entstehung von Kriegen 159
9.4. Prävention als neuartige Perspektive auf die Sicherheitspolitik 161
10. Internationale Organisationen und Außenpolitik 167
10.1. Internationale Organisationen allgemein 167
10.2. Die Vereinten Nationen 172
10.3. Die Europäische Union 179
10.4. Außenpolitik 187
11. Politische Ideengeschichte – von der Antike bis zur Neuzeit 192
11.1. Politische Ideen und Ideologien 192
11.2. Antike: Polis, Reaktion und Christentum 194
11.3. Mittelalter und Renaissance: Naturrecht und Empirie 200
11.4. Anfänge der Neuzeit: Utopie und Säkularisierung 203
12. Politische Ideengeschichte – bürgerliche Revolutionen und die Folgen 207
12.1. Die Levellers, Locke und die englische Revolution 207
12.2. Montesquieu, die „Federalists” und die amerikanische Revolution 209
12.3. Die Jakobiner und die Französische Revolution 212
12.4. Liberalismus und Konservativismus 215
12.5. Frühsozialismus und Karl Marx 219
13. Politische Ideengeschichte im 20. Jahrhundert. 221
13.1. Postmarxistischer Sozialismus. 221
13.2. Konservativismus und Christliche Soziallehre 227
13.3. Liberalismus und Demokratietheorie 230
13.4. Faschismus. 234
13.5. Korrekturen und Gegenströmungen 236
Literaturverzeichnis. 240
Personenindex 250
Pressestimmen
Aus: buchkatalog.de Fachbuchempfehlung, Henrik Flor
Erklärtes Ziel dieser Einführung ist es, einen "Überblick über das zu vermitteln, was unter Politikwissenschaft zu verstehen ist". Damit richtet sich der Band vor allem an Studienanfänger. Sie sollen mit zentralen Begriffen und Konzepten wie "Politik", "Demokratie", "Mehrparteiensystem", "Wahlen", "Verbände", "Internationale Politik" oder "Ideengeschichte" vertraut gemacht werden: knapp, präzise und schnell aufnehmbar. […] Der Gebrauchswert wird in den "Grundzügen der Politikwissenschaft" groß geschrieben. Studenten erhalten einen knappen Überblick über wichtige Konzepte und Begriffe des Fachs.
Autoreninfo

Pelinka, Anton

Pelinka, Anton

Anton Pelinka ist seit September 2006 Professor für Politikwissenschaft und Nationalismusstudien an der englischsprachigen Central European University in Budapest.

Varwick, Johannes

Varwick, Johannes

Prof. Dr. Johannes Varwick ist seit März 2013 Professor für Internationale Beziehungen und europäische Politik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Weitere Titel von Pelinka, Anton; Varwick, Johannes

Leserbewertungen

Bewertungen

Ein sehr brauchbarer Überblick - für Anfänger und Kenner

Bewertung

Kundenmeinung von Jessica Wiltschek

Dieses Werk stellt für alle Politikinteressierten eine anschauliche und vor allem interessante Hinführung zum Basiswissen der Politikwissenschaft dar, ohne hierbei all zu viel Grundwissen vorauszusetzen. Bemerkenswert ist es zu erwähnen, dass es, im Gegensatz zu anderen Werken dieser Art, nicht nach dem ersten Semester "in der Ecke" landet, sondern tatsächlich weiterhin von Nutzen sein kann, sei es für Hausarbeiten, Referate oder Sonstiges. Es behandelt dabei alles Wichtige, von Demokratie, Parteien, Wahlen, Verbänden, Internationaler Politik, Internationale Organisationen bis hin zur politische Ideengeschichte.

Alles in allem handelt es sich hier um ein tolles Buch, auf das man gerne zurückgreift...gut geschrieben, sauber dargestellt und vielseitig verwendbar!

1 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Grundzüge der Politikwissenschaft"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Grundzüge der Politikwissenschaft

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Grundzüge der Politikwissenschaft
 
  Lade...