utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Günther Anders

von Dries, Christian; Dries, Christian Fach: Philosophie; Reihe: UTB Profile

Günther Anders gehört zu den bedeutendsten Philosophen und Gesellschaftstheoretikern des 20. Jahrhunderts. Sein Leben war von den beiden Weltkriegen und dem Holocaust geprägt. In ihm spiegelt sich die ganze Dramatik des Zeitalters der Extreme. Mit Hannah Arendt verband ihn eine achtjährige Ehe und Denkgemeinschaft. Dieses utb-Profil stellt Leben und Werk des politisch höchst engagierten kritischen Denkers vor.

Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

  • Print-Ausgabe
    3,99 €
    * (preisreduziert)

Vergünstigte Restexemplare. Lieferbarkeit mit Vorbehalt.

AGB / Widerrufsbelehrung

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825232573
UTB-Titelnummer P3257
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2009
Erscheinungsdatum 07.10.2009
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag W. Fink
Umfang 119 S., 2 Abb.
Pressestimmen
Aus: ekz-Informationsdienst, Dieter Altmeyer, 03.10.2012
In dieser eingeführten Reihe mit Personenporträts (zuletzt Georg Römpp: "Aristoteles", ID 42/09) und Themenbänden (zuletzt H. Seubert: "Religion", ID 50/09) ein Überblick über das Denken des Philosophen, Gesellschaftskritikers und Schriftstellers Günther Anders (1902- 1992). Allgemein verständlich und fundiert stellt der Verfasser in den einzelnen Kapiteln Anders' philosophische Anthropologie, seine Technikphilosophie, seine Medientheorie, seine moralphilosophischen Reflexionen über die Atombombe, seine Gesellschaftskritik und seine Gelegenheitsphilosophie vor. Ein Ausblick auf die Bedeutung dieses Philosophen im 21. Jahrhundert beschließt den Band. Zahlreiche Kurzexkurse, Zitate, fettgedruckte Merksätze und Literaturhinweise erläutern, belegen, vertiefen und ergänzen den Text. Im Anhang Anmerkungen, Literaturverzeichnis, Internetadressen und Personenregister. – Ergänzend zu der Einführung in die Gedankenwelt Günther Anders' von K. Liessmann (BA 8/02) für Philosophiestudenten.

Aus: ekz-Informationsdienst, Dieter Altmeyer, 03.10.2012
In dieser eingeführten Reihe mit Personenporträts (zuletzt Georg Römpp: "Aristoteles", ID 42/09) und Themenbänden (zuletzt H. Seubert: "Religion", ID 50/09) ein Überblick über das Denken des Philosophen, Gesellschaftskritikers und Schriftstellers Günther Anders (1902-1992). Allgemein verständlich und fundiert stellt der Verfasser in den einzelnen Kapiteln Anders' philosophische Anthropologie, seine Technikphilosophie, seine Medientheorie, seine moralphilosophischen Reflexionen über die Atombombe, seine Gesellschaftskritik und seine Gelegenheitsphilosophie vor. Ein Ausblick auf die Bedeutung dieses Philosophen im 21. Jahrhundert beschließt den Band. Zahlreiche Kurzexkurse, Zitate, fettgedruckte Merksätze und Literaturhinweise erläutern, belegen, vertiefen und ergänzen den Text. Im Anhang Anmerkungen, Literaturverzeichnis, Internetadressen und Personenregister. – Ergänzend zu der Einführung in die Gedankenwelt Günther Anders' von K. Liessmann (BA 8/02) für Philosophiestudenten.
Autoreninfo

Dries, Christian

Dr. Christian Dries lehrt am Institut für Soziologie der Universität Freiburg
Leserbewertungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung (nach dem Einstellen wird Ihr Eintrag zunächst überprüft und dann freigeschaltet).

Bewerten Sie den Titel "Günther Anders"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Günther Anders

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Günther Anders
 
  Lade...