utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Handbuch Philosophie und Ethik

Band 2: Disziplinen und Themen

von Nida-Rümelin, Julian; Spiegel, Irina; Tiedemann, Markus Fach: Schulpädagogik; Philosophie;

Das Handbuch Philosophie und Ethik bietet Studierenden, Referendaren und Lehrkräften eine systematische Einführung in die Philosophie sowie das Handwerkszeug für guten Unterricht. Band 2 bereitet ausgewählte Disziplinen und Themen der Philosophie auf. Es werden die Kernthemen des Philosophie- und Ethikunterrichts von namhaften Autoren wissenschaftlich fundiert diskutiert und neben den klassischen Problemstellungen auch Fragen aus Gegenwart und Lebenswirklichkeit der Schüler behandelt. Auf diese Weise entsteht eine solide Grundlage für Studium und Unterricht.

Aus dem Inhalt:
- Logik und Erkenntnistheorie
- Entscheidungs- und Spieltheorie
- Utilitarismus und Konsequenzialismus
- Willensfreiheit und Bewusstsein
- Staat, Recht, Menschenrechte
- Religion, Geschichte und Zukunft
- Liebe und Freundschaft
- Natur-, Neuro- und Sozialwissenschaften
- Ethik im globalen und digitalen Zeitalter
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
29,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
23,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
35,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825286187
UTB-Titelnummer 8618
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2015
Erscheinungsdatum 16.09.2015
Einband Gebunden
Formate UTB L (17 x 24 cm)
Originalverlag Schöningh
Umfang 343 S., 7 Abb., 2 Tab.
Inhalt
VORWORT DER HERAUSGEBER 9
EINLEITUNG 11
I. DISZIPLINEN DER PHILOSOPHIE UND ETHIK 15
1. Theoretische Disziplinen der Philosophie 16
1.1 Erkenntnistheorie
Gerhard Ernst 16
1.2 Wissenschaftstheorie Stephan Hartmann 22
1.3 Sprachphilosophie
Albert Newen 29
1.4 Logik: Argumentation und Reflexion
Godehard Link 37
1.5 Entscheidungs- und Spieltheorie
Martin Rechenauer 46
2. Praktische Philosophie und Ethik 52
2.1 Utilitarismus und Konsequenzialismus
Dieter Birnbacher 52
2.2 Kantische Deontologie
Reinhard Brandt 60
2.3 Ethischer Kontraktualismus
Anton Leist 66
2.4 Diskursethik
Jürgen Habermas 74
2.5 Tugendethik
Herlinde Pauer-Studer 79
2.6 Metaethik: Moral, Wissenschaft und Wahrheit
Julian Nida-Rümelin 85
2.7 Experimentelle Ethik
Nikil Mukerij 93
3. Anthropologie: Kooperation, Bewusstsein und Freiheit 102
3.1 Philosophische Anthropologie
Volker Gerhardt 102
3.2 Evolutionäre Anthropologie: Kooperation im Wir-Modus
Irina Spiegel und Michael Tomasello 113
3.3 Einfaches Selbstbewusstsein und der Begriff des Subjekts
von Erfahrung
Martine Nida-Rümelin 123
3.4 Willensfreiheit
Ansgar Beckermann 131
II. AUSGEWÄHLTE THEMEN DER PHILOSOPHIE 141
1. Das gute Leben 142
1.1 Glück, Lust und Seelenruhe
Volker Steenblock 142
1.2 Liebe und Freundschaft
Bettina Bussmann 148
1.3 Alter und Tod
Thomas Rentsch 159
2. Staat, Recht und Autonomie 167
2.1 Staat, Recht, Menschenrechte
Dietmar von der Pfordten 167
2.2 Das Recht zum und im Krieg
Ulrich Steinvorth 179
2.3 Autonomie und Paternalismus
Monika Betzler 187
3. Religion, Geschichte und Zukunft 196
3.1 Spiritualität und Lebensformen
Michael von Brück 196
3.2 Religionskritik
Michael Quante 205
3.3 Ideale der Aufklärung heute
Susan Neiman 213
3.4 Zukunft und Geschichte
Johannes Rohbeck 220
III. DRÄNGENDE FRAGEN DER GEGENWART 229
1. Natur-, Neuro- und Sozialwissenschaften 230
1.1 Der Konflikt zwischen Intuition und neurobiologischer Evidenz
Wolf Singer 230
1.2 Physik, Dompteurin der Freiheit?
Detlef Dürr und Irina Spiegel 239
1.3 Minimal-Moral der Kommunikation
Armin Nassehi 245
1.4 Perspektiven der Empathie- und Compassion-Forschung
Tania Singer 256
2. Medizin-, Tier-, Natur- und Technikethik 265
2.1 Medizinethik: Problemfeld „Sterbehilfe“
Bettina Schöne-Seifert 265
2.2 Ethik der Mensch-Tier-Beziehung
Urs Thurnherr 273
2.3 „Das heilige Grün“: Natur und Ethik
Angelika Krebs 282
2.4 Technikethik
Fiorella Battaglia und Nikil Mukerji 288
3. Ökonomie, Politik und Ethik im globalen und digitalen Zeitalter 296
3.1 Ökonomie und Ethik
Julian Nida-Rümelin 296
3.2 Globale Gerechtigkeit
Jan-Christoph Heilinger und Thomas Pogge 304
3.3 Capability Approach
Gunter Graf 312
3.4 Zivilgesellschaft: Die Macht der Bürger
Irina Spiegel 318
3.5 Ethische und pädagogische Herausforderungen der digitalen Realität
Daniel Domscheit-Berg 327
ANHANG 337
Autorenverzeichnis 338
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von A. Schneider

Gute und knappe Artikel zu den wichtigsten Themenbereichen.

Ein Handbuch ist ein Handbuch ist ein Handbuch...

Bewertung

Kundenmeinung von Daugther

Neben einleitenden Überblicksdarstellungen zu klassischen Themengebieten wie Erkenntnis- und Sprachphilosophie, Tugend-, Diskurs- und Metaethik, Anthropologie und Willensfreiheit liefert der Band unter dem Stichwort „Ausgewählte Themen der Philosophie“ Aufsätze zu den Themen „Das gute Leben“, „Staat, Recht und Autonomie“ und „Religion, Geschichte und Zukunft“ sowie unter dem Stichwort „Drängende Fragen der Gegenwart“ Texte zu den Themen „Natur-, Neuro- und Sozialwissenschaften“, „Medizin-, Tier-, Natur- und Technikethik“ und „Ökonomie, Politik und Ethik im globalen und digitalen Zeitalter“. Lässt sich ein breiteres Themenspektrum denken?

Der Versuch, auf gut 300 Seiten die wichtig(s)ten „Disziplinen und Themen“ von „Philosophie und Ethik“ darzustellen? Kann das überhaupt gelingen? „Philosophische Logik“ oder „Globale Gerechtigkeit“ auf acht Seiten, „Willensfreiheit“ auf immerhin neun? Die allermeisten Beiträge eigenen sich tatsächlich für einen knappen Überblick – für mehr aber auch nicht, das sollte klar sein. Man bekommt hier ziemlich exakt das, was der Titel verspricht bzw. vermuten lässt, mit renommierten Autorinnen und Autoren als Beiträgern, unter denen Habermas oder Singer wohl so etwas wie Sahnehäubchen darstellen. Ein Handbuch ist ein Handbuch ist ein Handbuch...

Alle Texte, die ich bisher aus dem Band gelesen habe, waren gut verständlich und die angegebene weiterführende Literatur schien mir eine gelungene Auswahl darzustellen, die ein Vertiefen gut anleitet. Wie oben angedeutet sind hinsichtlich der Themenauswahl keine nennenswerten Lücken auszumachen. Insofern hat das Handbuch durchaus das Potential zu einem längerfristigen Begleiter. Möglich ist dabei freilich, dass die oder der Lesende rasch über ihren oder seinen Begleiter hinauswächst – aber Bücher lassen sich ja weiterschenken.

Guter Überblick

Bewertung

Kundenmeinung von Rob T.

UTB stellt mit dem Handbuch Philosophie und Ethik von Julian Nida-Rümelin, Irina Spiegel und Markus Tiedemann einen generellen Überblick für Studierende und Lehrende zur Verfügung. Das Handbuch ist in zwei Bänden erschienen. Es liefert einen guten Einblick in klassische und aktuelle philosophische Fragen. Band 2 behandelt Disziplinen und Themen von Philosophie und Ethik, er behandelt Leitbegriffe und Themen des Philosophiestudiums. Außerdem werden viele weiterführende Hinweise gegeben. Der Aufbau ist übersichtlich und bietet einen guten und schnellen Einstieg in die Themen und zum kurzen Nachschlagen im Rahmen von Studium und Lehre. Viele Autoren aus ihren Fachgebieten haben einzelne Beiträge zum Handbuch beigetragen. Sie geben Ein- und Überblick über theoretische Disziplinen der Philosophie, Praktische Ethik, Anthropologie und über einzelne Themen, wie Staat, Religion, Geschichte. Auch aktuelle philosophische Diskurse werden angerissen: Neurowissenschaften, Technikethik und Ökonomie. In Verbindung mit dem ersten Band können Studierende schnell und präzise einzelne Beiträge zu Didaktik und Methoden (Band 1)/Disziplinen und Themen (Band 2) der Philosophie und Ethik nachschlagen.

3 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Handbuch Philosophie und Ethik"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Handbuch Philosophie und Ethik

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Handbuch Philosophie und Ethik
 
  Lade...