utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Handlungsräume Sozialer Arbeit

Ein Lern- und Lesebuch

von Friesenhahn, Günter J.; Braun, Daniela; Ningel, Rainer Fach: Soziale Arbeit/ Sozialpädagogik;

Schlüsselthemen der Sozialen Arbeit - Orientierung für Studierende und Nachschlagewerk für die Praxis

Was sind Handlungsanlässe für die Soziale Arbeit? Mit welchen Ansprüchen ist pädagogisches Handeln verknüpft?

In diesem Buch werden zentrale Begriffe und Konzepte an der Schnittstelle von Bildung, Erziehung und Sozialer Arbeit systematisch entfaltet.

Ein Lern- und Lesebuch, das als Einführung in die Grundbegriffe der Sozialen Arbeit bereits für Studienanfänger verständlich ist, sich aber auch als Nachschlagewerk für Praktiker eignet.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
32,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
26,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
39,74 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825285456
UTB-Titelnummer 8545
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2014
Erscheinungsdatum 24.04.2014
Einband Kartoniert
Formate UTB L (17 x 24 cm)
Originalverlag Barbara Budrich
Umfang 416 S.
Zusatzmaterial
Inhalt
Einleitung: Günter J. Friesenhahn/Daniela Braun/Rainer Ningel 7
I. Leitperspektiven und Deutungen 25
Menschenrechte Peter-Erwin Jansen 27
Entwicklung Catherine Kaiser-Hylla 37
Bindung Paul Krappmann 45
Erziehung Monika Frink 55
Bildung Günter J. Friesenhahn 65
Lernen Katy Dieckerhoff 76
vLearning Silke Schranz 87
Wirklichkeit(en) Nicole Blumberg 97
Diversity Anette Kniephoff-Knebel 106
Gesundheit Peter Franzkowiak 116
Inklusion Marion Felder 126
Sanktionen Annemarie Kuhn 135
Strafen Winfried Hetger 147
II. Anlässe und Kontexte 159
Praxisorientierung Heike Strohe/Bettina Wardelmann 161
Lebensläufe Martin Schmid 171
Demografie Julian Vazquez 181
Lebensräume Detlef Baum 191
Europa Günter J. Friesenhahn 201
Sozialpolitik Thomas Arnold 212
Sozialwirtschaft Katrin Schneiders 223
Verwaltung Joachim Voigt 232
Rechtsgrundlagen Gabriele Kokott-Weidenfeld 241
Sozialrechte Alexandra Reidel 251
Kinderrechte Kurt-Peter Merk 261
Kinderschutz Kathinka Beckmann 270
III. Settings und Realisierungen 281
Präsentieren Marion Manske 283
Interkulturalität Stephan Bundschuh 293
Zugehörigkeit Barbara Nemesh-Baier 303
Beratung Rainer Ningel 313
Case Management Robert Frietsch 323
Mediation Traudl Füchsle-Voigt 336
Motivieren Karl-Heinz Lindemann 346
Bewegung Wolfgang Beudels 355
Kreativität Daniela Braun 366
Humor Sabine Link 375
Glück Irit Wyrobnik 383
Forschung Armin Schneider 392
Evaluation Gerhard Kuntze 401
Autorinnen und Autoren 411
Autoreninfo

Braun, Daniela

Braun, Daniela, Dr. phil., Dipl. Sozialpädagogin, ist Professorin für Medien, Ästhetik und Kommunikation sowie Softskills im Bereich der Sozialen Arbeit und Kindheitswissenschaften im Fachbereich Sozialwissenschaften der Hochschule Koblenz; derzeit Prodekanin. Lehr- und Forschungsschwerpunkte sind Medien, Kreativität, Ästhetik und Transitionen im Bereich der Frühen Kindheit.

Friesenhahn, Günter J.

Friesenhahn, Günter J., Dr. phil., Dipl.-Päd., ist Professor für Europäische Jugend- und Erwachsenenbildung und derzeit Dekan im Fachbereich Sozialwissenschaften der Hochschule Koblenz. Lehr- und Forschungsgebiete sind Organisation von Lernprozessen, Pädagogische Grundlagen Sozialer Arbeit, internationale Jugendarbeit, Soziale Arbeit in Europa.

Ningel, Rainer

Dr. phil., Dipl. Päd., Dipl., Soz.-Pädagoge (FH) ist Professor für Interventionslehre in der Sozialen Arbeit im Fachbereich Sozialwissenschaften der Hochschule Koblenz und derzeit Prodekan des Fachbereichs. Lehr- und Forschungsgebiete sind Suchtkrankenhilfe, Klinische Sozialarbeit, Systemische Beratung, Case Management sowie Sport und Bewegung in der Sozialen Arbeit.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von J. Schulze-Krüdener

Der Band von den Koblenzer Kolleg_innen gibt einen profunden, gekonnt durchstrukturierten Einund Überblick über wichtige Facetten der vielfältigen Handlungs- und Aktionsräume Sozialer Arbeit. Das Buch erfüllt durchaus die Ansprüche an eine (wenngleich nicht lückenlose) Einführung in die Soziale Arbeit entlang wichtiger Begriffe.

Gute Struktur - guter Überblick

Bewertung

Kundenmeinung von Jonas

Der Herausgeberband „Handlungsräume Sozialer Arbeit“ nimmt detailliert die Bereiche in den Fokus in denen Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter beruflich tätig werden können.
In der 18 Seiten starken Einleitung wird dem Leser eine sehr detailreiche sowie gut zu verstehende Zusammenfassung der einzelnen Beiträge des Buches gegeben.
Das Buch teilt sich in drei große Bereiche auf. 1) Leitperspektiven und Deutungen 2) Anlässe und Kontexte 3) Settings und Realisierungen. Die einzelnen Beiträge der Bereiche umfassen jeweils ca. 10 Seiten, sind klar strukturiert und gut zu lesen / zu verstehen. Weiterhin befinden sich im Anschluss der verschiedenen Beiträge weiterführende Literaturvorschläge, die einen tieferen Einblick in das jeweilige Thema schnell und einfach ermöglichen.
Das Buch empfiehlt sich zum einen am Anfang des Studiums, um einen groben Überblick über die unterschiedlichen Handlungsfelder (Arbeitsmöglichkeiten) der sozialen Arbeit zu bekommen. Weiterhin lohnt sich der Kauf im dritten oder vierten Semester. In dieser Zeit kann das Buch bei der Themenfindung für anliegende Hausarbeiten / Seminararbeitern hilfreich sein, oder wenn es um einen fundierten Überblick über einen Handlungsbereich geht.
Der Inhalt ist leicht lesbar und verständlich dargeboten, die einzelnen Beiträge sind sinnlogisch gegliedert und haben an der Seite kurze Zusammenfassungen des jeweiligen Absatzes, welche einen sehr schnellen Überblick über die aktuelle Seite ermöglichen. Das spart Lesezeit!
Die grafische Darstellung des Buches ist naturgemäß nüchtern und diskret. Das Layout ist dunkel gehalten und reiht sich in typische „Fachbuchfarben“ ein. Weiterhin ist das Format, in dem die Seiten gedruckt sind, sehr angenehm, da das Buch im liegenden Zustand nicht zuklappt und die Seiten nicht verschlagen.
Allerdings ist die Zitierweise (Quelle im Text) etwas gewöhnungsbedürftig, mit der Zeit stellt man sich allerdings darauf ein. Zur Prüfungsvorbereitung kann ich das Buch nur bedingt empfehlen, die einzelnen Beiträge geben „nur“ einen ersten Überblick , die teilweise die „Wasserzeichen“ der Verfasserinnen und Verfasser widerspiegeln.
Kurz um: Ich selbst studiere im sechsten Semester Soziale Arbeit und halte das Buch für alle angehenden Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter für sehr lesenswert.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von Prof. Dr. Leonie Wagner, Hochschule Hildesheim-Holzminden-Göttingen

Umfassend, informativ, übersichtlich - eine sehr gute Grundlage für Studium und Lehre in der Sozialen Arbeit.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von Prof. Dr. Franz Hamburger, Universität Mainz

Ein ganzer Fachbereich hat sich aufgemacht, um gemeinsam eine grundlegende Orientierung für Studium und Praxis zu erstellen. Dieses ungewöhnliche Experiment an der Hochschule Koblenz allein verdient schon Aufmerksamkeit.

Den Lehrenden des Fachbereichs Sozialwissenschaften haben inhaltlich einen weiten Rahmen gespannt von den prinzipiellen Begründungen der Sozialen Arbeit bis hin zu Handlungskonzepten und persönlichen Haltungen. Ein gelungenes Experiment – Anregung auch für die „Lehrkörper“ anderer Hochschulen. Und lesenswert für Studierende ohnehin.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von Michael Löher, Vorstand Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.

Wir brauchen eine professionelle Soziale Arbeit, die dazu beiträgt, Inklusion, Bildung und Teilhabe aller Menschen zu ermöglichen.
Die Beiträge dieses bemerkenswerten Buches zeigen Studierenden und Praktiker/-innen der Sozialen Arbeit Wege und Konzepte auf, wie diese Ziele erreicht und begründet werden können.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von Prof. Dr. Eric Mührel, Hochschule Emden/Leer

Studierende, Lehrende und professionell wie ehrenamtlich Tätige der Sozialen Arbeit dürfen sich freuen, ein wissenschaftlich fundiertes Buch in den Händen zu halten, das Orientierungsräume für das eigene Denken und Handeln eröffnet. In einem meiner Kenntnis nach einmaligen Selbstverständigungsprozess hat das Team des Fachbereichs Sozialwissenschaften der Hochschule Koblenz eine sehr gelungene Grundlage für Studium, Lehre und Forschung der Sozialen Arbeit erarbeitet!

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von Prof. Dr. Ute Karl, Université du Luxembourg

Ein Buch, das den vielfältigen Herausforderungen und Perspektivierungen Sozialer Arbeit nachgeht – am Schnittpunkt von theoretischen Diskursen und Spannungsfeldern professionellen Handelns. Handlungsräume werden sichtbar als durch die soziale Arbeit zu gestaltende und gestaltete, als Räume in denen unterschiedliche Logiken ausgelotet und bearbeitet werden müssen. Ein Lesebuch für Studierende, Lehrende und Praktiker/-innen.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von Prof. em. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, TU Berlin

Als eine Zwischenform zwischen Wörter- und Handbuch richtet sich das Buch an eine breite LeserInnenschaft, die sich über Einzelthemen einen ersten, aber dennoch fundierten Überblick über das breite Spektrum Sozialen Arbeit verschaffen will.

Zu würdigen ist die Überwindung der historisch strikten thematischen Trennung von Bildung/Sozialpädagogik und Sozialarbeit durch deren Zusammenführung im Hinblick auf ihre aktuelle Relevanz für die Soziale Arbeit. Die Einzelbeiträge sind einheitlich strukturiert und zeigen die Bedeutung für die Soziale Arbeit und mögliche Entwicklungsperspektiven auf. Durch die Zusammenstellung der Themen wird eine Denkfigur eingeführt, die bereits StudienanfängerInnen auf „lockere“ und dennoch systematische Art aufzeigt, worin die Logik einer Handlungswissenschaft besteht.

Eine spannend gestaltete „Visitenkarte“ des Fachbereichs Sozialwissenschaften der Hochschule Koblenz.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von Prof. Dr. Walter Lorenz, Freie Universität Bozen

Selten wurden die Zugänge zu den unterschiedlichen Diskursfeldern der Sozialen Arbeit auf so breite, aber dichte und anregende Weise eröffnet wie in diesem originellen Band. Die Beiträge vermitteln ein leichtes und doch theoretisch fundiertes Gewebe von Themen, in die die Soziale Arbeit unmittelbar eingeflochten ist. Es wird deutlich, wie jenseits der Problemorientierung reichhaltige Lebensbezüge das Wesen dieser Professionsgruppe bestimmen, zu denen Menschenrechte ebenso gehören wie Humor, Sozialpolitik und Verwaltung ebenso wie Kreativität und Bewegung. Unter den vielfältigen Stichwörtern findet eine ganz neue Begegnung mit diesem Berufsfeld statt, die für Neugier sorgt und gleichzeitig seine zentrale gesellschaftliche Bedeutung verdeutlicht.

Wissenschaftlich fundierter Überblick

Bewertung

Kundenmeinung von Beatrix Pöhl

Im Bereich der Sozialen Arbeit, wie auch in weiteren Feldern der Pädagogik etc. bietet dieses Buch einen guten Überblick und Möglichkeiten der Vertiefung.
Es werden Handlungsräume verständlich und gut strukturiert beschrieben. Für Hausarbeiten, Referate usw. bietet dieses Buch eine wissenschaftlich fundierte Grundlage.
Durch ein gut strukturiertes Inhaltsverzeichnis kann man sich schnell in das Buch einfinden und dementsprechend auch schnell die passenden Aufsätze zu bestimmten Themen finden.

Wer allerdings einen UTB-Aufbau wie in anderen Werken sucht, welcher meist durch Schlüsselbegriffe, hervorgehobene Definitionen etc. geprägt ist, sucht in diesem Buch vergeblich.
Allerdings leidet die Qualität nur minimal darunter und nach kurzer Orientierung findet man auch ohne die Hinweise schnell die passenden Inhalte.

10 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Handlungsräume Sozialer Arbeit"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Handlungsräume Sozialer Arbeit

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Handlungsräume Sozialer Arbeit
 
  Lade...