utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Hauptbegriffe Qualitativer Sozialforschung

von Bohnsack, Ralf ; Geimer, Alexander ; Meuser, Michael Fach: Soziologie;

Führende VertreterInnen aus Soziologie und Erziehungswissenschaft erläutern die wichtigsten Begriffe qualitativer Methodik und Methodologie.

Qualitative Methoden haben in den letzten Jahren in der empirischen Sozialforschung deutlich an Gewicht gewonnen. Vor allem innerhalb der jüngeren Generation von Studierenden der Sozialwissenschaften konnten sie einen enormen Zuwachs an Popularität erfahren. Umso dringender erforderlich ist eine Klärung der Begrifflichkeiten.

Dies ist das Anliegen des Bandes, in dem in kurzen Artikeln die wichtigsten Begriffe qualitativer Methodik und Methodologie übersichtlich und verständlich erläutert werden.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(angekündigt)
24,99 €
4. vollst. überarb. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
14,99 €
3. durchges. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
28,74 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825287474
UTB-Titelnummer 8226
Auflagennr. 4. vollst. überarb. Aufl.
Erscheinungsjahr 2018
Erscheinungsdatum 01.10.2018
Einband Kartoniert
Formate UTB L (17 x 24 cm)
Originalverlag Barbara Budrich
Umfang 324 S.
Pressestimmen
Aus: socialnet.de, Marianne Schmidt-Grunert, 14.04.2007
Fazit: Der vorliegende Band erweist sich als ein differenziert angelegter Versuch, zentrale Begriffe der qualitativen Sozialforschung kurz und prägnant vorzustellen und damit nützliche und erkenntnisleitende Informationen eines nicht ganz einfach zugänglichen fachwissenschaftlichen Bereiches Lehrenden und Studierenden an die Hand zu geben. Zugleich werden interessierte Leserinnen durch die breit ausgewiesene Fachliteratur motiviert, sich fachspezifisch vertiefend weiter zu qualifizieren.
UTB Link zum Volltext
Autoreninfo

Bohnsack, Ralf

Ralf Bohnsack, Dr. rer. soc., Dr. phil. habil., Dipl. Soz., ist emeritierter Universitätsprofessor a. D. der Freien Universität Berlin.

Marotzki, Winfried

Prof. Dr. Winfried Marotzki, geboren 1950, leitet seit 1991 den Lehrstuhl Allgemeine Pädagogik an der Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Meuser, Michael

Prof. Dr. Michael Meuser lehrt an der TU Dortmund.

Weitere Titel von Bohnsack, Ralf; ; Geimer, Alexander; Meuser, Michael

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von J. Schütz

Die zentralen Begriffe werden kurz vorgestellt. An einigen Stellen ist dazu einiges an Vorwissen notwendig, aber für die bereits informierten Forscher*innen durchaus sinnvoll.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von K. Roy

Sehr strukturierte und differenzierte Abhandlungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von C. Wieczorek

Hilfreicher und gelungener Überblick zum Thema. Klasse Arbeitsbuch, auch für Studenten.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von A. Schneider

Nach wie vor ein wichtiges Standardwerk.

Gelungendes Handbuch

Bewertung

Kundenmeinung von Max Heilmayr

Ich arbeite mit diesem Buch während ich meine ersten Vorlesungen zur qualitativen Sozialforschung höre. Und genau dafür scheint das selbst titulierte „Handbuch“ ausgerichtet zu sein: vielfältige Begriffsauswahl, kurze und prägnante Artikel, Pfeile zur Orientierung eigenständiger Artikel. Ein umfassendes Nachschlagewerk für - egal ob für Einsteiger oder Experten.

Dies sei in einer Zeit, in der qualitative Forschungsmethoden immer mehr an Bedeutung gewinnen, so die Autoren, das Ziel dieses Buches gewesen. Dies gelingt. Die größten Vorzüge habe ich schon angesprochen. Es kommen weitere hinzu: die alphabetische Reihenfolge erleichtert das Nachschlagen der Begriffe, zudem wird hinter jedem Artikel auf Fachliteratur verwiesen, die einzelnen Artikel sind sinnvoll aufgebaut.

Die Autoren räumen zwar ein, dass sich „angesichts der Dynamik und Offenheit der Entwicklung“ in der qualitativen Forschung die Inhalte jederzeit ändern könnten. Dennoch scheint dieses Handbuch auf lange Sicht sehr wertvoll zu sein. Für Interessierte des Bereiches eine sinnvolle Investition.

5 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Hauptbegriffe Qualitativer Sozialforschung"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Hauptbegriffe Qualitativer Sozialforschung

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Hauptbegriffe Qualitativer Sozialforschung
 
  Lade...