utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Heinrich Schliemann

von Samida, Stefanie Fach: Geschichte; Reihe: UTB Profile

Heinrich Schliemann hat mit seinen Ausgrabungen und Entdeckungen das Bild der Öffentlichkeit von der Archäologie bis heute stark beeinflusst. Seine Suche nach dem homerischen Troia und seine schillernde Persönlichkeit faszinieren noch immer, und die historische Bedeutung Troias bietet auch im 21. Jahrhundert noch Stoff für hitzige Debatten. Das Profil führt ein in Schliemanns Leben und Werk und bietet dabei interessante Einblicke in die Frühzeit der Archäologie.

Das sollten Sie wissen!
Denker und Themen im Profil:
klar – knapp – konkret
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(preisreduziert) Vergünstigte Restexemplare. Lieferbarkeit mit Vorbehalt.
5,99 €


1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
4,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
7,24 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825236502
UTB-Titelnummer 3650
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2012
Erscheinungsdatum 04.04.2012
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag A. Francke
Umfang 128 S., div. Abb.
Inhalt
Einleitung: Warum Schliemann? 7
1 Der Träumer 17
2 Der Geschäftsmann 30
3 Der Kosmopolit 42
4 Der Archäologe 54
5 Der PR-Stratege und Publizist 80
6 Der Streitbare 104
7 Schliemanns Erbe 116
Anhang
Leben und Werk 130
Glossar 134
Quellen und weiterführende Literatur (Auswahl) 135
Sach- und Ortsregister 142
Personenregister 143
Abbildungsnachweise 144
Pressestimmen
Aus: praehistorische-archaeologie.de – 01.06.2012
[…] Stefanie Samida gelingt mit diesem Buch eine kurze und gut verständliche Charakterisierung des Menschen Heinrich Schliemann. In sieben Kapiteln, die weniger chronologisch als vielmehr topologisch angeordnet sind, zeichnet sie die wichtigsten Linien des Charakters ihres Untersuchungs-„Objektes“ nach und bietet so ein vielschichtiges Bild einer bedeutenden Persönlichkeit des 19. Jahrhunderts. [...]
> Zum Volltext der Rezension

Autoreninfo

Samida, Stefanie

Stefanie Samida, geb. 1973, Studium der Ur- und Frühgeschichte, Klassischen Archäologie und Mittelalterlichen Geschichte in Tübingen und Kiel. Magisterexamen 1999 in Tübingen. 1999–2001 Diplom-Aufbaustudium der Medienwissenschaft-Medienpraxis in Tübingen. Promotion 2005 in Tübingen. 2006–07 und 2011 Wiss. Angestellte am Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters an der Eberhard- Karls-Universität Tübingen. 2008–2010 Forschungsstipendiatin der Gerda Henkel Stiftung zum Projekt »Heinrich Schliemann und seine Ausgrabungen im Spiegel der Presse«. 2011/2012 Junior Fellow am Berliner Exzellenzcluster Topoi: The Formation and Transformation of Space and Knowledge in Ancient Civilizations. Seit Oktober 2012 Wiss. Mitarbeiterin am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam im Rahmen des von der VolkswagenStiftung geförderten Projekts »Living History: Reenacted Prehistory between Research and Popular Performance«. Forschungsschwerpunkte: Theorie und Methode der Archäologie; Wissenschaftsgeschichte; Archäologie und Gesellschaft; Archäologie und Medien/Didaktik.

Weitere Titel von Samida, Stefanie

Leserbewertungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung (nach dem Einstellen wird Ihr Eintrag zunächst überprüft und dann freigeschaltet).

Bewerten Sie den Titel "Heinrich Schliemann"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Heinrich Schliemann

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Heinrich Schliemann
 
  Lade...