utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Interaktion im Unterricht

Ordnungsmechanismen und Störungsdynamiken

von Thiel, Felicitas Fach: Schulpädagogik;

Die Ordnung des Lernens

Wie funktionieren Interaktionsprozesse im Klassenzimmer? Wie lassen sich Unterrichtsstörungen erklären und warum eskalieren Konflikte im Klassenzimmer?

Die Autorin analysiert umfassend Interaktionsprozesse im Unterricht und greift dabei auf soziologische und psychologische Theorien zurück.

Ausgehend von den institutionellen Rahmenbedingungen und den Anforderungen an die Gestaltung von Lehr-Lernprozessen wird so die Interaktionsordnung des Unterrichts betrachtet.

Der Band vermittelt damit wichtiges Grundlagenwissen für alle Lehrkräfte an Schulen.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
19,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
23,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825245719
UTB-Titelnummer 4571
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2016
Erscheinungsdatum 18.04.2016
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Barbara Budrich
Umfang 174 S.
Inhalt
1 Einleitung 7
2 Rahmenbedingungen der Unterrichtsinteraktion 13
2.1 Die Organisation der Schule 14
2.2 Die Institutionalisierung des Unterrichts 16
2.3 Die Professionalisierung des Lehrberufs: Amt und Mandat 21
Zusammenfassung 24
3 Anforderungen der Unterrichtsinteraktion 25
3.1 Kompetenzvermittlung im Unterricht: die Perspektive der Lehrperson 26
3.2 Lernen im Unterricht: die Perspektive der Schülerinnen und Schüler 33
3.3 Peerbeziehungen im Unterricht 43
Zusammenfassung 48
4 Die Interaktionsordnung des Unterrichts 51
4.1 Routinen im Unterricht 56
4.2 Rituale und ritualisierter Austausch im Unterricht 61
4.3 Impression Management im Unterricht 66
4.3.1 Impression Management der Lehrperson 71
4.3.2 Impression Management der Schülerinnen und Schüler 72
Zusammenfassung 76
5 Kommunikation im Unterricht 79
5.1 Rhetorische Kommunikation im Unterricht 81
5.1.1 Kommunikation und Motivierung 82
5.1.2 Kommunikation und Instruktion 83
5.1.3 Kommunikation und Klassenmanagement 85
5.2 Implizite Kommunikation der Lehrperson im Unterricht 92
5.3 (Implizite) Kommunikation von Schülerinnen und Schülern im Unterricht 99
Zusammenfassung 104
6 Störungen und Konfliktdynamiken der Unterrichtsinteraktion 107
6.1 Störungskritisches Verhalten der Lehrperson 111
6.1.1 Störungsanfälligkeit der rhetorischen Kommunikation 112
6.1.2 Störungsanfälligkeit der beziehungsorientierten Kommunikation 117
6.2 Störungskritisches Verhalten von Schülerinnen und Schülern 121
6.3 Störungen: Irritationen, Konfrontationen und Konflikte im Unterricht 130
6.4 Konflikteskalation und chronifizierte Konflikte im Unterricht 140
Zusammenfassung 148
Literaturverzeichnis 151
Sachregister 164
Autoreninfo

Thiel, Felicitas

Prof. Dr. Felicitas Thiel lehrt an der Freien Universität Berlin, Arbeitsbereich Schulpädagogik/Schulforschung.
Leserbewertungen

Bewertungen

Hilfreiches Buch

Bewertung

Kundenmeinung von Kai Palme

Das Buch ist eine wahre Hilfe, wenn man sich für die Interaktionen im Unterricht interessiert. Teilweise, da muss ich meinen Vorgängern recht geben, ist das Buch recht schwer zu lesen, da verschachtelte Sätze benutzt werden. Hier wäre es wünschenswert, wenn man bei der einfachen Sprache bliebe, auch den Studikern zur Liebe. Besonders interessant fand ich die Formulierungen über die Kommunikation im Unterricht. Positiv zu bewerten ist auch, dass am Ende des Kapitels eine Zusammenfassung steht. Rundum ein gutes Buch, dessen Layout aber etwas unlieb erscheint.

Interaktion im Unterricht

Bewertung

Kundenmeinung von Samira Reichert

Da ich im Moment ein Praxissemester absolviere, habe ich mich für "Interaktion im Unterricht" von Felicias Thiel entschieden. Das Buch ist hilfreich, Grundwissen zu erlangen, was vor allem in der Praxis wichtig ist.
Ich habe mir von diesem Buch Hilfe für die Unterrichtsgestaltung und Planung erhofft, bzw. Hilfen Probleme zu reflektieren. Das Buch umfasst knapp 150 Seiten und beinhaltet Informationen zu Rahmenbedingungen und Anforderungen der Unterrichtsinteraktion, die Interaktionsordnung und Kommunikation im Unterricht sowie zu Störungen und Konfliktdynamiken der Unterrichtsaktion. Da das Buch im Fließtext geschrieben ist, ist es sehr anstregend gezielt nach Informationen zu suchen, man muss das ganze Kapitel lesen. Hilfreich sind die Zusammenfassungen am Ende der Kapitel. Für die Verwendung im Referendariat oder im Praxissemester würde ich mich in Zukunft eher für ein anderes Werk entscheiden, da es keine Hilfe "auf die Schnelle" ist sondern eher zur ausführlichen Literatur geeignet.

Interessantes Werk - bis auf das Layout

Bewertung

Kundenmeinung von Dennis Münstermann

Felicitas Thiels Buch setzt sich mit einem äußerst wichtigen Thema des schulischen Alltags auseinander: Der Interaktion im Unterricht. Für mich persönlich wäre das zweite Kapitel zur grundlegenden Rahmenbedingungen der Unterrichtsinteraktion zunächst nicht notwendig gewesen, da es sich jedoch um eine Einführung handelt, macht die kurze Abhandlung von zentralen Zusammenhängen der Institution Schule durchaus Sinn (z.B. Funktionen von Schule, Rollenverständnis, Lehrerprofessionalität). Für eine adäquate Prüfungsvorbereitung im Bereich Schulpädagogik wäre das dargebotene Wissen jedoch nicht ausreichend und andere Werke empfehlenswert.

Sehr interessant hingegen waren die weiteren Kapitel 4 sowie 6. Kapitel 4 thematisiert das sog. Impression Management sowohl aus Sicht der Lehrerinnen und Lehrer als auch der Schülerinnen und Schüler und knüpft dabei erfreulicherweise an konkrete Beispiele aus dem Alltag an, die jeder kennen dürfte („Ich habe nur meinem Nachbarn eine Frage zur Aufgabe beantwortet“ oder „Ich kann mich nach sechs Stunden Unterricht einfach nicht mehr konzentrieren“). Das sechste Kapitel spricht dann Konfliktdynamiken im Unterricht an – und blendet dabei nicht aus, dass auch die Lehrperson selbst störungskritisches Verhalten an den Tag legen kann.

Schade finde ich hingegen, dass utb nicht am Layout, welches häufig in anderen Werken zum Einsatz kommt, festgehalten hat. So sucht man beispielsweise Stichworte am Seitenrand, die maßgeblich zur Übersicht beigetragen haben, vergebens. Die einzigen Hervorhebungen sind kursiv gedruckte Wörter sowie graue Kästen am Kapitelende, die die wichtigsten Informationen zusammenfassen. Andere Lernhilfen werden nicht zur Verfügung gestellt. Das hier auffindbare Layout ist aus Sicht eines weit fortgeschrittenen Studierenden zwar nicht problematisch, mag Studienanfänger(innen) jedoch zunächst ein Stück überfordern. Die teilweise stark verschachtelte Satzstruktur trägt zudem nicht gewinnbringend zur Lesbarkeit bei.

teilweise schwierig zu lesen

Bewertung

Kundenmeinung von Susann Lehner

Auf knapp 150 Seiten bekommt man Informationen zu Rahmenbedingungen und Anforderungen der Unterrichtsinteraktion, die Interaktionsordnung und Kommunikation im Unterricht sowie zu Störungen und Konfliktdynamiken der Unterrichtsaktion. Das Buch ist im Fließtext geschrieben, nur selten durch eine Aufzählung oder eine tabellarische Abbildung unterbrochen. Positiv ist die Zusammenfassung am Ende jedes Kapitels. Persönlich finde ich das Buch stellenweise etwas schwierig zu lesen, da dann längere/verschachtelte Sätze benutzt werden, was das Verständnis leider etwas mindert. Für Anfänger auf diesem Gebiet würde ich das Buch nur bedingt empfehlen.

4 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Interaktion im Unterricht"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Interaktion im Unterricht

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Interaktion im Unterricht
 
  Lade...