utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Internationale Regime und Organisationen

von Wesel, Reinhard Fach: Politikwissenschaft;

Globale Herausforderungen

Sicherheit, Abrüstung, Welthandel und -wirtschaft, Ernährung, Menschenrechte, Umweltschutz und Klimawandel stellen zukunftsentscheidende globale Probleme dar, für deren Wahrnehmung und Bekämpfung internationale Organisationen und Regime notwendig sind.

Dieses Werk erklärt die theoretischen Grundlagen, Strukturen und Funktionsweisen dieser Organisationen und Regime. In einer übersichtlichen Zusammenfassung werden die vielfältigen Elemente und Regelungen dargestellt; zur Einordnung der komplexen Phänomene, Institutionen und Prozesse werden dabei etliche Orientierungshilfen angeboten.

Der Band bietet eine Vielfalt fachlich-politischer Interpretationen als Basis für ein kritisches Verständnis und eigenständige Beurteilung an – das nötige Informationswissen wird dabei durch zahlreiche Schaubilder, Synopsen, Tabellen und Pro-/ Contra-Listen vermittelt. Literaturhinweise in der Lektüre leiten zu einem vertiefenden Selbststudium an.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(preisreduziert) Vergünstigte Restexemplare. Lieferbarkeit mit Vorbehalt.
12,99 €


1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
10,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
15,74 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825285135
UTB-Titelnummer 8513
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2012
Erscheinungsdatum 12.09.2012
Einband Kartoniert
Formate UTB L (17 x 24 cm)
Originalverlag UVK
Umfang 296 S., 37 Tab.
Inhalt
1 Einführung 7
1.1 Die Bedeutung von Internationalen Organisationen und Regimen 7
1.2 Entwicklung und Probleme von internationalen Organisationen und Regimen 13
1.3 Zu diesem Buch 17
2 Theoretische und konzeptionelle Grundlagen 21
2.1 »Anarchie« zwischen den Staaten oder »global governance« ? 21
2.1.1 Souveränität als grundlegendes Prinzip der modernen Staatenwelt 21
2.1.2 Folgen der »Globalisierung« für die Nationalstaaten 24
2.1.3 Die Forderung nach »global governance« 29
2.2 Theorien über internationale Politik 37
3 Interdependenz und Kooperation in Internationalen Regimen 49
3.1 Regime-Theorie und –Analyse 51
3.1.1 Die regimetheoretische Debatte 52
3.1.2 Macht und Interessen 55
3.1.3 Interdependenz und Kooperation 56
3.1.4 Wissen und Normen 58
3.1.5 Wirtschafts- und spieltheoretische Argumentationshilfen 60
3.1.6 Ansätze der Regime-Analyse 63
3.2 Begriff und Definitionen 65
3.2.1 Übersicht: Ausgewählte Definitionen 66
3.2.2 Die Vier-Elemente-Lehre 70
3.3 Kritik und Probleme 71
3.4 Synopse: Was sind Internationale Regime? 73
3.4.1 Merkmale 73
3.4.2 Akteure 75
3.4.3 Funktionen 76
3.4.4 Abgrenzungen 77
3.4.5 Typen 79
3.5 Aufgabenfelder und Strukturen der Kooperation 80
4 Multilateralität in Internationalen Organisationen 85
4.1 Was sind Internationale Organisationen? 87
4.2 Zur Geschichte internationaler Organisation 101
4.2.1 Ideen und Ansätze zu internationalen Organisationen 102
4.2.2 Die verwirklichte Idee des Völkerbunds und sein Scheitern 104
4.2.3 Die Entstehung der UNO aus dem Zweiten Weltkrieg 107
4.2.4 Die Entwicklung der UNO in sieben Jahrzehnten 113
4.3 Die Organisation der Vereinten Nationen (UNO) 123
4.3.1 Was ist »die UNO« – und was nicht? 123
4.3.2 Das »Mandat« der UNO: Die Charta der Vereinten Nationen 128
4.3.3 Struktur der UNO: Haupt- und Neben-Organe 142
4.3.3.1 Die Generalversammlung 142
4.3.3.2 Der Sicherheitsrat 151
4.3.3.3 Der Wirtschafts- und Sozialrat (ECOSOC) 156
4.3.3.4 Das Sekretariat unter dem Generalsekretär 158
4.3.3.5 Der Internationale Gerichtshof (IGH) 160
4.3.3.6 Der Treuhandrat (suspendiert) 161
4.3.3.7 Nebenorgane und Spezialorgane 162
4.3.4 »System« der UNO: Sonderorganisationen 163
4.3.5 Verwaltung und Finanzierung 167
4.4 Charakteristische Arbeitweisen und Methoden 173
4.4.1 Gruppenbildung 174
4.4.2 Rhetorik und Verhandlung 177
4.4.3 Berichte, Kommissionen und Konferenzen 180
4.4.4 Zivilgesellschaft 184
4.4.5 Konsens und Ritualität 185
5. Internationale Regime 189
5.1 Friedenssicherung: Sicherheit und Abrüstung (security) 192
5.1.1 Rüstungskontrolle und Abrüstung 194
5.1.2 Friedenssicherung und Konfliktbewältigung 202
5.1.2.1 Streitbeilegung nach Kapitel VI und Friedenserzwingung nach Kapitel VII 204
5.1.2.2 Friedenswahrung/peace keeping (nach »Kapitel Sechseinhalb«) 209
5.1.2.3 Friedensaufbau (i. S. eines »Kapitel Siebenplus« ?) 216
5.1.3 »Humanitäre Intervention« und »Schutzverantwortung« 221
5.2 Internationaler Menschenrechtsschutz (human rights) 228
5.2.1 Der Anspruch der Menschenrechte 230
5.2.2 Abkommen und Mechanismen zum Menschenrechtsschutz 232
5.2.3 Internationale Strafgerichtsbarkeit 244
5.3 Weltwirtschaft: Handel, Währung und Finanzen (world economy) 245
5.3.1 Weltweiter Handel ohne Hemmnisse 247
5.3.2 Stabile und austauschbare Währungen 249
5.3.3 Globale Finanz- und Wirtschaftspolitik? 250
5.4 Entwicklung/Armutsbekämpfung/Ernährungssicherung (development) 252
5.4.1 Wirtschaftliche, soziale und »menschliche« Entwicklung 254
5.4.2 Agenturen und Methoden der multilateralen Entwicklungspolitik 258
5.4.3 (Welt-)Ernährung 266
5.5 Umwelt- und Klimaschutz (environment) 271
5.5.1 Probleme und Konflikte 272
5.5.2 Institutionen und Verfahren 274
5.5.3 Umwelt-, Natur- und Ressourcenschutz 276
5.5.4 Klimawandel 278
Literaturverzeichnis 283
Pressestimmen
Aus: Die Friedens-Warte – Journal of international Peace and Organization – Dr. Helmut Volger – 18.12.2012
[…] Mit seinem Buch ist es Reinhard Wesel gelungen, die unverzichtbare, mühsame Suche nach tragfähigen globalen Lösungen in den Vereinten Nationen und den sie ergänzenden internationalen Regimen für den Leser verständlich zu machen. [...]
> Zum Volltext der Rezension

Aus: 50 Jahre Zeitschrift Vereinte Nationen – Dieter Göthel – 6/2012
Das Buch ist eine gelungene Synthese zwischen konzeptionell-theoretischer Analyse und praktischer Beschreibung zweier wesentlicher Aspekte der internationalen Zusammenarbeit. Sie führt zu mehr Klarheit in den Definitionen und damit zu einem besseren Verständnis von internationalen Regimen und Organisationen. Besonders hervorzuheben ist die bildreiche und anschauliche Sprache des Verfassers, die auch dem nicht wissenschaftlich Vorgebildeten den Einstieg in die komplexe und kontroverse Materie ermöglicht.

Aus: ekz-informationsdienst – Klaus Hohlfeld – KW 48/2012
Das für die akademische Lehre konzipierte Studienbuch geht von der Tatsache aus, dass sich internationale Politik im Zeitalter der Globalisierung immer mehr auf der Ebene internationaler Zusammenarbeit abspielt, natürlich auf der Grundlage der existierenden Nationalstaaten. Der Verfasser unterscheidet daher zwischen internationalen Organisationen und internationalen Regimen. Organisationen haben eine vereinbarte verbindliche Struktur und Arbeitsweise. Regime arbeiten auch mit festen Regeln, beschränken die Aufgabe jedoch auf bestimmte Politikbereiche. Das Lehrbuch stellt theoretische Grundlagen und methodische Analyseansätze vor. Es bietet Orientierung, Definitionen, Beispiele vor allem aus der Arbeit der UNO und deren Untergliederung. […]

Autoreninfo

Wesel, Reinhard

Reinhard Wesel ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der Universität Magdeburg und Leiter der MUN-Gruppen der Universitäten Magdeburg und München (LMU).
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von F. Gireaud

Eine gelungene Einführung in das Thema, da das komplexe Thema anhand vieler Beispiele gut erläutert wird.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von I. Take

Das Buch bietet einen gut strukturierten, übersichtlichen und leicht verständlichen Überblick über Internationale Regime und Institutionen. Es skizziert wichtige Debatten und Fragestellungen und veranschaulicht diese anhand einschlägiger und aktueller Beispiele. Insbesondere die zahlreichen tabellarischen Zusammenfassungen und ergänzenden Literaturempfehlungen machen das Buch zudem zu einem sehr hilfreichen Nachschlagewerk.

Gelungenes Werk

Bewertung

Kundenmeinung von Magdalena Gast

Ich habe dieses Buch zur Begleitung eines Seminares über die UNO erworben. Für diese Zwecke ist es sehr gut geeignet und bietet einen Überblick über dieses komplexe Themengebiet. Für weitere Informationen gibt es zu den einzelenen Kapiteln auch immer noch gezielte Literaturhinweise. Zum besseren Verständnis wird der Stoff in Definitionskästen, Schaubilder und Tabellen übersichtlich und strukturiert dargestellt.

3 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Internationale Regime und Organisationen"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Internationale Regime und Organisationen

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Internationale Regime und Organisationen
 
  Lade...