utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Kerngebiete der Psychologie

Eine Einführung an Filmbeispielen

von Barrabas, Reinhard Fach: Psychologie;

Ein mörderischer Sommer — Borderline im Kino diagnostizieren

Psychotherapeutische Intervention ist auf eine stimmige Diagnose angewiesen. Voraussetzung dafür ist eine zutreffende Interpretation der Symptome aus Sicht der Psychologie.

Diese Einführung in die Psychologie nutzt genau gezeichnete filmische Porträts, um die Charakteristika z.B. einer Borderline-Persönlichkeit oder einer Zwangserkrankung zu analysieren.

Das ist selbst dann äußerst ertragreich, wenn man nicht alle behandelten Filme kennt — umso mehr, wenn man sie als Anschauungsmaterial heranzieht. 

Studierende der Psychologie lernen die Kerngebiete ihres Faches kennen und Diagnosen zu stellen. Dabei unterstützen prägnante filmische Beispiele.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
22,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
18,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
27,74 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825238506
UTB-Titelnummer 3850
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2013
Erscheinungsdatum 23.01.2013
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Vandenhoeck & Ruprecht
Umfang 234 S., 25 Fotos, 36 Abb., 8 Tab.
Inhalt
Vorbemerkung 7
1 Visuelle Wahrnehmung 9
1.1 Das visuelle System 10
1.1.1 Das menschliche Auge, retinale Prozesse, kortikale Verarbeitung
Down by Law (R Jim Jarmusch, USA 1986) 14
1.1.2 Kompensation von Sinnesausfällen
Night on Earth (R Jim Jarmusch, USA 1991) 14
1.2 Prozesse der Wahrnehmungsorganisation 17
1.2.1 Gestalttheorie und –gesetze 17
1.2.2 Bereichsgliederung, Figur und Grund 23
1.2.3 Raumwahrnehmung 26
1.2.4 Bewegungswahrnehmung 33
1.3 Wahrnehmungsprozesse und Anwendungsorientierung 41
1.3.1 Wahrnehmung und Beobachtung
Kitchen Stories (R Bent Hamer, N/S 2003) 41
1.3.2 Wahrnehmungs- und Beurteilungsfehler
Die zwolf Geschworenen (R Sidney Lumet, USA 1957) 47
2 Sozialpsychologie 55
2.1 Der Einfluss des sozialen Umfeldes auf Wahrnehmung und Einstellung 56
2.1.1 Attributionstheorie
Rashomon (R Akira Kurosawa, Japan 1950) 56
2.1.2 Vorurteil, Stereotyp, Diskriminierung
Night on Earth (R Jim Jarmusch, USA 1991)
Blue Eyed (R Bertram Verhaag, D 1996) 62
2.2 Der Einfluss des sozialen Umfeldes auf das Handeln 75
2.2.1 Rolle und soziale Regeln
Das Experiment (R Oliver Hirschbiegel, D 2001) 84
2.2.2 Autorität und Gehorsam
I wie Ikarus (R Henry Verneuil, F 1979) 84
6 Inhalt
3 Klinische Psychologie 91
3.1 Psychische Störungen. Modellannahmen, Klassifikationssysteme,
Diagnostik, Beispiele 96
3.1.1 Zwangsstörung
Besser geht’s nicht (R James L. Brooks, USA 1997) 99
3.1.2 Borderline-Persönlichkeitsstörung
Ein mörderischer Sommer (R Jean Becker, F 1980) 106
3.1.3 Schizophrenie
Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen
(R Anthony Page, USA 1977)
Das weisse Rauschen (R Hans Weingartner, D 2001)
Family Life (R Ken Loach, GB 1971)
Berlin Calling (R Hannes Stöhr, D 2008) 117
3.2 Psychotherapeutische Interventionen 138
3.2.1 Verhaltenstherapie
A Clockwork Orange (R Stanley Kubrick, GB 1970/71)
Verhaltenstherapie bei Angsten
(R Steffen Fliegel, BRD 1980)
Die Anstalt (R Hans-Rüdiger Minow, D 1978)
Angst von 0 – 10 (R Volker Anding, D 2000) 133
3.2.2 Psychoanalyse
Geheimnisse einer Seele (R Georg Wilhelm Pabst, D 1926) 155
3.2.3 Integrative Psychotherapie
Family Life (R Ken Loach, GB 1971)
Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen
(R Anthony Page, USA 1977) 190
Verzeichnisse
Abbildungen 215
Standbilder 217
Tabellen 218
Filme 219
Literatur 221
Sachwörter 229
Pressestimmen
Aus: Campus – Beuth 1/13
[…] Durch die spezifische Kombination von Psychologie mit Film als Medium zur Illustration gelingt es psychologisches Wissen präzise und anschaulich darzustellen.

Autoreninfo

Barrabas, Reinhard

Barrabas, Reinhard

Dr. paed. Reinhard Barrabas, Dipl. Psych., ist Professor an der Beuth Hochschule für Technik, Berlin; Fachgebiete: Psychologie und Personalmanagement. Er ist Psychotherapeut im DAGG (Deutscher Arbeitskreis für Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik e.V.) und seit 25 Jahren in Coaching und Psychotherapie tätig. Autor der Vortragsreihe Psychologie und Film als Grundlage des Buches Kerngebiete der Psychologie. Eine Einführung an Filmbeispielen.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von S. Lentzen

Tolle Idee und ich habe mich sehr auf das Buch gefreut.

Super Buch, was sich für den Preis wirklich lohnt

Bewertung

Kundenmeinung von Tanja Janssen

Der Aufbau des Lehrbuchs ist sehr schlicht und in einer logischen Reihenfolge für eine Erarbeitung des Themas. Die Inhalte werden sehr schön verknüpft und nicht wie gewohnt in die einzelnen Strömungen in der Psychologie nacheinander aufgeteilt.
Es ist sehr gut geeignet für Personen, die auf jeden Fall wissen, dass sie Psychologie auch im Verlauf einmal anwenden möchten. Für einen Lehramt Studenten der die „Einführungsvorlesung“ besucht, eindeutig zu ausführlich.
Ich fand die vielen Abbildungen sehr hilfreich für das Verständnis. Die Filmbeispiele sind die perfekte Motivation sowas auch mal für einen Theoretiker in der Praxis greifbar und Alltagsnah zu machen. Wer damit noch nicht genug hat, kann die grauen Kasten nutzen, um sich weitere Infos zu besorgen.
Was mich persönlich, etwas gestört hat, war der Umfang der Fußnoten. Daran muss man sich erst mal gewöhnen, kann aber manchmal auch hilfreich sein, wenn man die Extraerklärungen benötigt (mit Sehschwäche wird das ganze aber etwas anstrengend).

2 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Kerngebiete der Psychologie"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Kerngebiete der Psychologie

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Kerngebiete der Psychologie
 
  Lade...