utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Kinder- und Jugendfilmanalyse

von Kurwinkel, Tobias; Schmerheim, Philipp Fach: Medien- und Kommunikationswissenschaft; Pädagogik;

Dieser Band stellt erstmalig einen methodischen Ansatz zur Analyse des Kinder- und Jugendfilms vor. Er berücksichtigt dabei die Besonderheiten der kindlichen und jugendlichen Filmrezeption: So neigen Kinder in höherem Maße als Erwachsene dazu, einen Film erlebnisorientiert und emotional wahrzunehmen, auch spielt der Gehörsinn für die Rezeption und Gestaltung von Kinder- und Jugendfilmen eine zentralere Rolle.

Analysen bekannter Filme wie DIE TRIBUTE VON PANEM, RATATOUILLE, MADITA, TARZAN 2 und PARANOID PARK wenden diesen rezeptionsleitenden Ansatz beispielhaft an. Überblickskapitel zu Geschichte, Gattungen und Genres des Kinder- und Jugendfilms sowie ein Abschnitt zur didaktischen Arbeit im Schulunterricht runden den Einführungsband ab.


Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(preisreduziert) Vergünstigte Restexemplare. Lieferbarkeit mit Vorbehalt.
14,99 €


1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
11,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
17,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825238858
UTB-Titelnummer 3885
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2013
Erscheinungsdatum 19.06.2013
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag UVK
Umfang 250 S.
Zusatzmaterial
Inhalt
Einleitung 7
1 Aspekte des Kinder- und Jugendfilms 15
1.1 Was sind Kinder- und Jugendfilme? Eine Annäherung an Kinderfilm, Jugendfilm und Family Entertainment-Filme 15
Exkurs: Der Family Entertainment-Film 20
1.2 Gattungen und Genres 23
Exkurs: Motiv, Stoff und Thema 31
1.3 Geschichte 35
Exkurs: Der Animationsfilm 56
Exkurs: Vom Buch zum Film – Die Filmadaption 65
Exkurs: Fernsehprogramme für Kinder und Jugendliche 70
2 Grundlagen der ausdrucksmittelübergreifenden Kinder- und Jugendfilmanalyse 81
2.1 Ansätze der Filmanalyseforschung 81
2.2 Der Rezipient als Ausgangspunkt 87
3 Die Ausdrucksmittel des Kinder- und Jugendfilms 97
3.1 Die Analysedimensionen: Das Zusammenspiel filmischer Ausdrucksmittel 97
3.2 Die Ausdrucksmittel 99
3.2.1 Dramaturgie und Figuren 99
Exkurs: Filmische Einheiten – Transkription und Visualisierung 109
3.2.2 Bild und Mise-en-scène 113
3.2.3 Ton und Auralität 124
3.2.4 Montage 138
4 Der Aufbau von Kinder- und Jugendfilmanalysen 151
5 Filmpädagogik und der Kinder- und Jugendfilm 161
5.1 (Kinder- und Jugend-)Filmbildung und -arbeit 161
5.2 (Kinder- und Jugend-)Filmbildung in der Schule 167
6 Beispielanalysen 175
6.1 Werner Barg: The Hunger Games – Die Tribute von Panem 175
6.2 Alina Gierke: Madita 188
6.3 Jochen Hering: Tarzan 2 205
6.4 Heidi Lexe: Paranoid Park 218
6.5 Sabine Planka: Ratatouille 232
Anhang 251
Verzeichnis der verwendeten Literatur 251
Verzeichnis der verwendeten Filme und Fernsehsendungen 271
Glossar 280
Index 313
Pressestimmen
Aus: IASLonline – Prof. Dr. Bettina Kümmerling-Meibauer – 14.06.2014
[…] Für Studierende und angehende Wissenschaftler/innen ist sie gleichermaßen geeignet, weil sie nicht nur einen guten Überblick verschafft, sondern auch auf die wechselseitigen Bezüge zwischen Kindermedienforschung und Filmwissenschaft hinweist. […]

Aus: Kinder- und Jugendfilm Korrespondenz Nr. 135 – Tilmann P. Gangloff – März 2014
[…] Ganz gleich, in welchem Bereich man tätig ist, ob als Regisseur, Produzent oder Autor, ob als TV-Redakteur oder Journalist, ob in der filmischen Kinder- und Jugendarbeit oder als Lehrer beziehungsweise Lehramtsstudierender: Wer sich fundiert mit der Materie auseinandersetzen will, findet in diesem Buch die perfekte Einstiegslektüre. […]

Aus: 1000 und 1 Buch - Peter Rinnerthaler - Nr. 1 02/2014
[...] Da sich die bisher erschienenen Sammelbände aus dem Bereich der Kinder- und Jugendfilmforschung nur partiell oder sehr spezifisch mit der Analyse auseinandersetzen, darf sich UTB-Band Nr. 3885 in puncto originärer Grundlagenproduktion zurecht die Krone aufsetzen. [...] Die exemplarischen Filmanalysen streichen jeweils andere rezeptionssteuernde Konfigurationen heraus und veranschaulichen wie grundlegend die Synthese von Forschung und Didaktik im Bereich der Kinder- und Jugendfilmanalyse ist.

Aus: ekz-infoservice – Grumpe-Aßmann – 31. KW 2013
Die Autoren dieses Buches über Kinder- und Jugendfilmanalyse unterscheiden ihren Ansatz der Filmanalyse von anderen filmanalytischen Werken dadurch, dass sie sich speziell der kindlichen Wahrnehmung von Filmen mit einem besonderen Schwergewicht auf den bei Kindern bis zu 10 Jahren dominierenden Hörsinn widmen. [...] So wendet sich dieses Buch insbesondere an Lehrer und Lehramtsstudenten, die sich mit Kinder- und Jugendliteratur oder -film beschäftigen. […]

Aus: tv diskurs - Tilmann P. Gangloff - 04/2013
[...] Wer sich fundiert mit der Materie auseinandersetzen will, findet in diesem Buch die perfekte Einstiegslektüre. Aber auch für Fortgeschrittene ist es ausgesprochen lehrreich. [...]

Aus: Film & TV Kameramann, 10/2013
[…] Selbst wenn Tobias Kurwinkel und Philipp Schmerheim ihre Arbeit schlicht Kinder- und Jugendfilmanalyse genannt haben, bieten sie weit mehr als das. Natürlich bilden die entsprechenden Kapitel das Herzstück ihrer Ausführungen, aber darüberhinaus hat das Buch gerade wegen der ausführlichen Beschäftigung mit der gesamten Sparte das Zeug zum Standardwerk. […]

Aus: ph | Akzente – Björn Maurer – 4/2013
[…] Besonders hilfreich sind stattdessen die Empfehlungen zum idealtypischen Aufbau einer Kinder-/Jugendfilmanalys sowie fünf Beispielanalysen, in denen Gastautoren die im Buch vermittelten Konzepte mal mehr, mal weniger stringent anwenden.

Autoreninfo

Kurwinkel, Tobias

Kurwinkel, Tobias

Dr. Tobias Kurwinkel ist Universitätslektor für Kinder- und Jugendmedien an der Universität Bremen.

Schmerheim, Philipp

Schmerheim, Philipp

Dr. Philipp Schmerheim lehrt an der Universität Bremen.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von S. Luther

Guter Einstieg in die Thematik - klar gegliedert und knappe Darstellung.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von A. Seidler

Die Schwerpunktsetzung auf den Kinder- und Jugendfilm ist für meine Arbeit in der Lehrerausbildung für das Fach Deutsch sehr sinnvoll.

Empfehlenswertes Buch zum Einstieg

Bewertung

Kundenmeinung von Katharina Herde

Von der Theorie, über die Methode bis hin zur Praxis erhält der Leser mit diesem Buch einen guten Einblick in das Thema Kinder- und Jugendfilm und deren Analyse. Der von den Autoren entwickelte Ansatz der „ausdrucksmittelübergreifenden Kinder- und Jugendfilmanalyse“, bedient sich bekannter Mittel der Filmanalyse, legt den Fokus jedoch auf die Wirkung der Ausdrucksmittel auf die spezielle Rezipientengruppe der Kinder und Jugendlichen. Schwerpunkt der Analyse ist die Auralität des Films.
Das Buch ist gut strukturiert. Neben der theoretischen Einführung und dem methodischen Ansatz bietet das Buch Beispielanalysen zur Orientierung. Zusatzmaterial zur Analyse kann über die Webseite des Verlags heruntergeladen werden.
Das Buch ist sehr übersichtlich gestaltet. Durch kurze Absatzüberschriften am Rand findet sich der Leser in den Kapiteln schnell zurecht. Einzig die Verweise auf das Glossar, hemmen den Lesefluss zum Teil deutlich. Beispiele aus Kinder- und Jugendfilmen verschiedener Jahrzehnte sowie farbige Screenshots untermauern die Theorie und Methode und erhöhen das Verständnis. Angehängt an die einzelnen Kapitel finden sich Literaturhinweise zum Vertiefen der jeweiligen Thematiken.

Ein empfehlenswertes Buch für all diejenigen, die sich in Analysen speziell mit Kinder- und Jugendfilmen auseinandersetzen möchten.

Uneingeschränkt zu empfehlen

Bewertung

Kundenmeinung von Michael Montag

Das Buch "Kinder- und Jugendfilmanalyse" ist mir bei meiner Arbeit damit positiv in Erinnerung geblieben. Die Autoren bauen das Buch logisch auf, bieten einen guten Überblick über das Thema und reichern den Inhalt mit zusätzlichen Informationen an. Dabei übertragen sie nicht ein bestehendes Analyseverfahren auf die Kinder- und Jugendfilme sondern entwickeln eine Vorgehensweise, die konkret auf das behandelte Medium abgestimmt ist. Die Theorie wird mit vielen Beispielen untermauert, zudem werden am Ende des Buches einige Filme beispielhaft analysiert, was das zuvor vermittelte Wissen sehr anschaulich macht. Positiv hervorzuheben ist zudem der Farbdruck, der bei der Darstellung von Filmausschnitten meines Erachtens nach nicht unwichtig ist. Am Ende noch zwei kleine Kritikpunkte bzw. Verbesserungsvorschläge, aber das ist meckern auf hohem Niveau und soll nicht zu einem Abzug in der Bewertung führen: 1. Die Verweise auf das ausführliche Glossar stören den Lesefluss ein wenig, vielleicht wäre hier ein kleines Symbol oder eine bestimmte Formatierung der Schrift besser gewesen. 2. Um die Filmbeispiele anschaulicher zu machen, hätten einzelne Szenen zusätzlich als Video über das Internet verfügbar gemacht werden können.

Alles in allem ist das Buch aber uneingeschränkt zu empfehlen und bietet dem Leser einen guten Einblick in die Kinder- und Jugendfilmanalyse.

"Kinder- und Jugendfilmanalyse" - Für alle pädagogischen Studiengänge empfehlenswert!

Bewertung

Kundenmeinung von Lucia Fiegel

Das Buch ist klar strukturiert und gut aufgebaut, es ermöglicht dem Leser einen tiefen Einblick in die Welt der Kinder- und Jugendfilme und deren Analyse. Es werden zahlreiche Beispiele aus älteren und auch ganz aktuellen Filmen aufgeführt. Anhand vieler Bilder von Filmszenen werden Ausdrucksmittel von Kinder- und Jugendfilmen veranschaulicht.
Im Großen und Ganzen ein Buch, dass für alle pädagogischen Studiengänge informativ und empfehlenswert ist.

5 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Kinder- und Jugendfilmanalyse"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Kinder- und Jugendfilmanalyse

In absteigender Reihenfolge

Frage von Simone Aufschnaiter

Frage
Wann genau wird dieses Buch dieses Jahr veröffentlicht? Ich könnte es gut für meine Bachelor-Arbeit gebrauchen, nur dafür würde ich es bald benötigen. Haben Sie ansonsten einen alternativen Literaturtipp?
Antwort
Der geplante Erscheinungstermin ist der 24.04.
Über Filmanalyse haben wir folgende Titel im Programm:
UTB 2341 Faulstich, Grundkurs Filmanalyse, UTB 2648 Kuchenbuch, Filmanalyse, UTB 8499 Studienbuch Filmanalyse.

Frage von Simone Aufschnaiter

Frage
Ich verstehe natürlich, dass sich der Erscheinungstermin einer Veröffentlichung verschieben kann, wollte aber dennoch nun nach fast 2 Monaten nach dem geplanten Termin fragen, ob es bereits ein neues anvisiertes Datum für die Veröffentlichung dieses Buch gibt?
Antwort
Das Buch wird am 19.06. ausgeliefert.

Stellen Sie eine Frage

Kinder- und Jugendfilmanalyse
 
  Lade...