utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Klinische Studien lesen und verstehen

von Benesch, Michael; Raab-Steiner, Elisabeth Fach: Studienratgeber;

Studierende wie Lehrende stehen häufig vor der Herausforderung, Studien lesen und deren Ergebnisse bewerten zu müssen. Dieses einfach gestaltete und verständliche Lehrbuch vermittelt die Grundlagen dafür. Statistisch bzw. epidemiologisch nicht oder kaum vorgebildete Leser lernen an Beispielen aus Medizin, Sozialwissenschaften oder Psychologie, Studienergebnisse zu beurteilen und zu verstehen. Zentral sind das „Schlüsselthema Signifikanz“ und die damit verbundenen Begriffe (z. B. Alpha-Fehler, Power- Analyse, Signifikanzniveau, p-Wert). Ferner werden häufige medizinstatistische Kennzahlen erklärt und können mit Hilfe des Buches korrekt interpretiert werden. Checklisten bieten zudem praktische Hilfe bei der systematischen Beurteilung von Publikationen.

Jedes Kapitel beinhaltet Übungsbeispiele mit Musterlösungen. Formeln werden weitgehend vermieden. Zahlreiche Bezüge zu Beispielen und Hintergründen aus dem Alltag erleichtern das Verstehen und Interpretieren empirischer Studien und statistischer Kennzahlen.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
16,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
13,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
20,49 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825239824
UTB-Titelnummer 3982
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2013
Erscheinungsdatum 02.10.2013
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag facultas
Umfang 157 S., einige Abb.
Inhalt
Vorwort 5
1 Grundlagen statistischer Tests 9
1.1 Stichprobe und Grundgesamtheit 9
1.2 Signifikanz (p-Wert) 19
1.3 Die Nullhypothese und die Alternativhypothese 25
1.4 Fehler erster Art und Fehler zweiter Art 30
1.5 Das Signifikanzniveau 47
1.6 Ein- und zweiseitige Forschungshypothesen 50
1.7 Signifikanz und Relevanz, Power (Macht) und Fallzahlschätzung 54
1.8 Konfidenzintervalle 60
2 Medizinstatistische Kennzahlen aus der Epidemiologie 65
2.1 Inzidenz und Prävalenz 65
2.2 Maßzahlen für das Risiko 75
2.2.1 Odds Ratio (OR) 75
2.2.2 Relatives Risiko (RR; relative risk) 83
2.2.3 Absolute und relative Risikoreduktion (ARR, RRR) 91
2.2.4 „Number needed to treat“ (NNT; Anzahl der notwendigen Behandlungen) und „number needed to harm“ 96
2.2.5 Goldstandard und diagnostische Tests 98
2.2.6 Sensitivität und Spezifität 100
2.2.7 ROC – Receiver Operator Characteristics Curve und ROC-Analysen 110
3 Die Beurteilung der Qualität von Studien 116
3.1 Hierarchie der Evidenz: Studiendesigns 118
3.2 Kriterien zur Studienbeurteilung/Checklisten 125
3.3 Eine Checkliste zur Studienbeurteilung selbst erstellen 148
Literaturverzeichnis 152
Zum Autor/Zur Autorin 155
Stichwortverzeichnis 157
Pressestimmen
Aus: Spektrum der Wissenschaft Januar 2014 – Steve Ayan
[…] das Einmaleins der klinischen Forschung erläutert dieser Band in kompakter Form. Er gibt Studenten, interessierten Ärzten, Psychologen und Patienten das nötige Wissen an die Hand, um sich im Studiendschungel zurechtzufinden. Das Buch erläutert Grundlagen der Statistik und Epidemiologie und liefert zudem eine Checkliste für die Bewertung von Studien […]

Aus: Kardiotechnik 2/2014 – Bücherjournal – Johannes Gehron
[…] Damit wir Risk Ratios, Signifikanzen und Vertrauensintervalle kritisch überprüfen und verstehen können, sind manchmal plakative Hilfestellungen und regelmäßige Übungen notwendig, die über Pflichtstunden und Prüfungswissen hinausgehen. Dazu als Hilfe ein aus der Praxis entstandenes Buch der UTB-Reihe Schlüsselkompetenzen […] Das Buch ersetzt keineswegs ein statistisches Lehrbuch, das die mathematischen Grundlagen von Testverfahren ausführlich behandelt. Es vermittelt aber durch die Konzentration auf absolut praktische Belange wertvolle Hilfen für das Verständnis von Studien – Inhalte, die in klassischen Lehrbüchern oft fehlen.

Aus: ekz-infodienst – Emskötter – KW 05/2014
Klinische Studien für Studierende und Angehörige aus Gesundheitsberufen, Psychologie und sozialer Arbeit verständlich zu machen, ist das Anliegen von Michael Benesch und Elisabeth Raab-Steiner, [...] Erläutert werden die Grundlagen statistischer Tests, Schlüsselbegriffe wie Signifikanz, Relevanz, Konfidenz, Nullhypothese und Alternativhypothese, Risiko-Maßzahlen etc. erklärt. Mit Übungsbeispielen, Lernzielen, Fragen und Musterlösungen eine gut verständliche Einführung in die Medizinstatistik. Mit nützlichen Checklisten und Kriterien zur Studienbeurteilung und einer Anleitung, um sich selbst eine solche Checkliste zu erstellen.

Autoreninfo

Benesch, Michael

Benesch, Michael

Dr. Michael Benesch ist Wirtschaftspsychologe und lehrt an verschiedenen Hochschulen.

Raab-Steiner, Elisabeth

Raab-Steiner, Elisabeth

Prof. Elisabeth Raab-Steiner ist Dipl. Sozialarbeiterin und Psychologin an der FH Campus Wien.

Weitere Titel von Benesch, Michael; Raab-Steiner, Elisabeth

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von L. Ferreira Gonzalez

- Gut strukturiert
- Studien nachvollziehbar dargestellt

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von C. Nietzschmann

„Klinische Studien lesen und verstehen” wurde mir vom UTB-Verlag als Dozentenexemplar zur Verfügung stellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine Bewertung des Buches.
Der Umfang des Buches ist mit insgesamt 160 Seiten als kompakt zu beurteilen. Der Titel ist treffend gewählt.
Das Inhaltsverzeichnis ist gut strukturiert und visuell anschaulich gestaltet. Es wird ein guter Überblick über den folgenden Inhalt gegeben.
Inhaltlich baut das Buch vom Einfachen zum Komplexen aufeinander auf. In Kapitel 1 werden zunächst die Grundlagen statistischer Tests vermittelt. Diese werden sehr anschaulich dargestellt
und sind somit auch für Personen geeignet, die bisher wenig mit Statistik zu tun hatten. Für intensivere statistische Details empfehlen sich jedoch andere Werke. Kapitel 2 beschäftigt sich mit
spezifischen medizinischen Kennzahlen aus der Epidemiologie. Auch diese werden anschaulich anhand von Beispielen aus medizinischen Studien erläutert. Abschließend befasst sich Kapitel 3 mit der Beurteilung der Qualität von Studien. Dabei werden Kriterien zur Beurteilungen von Studien vorgestellt. In allen Kapitel gibt es Übungsfragen zum besseren Verständnis.
Am Ende des Buches befindet sich ein Literaturverzeichnis, Informationen über die Autoren sowie ein ausführliches Stichwortverzeichnis.
Schriftbild und Schriftgröße sind angemessen gewählt. Abbildungen und Tabellen werden zur besseren Verständlichkeit adäquat eingesetzt.
Den Preis des Buches erachte ich mit 16,99 € als angemessen.
Zusammengefasst kann ich „Klinische Studien lesen und verstehen” vollkommen weiterempfehlen. Es stellt einen gelungenen Einstieg in das Thema dar und ist auch für Personen, die sich bisher nicht oder nur wenig mit Statistik beschäftigt haben, gut aufbereitet. Folglich eignet es sich sowohl für Studierende, um die Ergebnisse klinischer Studien wirklich zu verstehen als auch für Dozenten, um ihren Studierenden das Thema anschaulich näher zu bringen.

Guter Einstieg zum Verständnis klinischer Studien

Bewertung

Kundenmeinung von C. Nietzschmann

„Klinische Studien lesen und verstehen” wurde mir vom utb-Verlag als Dozentenexemplar zur Verfügung stellt. Dies hat keinen Einfluss auf meine Bewertung des Buches.

Der Umfang des Buches ist mit insgesamt 160 Seiten als kompakt zu beurteilen. Der Titel ist treffend gewählt.

Das Inhaltsverzeichnis ist gut strukturiert und visuell anschaulich gestaltet. Es wird ein guter Überblick über den folgenden Inhalt gegeben.

Inhaltlich baut das Buch vom Einfachen zum Komplexen aufeinander auf. In Kapitel 1 werden zunächst die Grundlagen statistischer Tests vermittelt. Diese werden sehr anschaulich dargestellt und sind somit auch für Personen geeignet, die bisher wenig mit Statistik zu tun hatten. Für intensivere statistische Details empfehlen sich jedoch andere Werke. Kapitel 2 beschäftigt sich mit spezifischen medizinischen Kennzahlen aus der Epidemiologie. Auch diese werden anschaulich anhand von Beispielen aus medizinischen Studien erläutert. Abschließend befasst sich Kapitel 3 mit der Beurteilung der Qualität von Studien. Dabei werden Kriterien zur Beurteilungen von Studien vorgestellt. In allen Kapitel gibt es Übungsfragen zum besseren Verständnis.

Am Ende des Buches befindet sich ein Literaturverzeichnis, Informationen über die Autoren sowie ein ausführliches Stichwortverzeichnis.

Schriftbild und Schriftgröße sind angemessen gewählt. Abbildungen und Tabellen werden zur besseren Verständlichkeit adäquat eingesetzt.

Den Preis des Buches erachte ich mit 16,99 € als angemessen.

Zusammengefasst kann ich „Klinische Studien lesen und verstehen” vollkommen weiterempfehlen. Es stellt einen gelungenen Einstieg in das Thema dar und ist auch für Personen, die sich bisher nicht oder nur wenig mit Statistik beschäftigt haben, gut aufbereitet. Folglich eignet es sich sowohl für Studierende, um die Ergebnisse klinischer Studien wirklich zu verstehen als auch für Dozenten, um ihren Studierenden das Thema anschaulich näher zu bringen.

Super für die erste Vorlesung zum Thema

Bewertung

Kundenmeinung von J. D.

Wer ein Buch sucht für seine erste Evidence Based Medicine Vorlesung, wird mit diesem Buch sicher zufrieden sein. Es ist wirklich sehr klar und verständlich geschrieben, enthält viele Grafiken und Tabellen, die das Verständnis erleichtern und den Inhalt auflockern. Insgesamt ist das Buch sehr didaktisch, es werden Inhalte hervorgehoben, zusammengefasst, die einzelnen Kapitel sind nicht ewig lang und erdrückend, die Leitfragen zum Kapitel werden zu Beginn vorgestellt, obwohl die EBM ein sehr englischlastiges Gebiet ist, hat man hier keine Schwierigkeiten, die Studien zu verstehen. Was auch gut ist: im ersten Themenbereich (geht 60 Seiten) werden nochmal die Grundlagen der Statistik erklärt. Anschließend gibt es noch ein großes Themengebiet zu Kennzahlen der Epidemiologie. Es werden Dinge erklärt wie Inzidenz, Prävalenz, Odds Ratio, relatives Risiko, Golden Standard, Sensitivität und Spezifität - eigentlich die wichtigsten Dinge, die man zum Lesen von klinischen Studien benötigt.. wie gesagt für die erste Vorlesung zum Thema perfekt! Für fortgeschrittene Vorlesungen wird das Buch aber nicht ausreichen. Würde mir noch mehr Bücher von den Autoren zu dem Thema wünschen.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von E. Müller

Übersichtlich; nicht zu kompliziert und trotzdem sehr informativ - und da vor allem die relevanten Informationen (nicht überladen); sehr praxisnah.

Ein roter Faden im Studienjungel

Bewertung

Kundenmeinung von Medikuss

Jeder kennt es aus dem Medizinstudium. Bei der Epiübung, der Doktorarbeit oder spätestens der ersten Chefarztvisite sieht man sich mit Studien konfrontiert. Doch oft stellt sich die Frage was dass einem sagen soll und ob die Studie wirklich das beweist was sie vorgibt. Dieses Buch sorgt auf einfache Weise für ein Grundverständnis der Epidemiologie. Alles wird an Hand anschauliecher Beispiele aus der Medizin erklärt. Die Kapitelstruktur ist super, so dass man auch schnell dass findet was man nachschlagen möchte. Am Besten hat mir gefallen dass auf Fallstricke in Studien hingewiesen wird, so dass man nach dem Lesen dieses Buches Checkpunkte im Kopf hatauf was man achten muss. Dies wird auch an Beispielen gezeigt. Aber auch die Rechnungen die man für die Epi Übungen braucht werden nicht vernachlässigt und mit Beispielen erklärt was dieses Buch auch zu einem hilfreichen Lehrbuch für die Uni macht. Zur Vorbereitung einer Doktorarbeit finde ich das Kapitel Kriterien zur Studienbeurteilung besonders hilfreich. Es erläutert nochmals abschließend die Checkpunkte die man beim lesen einer Studie durchgehen sollte. Umgekehrt sind dies aber auch gute Pfeiler die beim Verfassen einer Doktorarbeit beachtet werden sollten. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Buch und kann es sehr empfehlen.

6 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Klinische Studien lesen und verstehen"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Klinische Studien lesen und verstehen

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Klinische Studien lesen und verstehen
 
  Lade...