utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Krieg

Eine Einführung in die Theorien bewaffneter Konflikte

von Etzersdorfer, Irene Fach: Geschichte; Politikwissenschaft;

Die Ära der klassischen Staatenkriege scheint zu Ende, die Geschichte des Krieges aber geht weiter. Anstelle der zwischenstaatlichen Kriege ist ein breites Spektrum bewaffneter Konflikte getreten, deren begriffliche Einordnung schwierig ist.

Die Autorin bietet einen kompakten Überblick über Formen des Krieges, wie Staatenkrieg, Bürgerkrieg, Kleiner Krieg bis zu den Legitimationen, die für die Kriegsführung herangezogen wurden, etwa 'gerechter Krieg', 'heiliger Krieg', revolutionärer Krieg' bis hin zu den 'neuen Kriegen', wobei jeweils die theoretische, ideengeschichtliche Perspektive und auch völkerrechtliche Perspektive, ergänzt durch die biographische Skizze einiger wichtiger Vertreter von Kriegstheorien wie Machiavelli, Clausewitz, Che Guevara und Mao berücksichtigt wird.

Ein Leitfaden für Studierende, Journalisten und Interessierte, die an politischer Diskussion in profunder Weise teilhaben wollen.


Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

  • Online-Zugang
    6,99 €
    * (nur digital)
AGB / Widerrufsbelehrung

* Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783838528755
UTB-Titelnummer E2875
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2007
Erscheinungsdatum 19.09.2007
Einband Nein
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag Böhlau Wien
Umfang 264 S.
Inhalt
Einleitung 7
1. Inklusive Bildung: Bildung für alle – weltweit 13
1.1 Vernachlässigung von Menschen in benachteiligenden Situationen im Bildungssystem – historische und aktuelle Perspektiven 19
1.2 Die Entstehung des Inklusionsbegriffs 31
1.3 Die UN-Behindertenrechtskonvention 36
1.4 Inklusive Bildung weltweit 41
1.4.1 Inklusion in den USA und Italien – Zwei unterschiedliche Wege 42
1.4.2 Internationale Berichte: WHO, UNESCO und Weltbank 48
1.5 Der Index für Inklusion 54
Literatur 60
2. Rechtliche und bildungspolitische Aspekte – Zur Situation in Deutschland 71
2.1 Nationale Berichte, Stellungnahmen und Aktionsprogramme 77
2.2 Die Empfehlung der Kultusministerkonferenz zur inklusiven Bildung 81
2.3 Entwicklungen zur Umsetzung in den Ländern der Bundesrepublik Deutschland 89
2.3.1 Baden-Württemberg 89
2.3.2 Bayern 92
2.3.3 Berlin 94
2.3.4 Brandenburg 96
2.3.5 Bremen 98
2.3.6 Hamburg 100
2.3.7 Hessen 102
2.3.8 Mecklenburg-Vorpommern 103
2.3.9 Niedersachsen 105
2.3.10 Nordrhein-Westfalen 107
2.3.11 Rheinland-Pfalz 109
2.3.12 Saarland 111
2.3.13 Sachsen 112
2.3.14 Sachsen-Anhalt 114
2.3.15 Schleswig-Holstein 116
2.3.16 Thüringen 118
2.4 Inklusion im Spannungsfeld der pädagogischen und gesellschaftlichen Diskussion 120
Literatur 125
3. Inklusiver Unterricht – Ein Überblick über didaktische und methodische Ansätze 135
3.1 Von der Heterogenitätsdiskussion zur inklusiven Didaktik 135
3.1.1 Differenzierung und inklusiver Unterricht 135
3.1.2 Heterogenität und inklusiver Unterricht 138
3.2 Schlussfolgerungen für eine inklusive Didaktik 147
3.3 Die Lehrkraft im inklusiven Unterricht – professionstheoretische Anmerkungen 151
3.3.1 Professionsforschung und Inklusion 151
3.3.2 Professionalisierung verschiedener Berufsgruppen in inklusiven Settings 152
3.3.3 Erfolgreiches Lehrerhandeln in inklusiven Settings 155
Literatur 167
Tabellenverzeichnis 173
Abbildungsverzeichnis 175
Stichwortregister 176
Pressestimmen
Aus: Österreichische Militärische Zeitschrift, A.Stupka, 01.06.2008
[…] das vorliegende Werk leistet zur Diskussion über den "neuenKrieg" einen wertvollen Beitrag, indem es Grundsätzlichkeiten über das Phänomen selbst vermittelt […] In dieser Zusammenarbeit bietet das Buch einen sehr guten Einblick in das Thema und regt damit zu vertiefenden Studien an. Es ist daher allen an der Polemologie Interessierten als Einstiegslektüre zu empfehlen.
Autoreninfo

Etzersdorfer, Irene

Etzersdorfer, Irene

Prof. Dr. Irene Etzersdorfer lehrt Politikwissenschaft an der Universität Wien und an der Donau-Universität Krems.

Weitere Titel von Etzersdorfer, Irene

Leserbewertungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung (nach dem Einstellen wird Ihr Eintrag zunächst überprüft und dann freigeschaltet).

Bewerten Sie den Titel "Krieg"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Krieg

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Krieg
 
  Lade...