utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Kritische Situationen im Referendariat bewältigen

Ein Arbeitsbuch für Lehramtsstudierende

von Kiel, Ewald; Pollak, Guido Fach: Schulpädagogik;

Lehramtsstudierende erleben den Übergang von der Universität an die Schule häufig als Wechsel in eine andere Kultur. Das an der Hochschule erworbene Orientierungssystem scheint nur noch bedingt verlässlich zu sein: Eine andere Art des Wahrnehmens, Denkens, Wertens und Handelns ist erforderlich, neue Bewältigungsstrategien sind zu entwickeln. Das vorliegende Arbeitsbuch will hierbei helfen. Es basiert auf der Technik des Cultural Assimilators und umfasst kritische Situationen des Referendariats. Besondere Aufmerksamkeit richtet sich dabei auch auf die Interaktion mit Ausbildungspersonen. Jede dieser kritischen Situationen wird, gestützt durch Fachliteratur, interpretiert und verschiedene Handlungsoptionen aufgezeigt. Verschiedene Formen von Entwicklungsaufgaben regen zu einer weiterführenden Reflexion an.

Das Buch richtet sich an Studierende aller Lehrämter in der ersten Ausbildungsphase sowie an Referendare, aber auch an alle in der Lehrerausbildung tätigen Personen. Es erlaubt eine fallorientierte Auseinandersetzung mit den zentralen Anforderungen und Konflikten der zweiten Ausbildungsphase.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
19,90 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
23,90 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825235444
UTB-Titelnummer 3544
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2011
Erscheinungsdatum 14.09.2011
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Klinkhardt
Umfang 272 S., 10 Abb.
Inhalt
Einführung
1 Cultural Assimilator für das Lehramt 7
1.1 Das Referendariat als Kulturübergang 7
1.2 Der Cultural Assimilator als fallorientierte Trainingsmethode für Referendare 11
1.3 Die Bedeutung von kritischen Interaktionssituationen und Konstruktion eines Cultural Assimilators für das Referendariat 12
2 Pädagogisches Handeln im Referendariat: Unsicheres Handeln in Möglichkeitsräumen 21
2.1 Der Cultural Assimilator in professionstheoretischer Verankerung 21
2.2 Die strukturelle Unsicherheit pädagogischen Handelns 22
2.3 Pädagogisches Handeln: Handeln in Möglichkeitsräumen 25
2.4 Inhalt und Form pädagogischer Refl exion: ein Modell 29
2.5 Arbeit mit dem Buch 34
Fallbearbeitung
Ausbildungssituation 41
Fall 1 Umgang mit Mentoren-Feedback 42
Fall 2 Die unmotivierte Betreuungslehrerin 47
Fall 3 Die überfordernde Betreuungslehrerin 53
Fall 4 Verhaltensänderung der Seminarleiterin 60
Fall 5 Unerwünschte Referendare 67
Fall 6 Verordnete Zusammenarbeit 73
Fall 7 Wenig anstrengungsbereite Mit-Referendarin 81
Fall 8 Sichere Durchführung von Unterricht? 87
Fall 9 Einsatz im fachfremden Unterricht 92
Fall 10 Originelle oder chaotische Vorführstunde? 99
Unterrichten 105
Fall 1 Häufi ge Schülernachfragen 106
Fall 2 Unwillige Mitarbeit 113
Fall 3 Vollständige Hefteinträge? 119
Fall 4 Synchronisierung von Unterricht 124
Fall 5 Eigene Schulerfahrung als Hemmnis 129
Erziehen 137
Fall 1 Die ständig störenden Schüler 138
Fall 2 Sanktionen im Schulalltag 142
Fall 3 Regelabweichung in Ausnahmesituationen? 148
Fall 4 Täuschungsversuch durch Schülerin 153
Fall 5 Auffallen durch Unauffälligkeit 158
Fall 6 Nähe und Distanz 163
Fall 7 Wie weit darf ein Lehrer gehen? 168
Fall 8 Verdacht auf Misshandlung 174
Beraten 185
Fall 1 Schwierige Beraterrolle 186
Fall 2 Richtiges Maß an Hausaufgaben? 193
Fall 3 Mutter in Verteidigungshaltung 200
Fall 4 Individuelle Förderung als Beratungsaufgabe 206
Beurteilen 213
Fall 1 Allgemeine Leistungsmaßstäbe oder individuelle Beurteilung? 214
Fall 2 Chancen zur Notenverbesserung 219
Fall 3 Objektive Aufsatzbewertung 224
Fall 4 Differenzierte Aufsatzkorrektur? 229
Fall 5 Ungerechtigkeit von Ziffernbenotung 237
Fall 6 Legastheniker in der Klasse 242
Innovieren 247
Fall 1 Verhalten bei Regelübertretungen 248
Fall 2 Belohnungssysteme 254
Fall 3 Verletzung der Aufsichtspfl icht 262
Fall 4 Haltung älterer Kollegen zu jungem Nachwuchs 266
Pressestimmen
Aus: lehrerbibliothek.de, Arthur Thömmes
[…] Ein besonderes Ratgeberbuch, das nicht nur zur persönlichen Auseinandersetzung einlädt, sondern auch für den Ausbildungsrahmen bereichernde Erkenntnisse und Anregungen bietet.
> Zum Volltext der Rezension
Autoreninfo

Kiel, Ewald

Prof. Dr. Ewald Kiel lehrt an der LMU München.

Pollak, Guido

Prof. Dr. Guido Pollak lehrt Pädagogik an der Universität Passau.

Weitere Titel von Kiel, Ewald; Pollak, Guido

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von T. Bartoldus

Das Buch füllt eine Lücke in der modernen Lehrerausbildung, die heute verstärkt auf Methoden der systemischen Beratung setzt und die eigenständige Entwicklung zum reflektierten Praktiker in den Mittelpunkt ihrer Bemühungen stellt.

Das Arbeitsbuch basiert auf überaus erhellenden theoretischen Grundlagen (Theorien des kulturellen Übergangs), die mit den Methoden der Fallanalyse verbunden werden. Gerade bestechend ist die Adaption des Werkzeugs "Cultural Assimilators" für das Referendariat. Die Ausführung zur Profession des Pädagogen als Feld unsicheren Handels in "Möglichkeitsräumen" bietet das theoretische Fundament für eine Lehrerausbildung, die wegkommen möchte von einer bloßen Rezept-Pädagogik. Das Konzept ist besonders wertvoll für die Reflexion eigenen Unterrichts, bei der eben Alternativen und Möglichkeiten zu gezeigten Unterricht stets bedacht werden wollen.

Die empirisch erhobenen Fallsituationen im zweiten Teil des Arbeitsbuchs sind übersichtlich strukturiert und inhaltlich umfassend. So eignen sie sich sowohl zur persönlichen Bearbeitung im Bedarfsfall als auch zur exemplarischen Diskussion in Seminargruppen.

Ein Helfer in der Not

Bewertung

Kundenmeinung von Christian Reinbold

Kritische Situationen sind für Referendare und Lehrer vorprogrammiert. Im Spannungsfeld zwischen rechtlichen Vorschriften, der Interaktion mit Schülern, Eltern, Kollegen, Betreuern, Vorgesetzten etc. wird es zwangsläufig zu Reibungspunkten kommen. Diese sind meistens klein und schnell überwunden, andere wiederum stellen nicht nur Anfänger für große Probleme. Wie gehe ich zum Beispiel damit um, dass die Betreuungslehrerin oder die Mit-Referendare schlicht unmotiviert sind? Was tue ich bei Verdacht auf Kindesmisshandlung im Elternhaus? Wie gehe ich mit einer „Mutter in Verteidigungshaltung“ um?

Zum Glück gibt es dieses Buch. Wenn es auch keine allgemein gültigen Antworten geben kann, liefert es dennoch wertvolle Informationen und Ratschläge für die einzelnen Situationen. Es ist dabei nicht nur eine moralische Stütze, sondern es liefert auch rechtliche und pädagogische Hinweise für die Arbeit in der schulischen Umgebung.

Besonders gut finde ich, dass jede Art von kritischer Situation mit einem realen Beispiel eingeleitet wird. So ist man schnell im Bilde, welche Art Problem in dem jeweiligen Abschnitt behandelt wird. Jedem einzelnen Problem werden etwa sechs Seiten gewidmet, auf denen Handlungsoptionen gegeben werden und auf denen zur eigenen Reflexion angeregt wird. Jede Besprechung einer kritischen Situation schließt mit einer eigenen Literaturangabe.

Meiner Ansicht nach hätte der Grundlagenteil am Anfang kürzer ausfallen können, aber das ist vielleicht nur Geschmackssache. Nach dem, was ich über mögliche Zwischenfälle im Referendariat und im Schulalltag gehört habe, bin ich wirklich froh, das Buch mein eigen nennen zu dürfen. Ganz klare Weiterempfehlung!

Fazit: Durch dieses Buch fühlt man sich gut vorbereitet fürs Referendariat: Lesenswert!

Bewertung

Kundenmeinung von C.F.

Dieses Buch gibt einen sehr guten Überblick über kritische Situationen, die einem als Referendar/in in der Schule begegnen können. Aber auch für bereits ausgebildete Lehrkräfte ist es eine Hilfestellung.
Das Buch bekommt von mir 5 Sterne, ich würde es jedem empfehlen, der als Schulpädagoge tätig ist, bzw. tätig werden will. Durch die aufgeführten 10 authentischen Ausbildungssituationen werden unterschiedliche Szenarien dargestellt, analysiert und Hilfestellung angegeben. Anschließend werden Fallbeispiele zu den Themen Unterrichten, Erziehen, Beraten, Beurteilen und Innovieren vorgestellt. Hier trifft man auf die üblichen "Problemfälle" wie Unterrichtsstörungen etx., mit denen man besonders als junge/r Lehrer/In konfrontiert wird und die besonderen Einsatz erfordern. Rechtsmäßige Rahmenbedingungen wie die Aufsichtspflicht geben dem Leser Klarheit. Wissenschaftliche Modelle und Literaturhinweise zu den Fällen vertiefen die Thematik. Jeder Fall wird durch Leitfragen eingeleitet, durch eine Interpretation vertieft. Anschließend werden Handlungsoptionen dargestellt und Entwicklungsaufgaben aufgeführt. Abschließend werden Anregungen zur weiteren Reflexion genannt.

3 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Kritische Situationen im Referendariat bewältigen"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Kritische Situationen im Referendariat bewältigen

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Kritische Situationen im Referendariat bewältigen
 
  Lade...