utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Lernen und Lehren

Psychologische Grundlagen für Lehramtsstudierende

von Fromm, Martin Fach: Pädagogik; Schulpädagogik;

Pädagogische Psychologie für Pädagogen

Aus der Sicht eines Erziehungswissenschaftlers stellt Prof. Dr. Martin Fromm grundsätzliche Beiträge der Pädagogischen Psychologie aus pädagogischem Blickwinkel vor.

Dabei steht die Frage im Mittelpunkt, wie Menschen lernen und wie sie dabei unterstützt werden können, insbesondere aber, wie Lernprozesse in der Schule ablaufen und welche Implikationen das für Lehrer hat.

In einzelnen Kapiteln werden Ansätze zum Lernen, Erinnern, zur Motivation und zum Lehren in Grundzügen skizziert und abschließend werden Prinzipien für lernförderliches pädagogisches Handeln formuliert.

Wie stellt sich die Arbeitssituation in der Schule dar, welche Rollen nehmen Lernende und Lehrende in der Schule ein, welche Voraussetzungen bringen sie mit? Auf diese Fragen finden Studierende und Lehrende Antworten in diesem Buch.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
15,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
12,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
19,24 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825246792
UTB-Titelnummer 4679
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2017
Erscheinungsdatum 16.01.2017
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Waxmann
Umfang 136 S., 38 Abb.
Inhalt
1. Einleitung 7
2. Der Rahmen: Die Schule 9
3. Die Voraussetzungen 14
3.1 Anlage und Reifung 15
3.2 Sozialisation (soziokulturelle Prägung) 21
4. Lernen 26
4.1 Lernen als Gewöhnung (Habituation) 28
4.2 Lernen als Assoziation 31
4.3 Lernen als Ausbildung bedingter Reflexe 33
4.4 Lernen durch Konsequenzen 39
4.5 Lernen am Modell 47
4.6 Lernen als Konstruktion 52
5. Erinnern 61
5.1 Gedächtnisforschung 61
5.2 Gedächtnismodelle – Funktionsweise des Gedächtnisses 64
5.3 Curriculares Erinnern vs. (auto-)biographisches Erinnern 68
6. Gelerntes nutzen 74
6.1 Interesse 76
6.2 Anspruchsniveau 78
6.3 Erfolgswahrscheinlichkeit 79
6.4 Kontrollierbarkeit 81
7. Lehren 83
7.1 Schüler wahrnehmen 88
7.2 Lernzeit nutzen 93
7.3 Abläufe organisieren 95
7.4 Lernen fördern 99
7.5 Erinnern erleichtern 114
8. Literatur 121
Abbildungsverzeichnis 131
Pressestimmen
Aus: ekz-Publikation – Reinhold Heckmann – 2017/08
Ein wichtiges Studienbuch für Lehramts-Studierende.

Aus: lehrerbibliothek.de – Oliver Neumann - 2017
[…] In den einzelnen Kapiteln dieses Buchs werden Ansätze zum Lernen, Erinnern, zur Motivation und zum Lehren in Grundzügen skizziert und abschließend werden Prinzipien für lernförderliches pädagogisches Handeln formuliert: eine kleine Summe pädagogischer Psychologie, die jedem Lehramtsstudenten vertraut sein sollte. […]

Autoreninfo

Fromm, Martin

Prof. Dr. Martin Fromm, Dipl.-Päd., Dipl.-Psych. Lehrstuhl für Pädagogik an der Universität Stuttgart. Arbeitsschwerpunkte: Pädagogische Theoriebildung, Forschungsmethodik (insbesondere qualitative Verfahren), Soziale Lernprozesse und Beratung.

Weitere Titel von Fromm, Martin

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von I. Weißwange

In kompakter Form werden grundlegende lernpsychologische Inhalte dargestellt und in Beziehung zu exemplarischen Lernsituationen im Kontext Schule gesetzt. Ausgewählte Forschungsergebnisse werden auch aus historischer Perspektive diskutiert.

Übersichtliche Einführung für das Lehramt

Bewertung

Kundenmeinung von S. Margraf

Das Buch gibt eine kurze und übersichtliche Einführung in die Lehr/Lerntheorien, die in der Erziehungswissenschaft derzeit verwendet werden. Durch den Schulbezug kommen Lehramtsstudierende hier auf ihre Kosten. Es eignet sich aufgrund seiner Kürze auch als Referenz für das schnelle Nachschlesen von Theorien. Die zitierte Literatur sollte für ein tieferes Verständnis noch in weiteren Kontexten erarbeitet werden.

Lernen und Lehren von Martin Fromm

Bewertung

Kundenmeinung von Jana

Das Buch Lernen und Lehren von Martin Fromm konzentriert sich darauf, Fragen zu beantworten wie ein Mensch das Lernen lernt.
Die Literatur ist strukturell gut aufgeteilt.
Ein schneller Zugriff auf einzelne Kapitelabschnitte wird durch die Betitelungen der einzelnen Buchseiten gegeben.
Lernen, Erinnern, Gelerntes nutzen und Lehren sind nur einige Überschriften die eine schnellen Zugriff auf die einzelnen Kapitel ermöglichen.
Grafische Darstellungen dienen zur visuellen Anschauen und unterstreichen die Literatur sinnvoll.
Das Buch von Martin Fromm ist definitiv zu empfehlen. Was mir gut gefällt ist, dass die Themen kurz und prägnant aber verständlich erläutert werden. Mit 132 Seiten inklusive Inhaltsverzeichnis ist die Literatur schnell gelesen.

Lernen und Lehren für angehende Pädagogen

Bewertung

Kundenmeinung von Stefanie Krämer

Martin Fromm konzentriert sich mit seinem Buch "Lernen und Lehren - Psychologische Grundlagen für Lehramtsstudierende" auf das Lernen und wie man unterstützend dabei helfen kann. Dabei beschränkt er sich auf den Rahmen des innerschulischen Lernens.

Fromm fasst sich bei seinen Ausführungen kurz aber prägnant, bringt wichtige Informationen bündig auf den Punkt und arbeitet dafür auch mit Anmerkungen am Rand, um auf einzelne Themen hinzuweisen. Auch sehr hilfreich sind seine “Merke” Hinweise, die sofort auf das Wichtigste aus einem Abschnitt hinweisen, was auch die Orientierung innerhalb des fachlich fundierten und gut strukturierten Textes erleichtert.

Was mir gut gefällt, ist die Verwendung veranschaulichender Grafiken und Bilder, wobei diese teilweise etwas klein geraten sind. Dennoch sind sie gut lesbar. Dadurch wird einiges im Text Erklärtes schematischer und leichter zu merken, was besonders für Prüfungen super ist.

Da jedes Lehramtsstudium mit den Grundlagen des Lernens und den damit verbundenen Grundlagen der Psychologie zu tun hat, ist dieses Buch gut für Studierende des Lehramts und angehende Lehrer geeignet.

Lernen und Lehren für Lehrkräfte und die, die es werden wollen

Bewertung

Kundenmeinung von Raphael Boller

"Lernen und Lehren - Psychologische Grundlagen für Lehramtsstudierende" von Martin Fromm beschäftigt sich mit der Frage, wie Menschen lernen und wie man ihnen dabei helfen kann. Das Buch möchte dabei nicht nur die psychologische Seite beschreiben, sondern vielmehr auch den pädagogischen Aspekt mit einfließen lassen. Der Bezugspunkt dabei ist stets der Rahmen der Schule.

Zum Aufbau:
Der Aufbau ist klar, sinnvoll und übersichtlich. Nach dem Festsetzen des Rahmens (Schule) und den Voraussetzungen bei den Lernenden und ihrer Umwelt wird relativ schnell auf die einzelnen abzuhandelnden Bereiche hingelenkt (Lernen, Erinnern, Gelerntes nutzen und Lehren). Bei drei der fünf Überkapitel gibt es zudem am Ende des jeweiligen Abschnittes weiterführende Literatur zur Vertiefung. Die Randspalte wird hier besonders gut genutzt, da nicht mit Anmerkungen übertrieben wird, was für Unübersichtlichkeit sorgen würde. Die wichtigsten Dinge werden festgehalten (dazu zählt auch ab und zu ein "Merke!". Es wird auf Fußnoten gänzlich verzichtet - dadurch werden die Seiten zusätzlich übersichtlicher.
Aufgefallen ist mir, dass zwar sehr viel Primär- und Sekundärliteratur verwendet wird, einiges davon jedoch recht alt (60er, 70er sind keine Ausnahme, teilweise bis ins VORletzte Jahrhundert). Da dies allerdings meist psychologische Grundwerke sind, sei dies zu verzeihen - aktuelle Werke greifen solche Aspekte dann nochmal auf.

Zum Inhalt:
Die Unterteilung in die jeweiligen Kapitel empfinde ich als durchaus sinnvoll. Klassische Modelle der Psychologie und der Pädagogik werden sicher erläutert (Erikson, Piaget, Bandura oder Schulz von Thun) und häufig durch Abbildungen und Schaubilder verdeutlicht. Diese sind manchmal für meinen Geschmack etwas klein geraten, sind jedoch nicht unleserlich - dennoch muss man sich das Buch etwas näher an die Augen setzen.
Wenn von "psychologische Grundlagen für Lehramtsstudierende" gesprochen wird, ist es zwangsweise nötig, einiges an Theorie anzusprechen. Nichtsdestotrotz schafft es Fromm auch viel Nützliches (!!!) für und von der Praxis einzuarbeiten - sei es optimale Sitzordnungen oder das Nutzen der Lernzeit.
Durch die Bank ist die Sprache leicht verständlich. Selbst kompliziertere Modelle werden erkenntnisorientiert erklärt, da häufig eine "formale" und dazu eine gut nachvollziehbare Variante gewählt wird. Somit bleibt das Niveau hoch, ohne Verständnislücken bei Personen zu provozieren, die keine psychologischen Grundkenntnisse besitzen.

Fazit:
Kurz gefasst: mir gefällt das Werk sehr gut. Die wichtigsten und sinnvollsten Bereiche bezüglich psychologischer Grundlagen und deren pädagogischen Verbindungen werden nicht nur erwähnt, sondern auch (und das ist mir vor allem anderen sehr wichtig) gut erklärt und verständlich vermittelt. Die Übersichtlichkeit ist zudem ebenfalls ein klarer Pluspunkt.
Der eine Stern Abzug ist Jammern auf hohem Niveau. Die bereits angesprochenen teilweise sehr kleinen Abbildungen sind hierfür vor allem verantwortlich. Außerdem gibt es nicht zu allen Kapiteln weiterführende Literatur. Wieso nicht? Das Thema "Erinnern" sollte doch auch solche bieten - das sollte man dann auch stringent durchziehen.
Dennoch für Lehramtsstudierende eine klare Empfehlung!

5 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Lernen und Lehren"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Lernen und Lehren

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Lernen und Lehren
 
  Lade...