utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Pädagogik bei Lernschwierigkeiten

Sonderpädagogische Förderung im Förderschwerpunkt Lernen

von Heimlich, Ulrich Fach: Schulpädagogik; Sonderpädagogik;

Lernschwierigkeiten hatte jeder schon einmal. Die meisten können sich selbst helfen. Es gibt jedoch eine Gruppe von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die auf Unterstützung bei der Überwindung von Lernschwierigkeiten angewiesen sind. Sie benötigen individuelle Förderung.

Das Buch bietet Antworten auf die Fragen wer, wie, wo und warum gefördert werden sollte, um mit Lernproblemen wieder selbstständiger umzugehen. Dabei wird die Vorbeugung ebenso berücksichtigt wie die Bemühungen um mehr gesellschaftliche Teilhabe und die berufliche Eingliederung.

Der Autor plädiert für ein neues Verständnis von Lernschwierigkeiten, in dem nicht mehr nur der Einzelne für seine Probleme verantwortlich gemacht wird, sondern vielmehr die gesamte Lebenssituation an der Förderung beteiligt ist.

Das Studienbuch richtet sich an alle pädagogisch Tätigen und an Studierende, die sich in der Förderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Lernschwierigkeiten engagieren wollen.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
18,99 €
2. aktual. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
2. aktual. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
22,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825247188
UTB-Titelnummer 3192
Auflagennr. 2. aktual. Aufl.
Erscheinungsjahr 2016
Erscheinungsdatum 24.10.2016
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Klinkhardt
Umfang 264 S., 21 Abb., 2 Tab.
Zusatzmaterial
Inhalt
Vorwort 5
Inhaltsverzeichnis 9
Einleitung 13
1 Person-Umwelt-Interaktion bei Lernschwierigkeiten .... 19
Zusammenfassung 19
1.1 Begriffliche Grundlagen einer Pädagogik bei Lernschwierigkeiten 21
1.1.1 Lernbeeinträchtigungen, Lernstörungen, Lernbehinderungen 21
1.1.2 Von der Lernbehinderung zum Förderschwerpunkt Lernen 25
1.1.3 Gravierende Lernschwierigkeiten 28
1.2 Anthropologische Modelle von Lernschwierigkeiten 33
1.3 Bedingungsfaktoren und Erklärungsmodelle für Lernschwierigkeiten 35
1.3.1 Erschwerte Lernsituationen 38
1.3.2 Psychologische Erklärungsmodelle für Lernschwierigkeiten 55
1.3.3 Erschwerte Lebenssituationen 70
1.3.4 Soziologische Erklärungsmodelle für Lernschwierigkeiten 78
1.4 Pädagogische Aspekte der Lernschwierigkeiten 87
1.4.1 Personale Aspekte von Lernschwierigkeiten 87
1.4.2 Soziale Aspekte von Lernschwierigkeiten 89
1.4.3 Ökologische Aspekte von Lernschwierigkeiten 91
Literaturempfehlungen 93
Übungsaufgaben 94
2 Historische Grundlagen der Pädagogik bei Lernschwierigkeiten 95
Zusammenfassung 95
2.1 Anfänge sonderpädagogischer Förderung im Förderschwerpunkt Lernen 96
2.2 Geschichte der „Hilfsschule 100
2.2.1 Historischer Entstehungskontext der „Hilfsschule 100
2.2.2 Von der „Nachhilfeklasse“ zur „Hilfsschule 103
2.2.3 Kritik der „Hilfsschule“ und inklusive Alternativen 109
2.2.4 „Hilfsschule“ im Dritten Reich 113
2.2.5 Von der „Hilfsschule“ zur „Schule für Lernbehinderte 114
2.2.6 Von der „Sonderschule“ zum sonderpädagogischen Fördersystem 117
2.3 Reformpädagogik in der „Hilfsschule 121
Literaturempfehlungen 127
Übungsaufgaben 128
3 Förderkonzepte bei Lernschwierigkeiten 129
Zusammenfassung 129
3.1 Förderdiagnostik bei Lernschwierigkeiten 130
3.1.1 Grundlagen der sonderpädagogischen Diagnostik bei Lernschwierigkeiten 131
3.1.2 Das sonderpädagogische Fördergutachten (FG 138
3.2 Förderplanung bei Lernschwierigkeiten 140
3.2.1 Grundlagen der Förderplanung bei Lernschwierigkeiten 140
3.2.2 Der sonderpädagogische Förderplan (FP 141
3.3 Didaktisch-methodische Grundfragen einer Pädagogik bei Lernschwierigkeiten 143
3.3.1 Didaktik der individuellen Lernförderung 144
3.3.2 Didaktik des Unterrichts bei Lernschwierigkeiten 149
3.3.3 Didaktik der inklusiven Förderung bei Lernschwierigkeiten 162
3.3.4 Curricula für die sonderpädagogische Förderung bei Lernschwierigkeiten 169
3.4 Lerntherapie 171
Literaturempfehlungen 173
Übungsaufgaben 173
4 Prävention, Inklusion, Rehabilitation – Arbeitsfelder der Pädagogik bei Lernschwierigkeiten 175
Zusammenfassung 175
4.1 Prävention und Frühförderung 177
4.1.1 Frühförderung bei drohenden Lernschwierigkeiten 178
4.1.2 Prävention von Lernschwierigkeiten 183
4.2 Inklusion und schulische Förderung 188
4.2.1 Inklusive Förderung bei Lernschwierigkeiten im Primar und Sekundarbereich 189
4.2.2 Mobile sonderpädagogische Förderung bei Lernschwierigkeiten 193
4.2.3 Sonderpädagogische Förderzentren (SFZ) 194
4.2.4 Sonderpädagogische Förderklassen 195
4.2.5 Schulen zur Lernförderung (SzL) 196
4.3 Rehabilitation und nachschulische Förderung 197
4.3.1 Berufliche Inklusion 198
4.3.2 Alltagsbegleitung 203
4.4 Lernprobleme bei Erwachsenen 204
Literaturempfehlungen 206
Übungsaufgaben 206
5 Theoretische Grundlagen einer Pädagogik bei Lernschwierigkeiten 209
Zusammenfassung 209
5.1 Begründungszusammenhänge einer Pädagogik bei Lernschwierigkeiten 212
5.1.1 Materialistisches Paradigma 213
5.1.2 Interaktionistisches Paradigma 217
5.1.3 Systemtheoretisches Paradigma 221
5.1.4 Ökologisches Paradigma 225
5.2 Zwischen Realismus und Konstruktivismus – zum erkenntnistheoretischen Diskurs in der Pädagogik bei Lernschwierigkeiten 229
Literaturempfehlungen 232
Übungsaufgaben 232
Literaturverzeichnis 233
Bildnachweise 255
Sachregister 256
Lösungen zu den Übungsaufgaben 260
Anhang 263
Pressestimmen
Aus: socialnet.de, Ekkehard Rosch, 14.04.2010
[…] Fazit: Für angehende Pädagogen und Sonderpädagogen, sicherlich auch für angehende Sozialpädagogen liegt mit diesem Werk ein Buch vor, das einen breiten Erkenntnisbereich, empirisch, geschichtlich, wie auch theoretisch bietet, aber auch praktisch umsetzbare Hinweise deutlich macht und didaktisch sehr ansprechend aufbereitet ist.
> Zum Volltext der Rezension

Aus: ekz-Informationsdienst, Heckmann, 03.10.2012
Heimlich […] plädiert für eine Weiterentwicklung der Lernbehindertenpädagogik zu einer "Pädagogik bei Lernschwierigkeiten", die nicht nur das Kind oder den Jugendlichen als Einzelnen in den Blick nimmt und ihn für seine Probleme verantwortlich macht, sondern die gesamte Lebenssituation des zu Fördernden berücksichtigt. Er entwickelt hierzu theoretische Grundlagen, stellt auch andere aktuelle Theorieströmungen vor, bietet außerdem einen historischen Rückblick und gibt einen Überblick über die vorhandenen Förderkonzepte bei Lernschwierigkeiten. Fallbeispiele sorgen für eine durchgehende Anbindung an die förderpädagogische Praxis und Übungsaufgaben am Schluss jedes Kapitels sollen beim Aufnehmen der Inhalte helfen. Ein Einführungsband für Studierende; […]

Aus: ekz-Informationsdienst, Heckmann, 03.10.2012
Heimlich […] plädiert für eine Weiterentwicklung der Lernbehindertenpädagogik zu einer "Pädagogik bei Lernschwierigkeiten", die nicht nur das Kind oder den Jugendlichen als Einzelnen in den Blick nimmt und ihn für seine Probleme verantwortlich macht, sondern die gesamte Lebenssituation des zu Fördernden berücksichtigt. Er entwickelt hierzu theoretische Grundlagen, stellt auch andere aktuelle Theorieströmungen vor, bietet außerdem einen historischen Rückblick und gibt einen Überblick über die vorhandenen Förderkonzepte bei Lernschwierigkeiten. Fallbeispiele sorgen für eine durchgehende Anbindung an die förderpädagogische Praxis und Übungsaufgaben am Schluss jedes Kapitels sollen beim Aufnehmen der Inhalte helfen. Ein Einführungsband für Studierende; […]
Autoreninfo

Heimlich, Ulrich

Prof. Dr. Ulrich Heimlich ist Lehrstuhlinhaber für Lernbehindertenpädagogik an der LMU München.

Weitere Titel von Heimlich, Ulrich

Leserbewertungen

Bewertungen

Guter Überblick einfach zu verstehen

Bewertung

Kundenmeinung von Annika Meußer

Aufgebaut ist das Buch aus fünf Grundelementen: Allgemeines zu Lernschwierigkeit (Begriffserklärung, Gründe und Erklärungen für Lernschwierigkeiten), Historie der Pädagogik bei Lernschwierigkeiten, Umgang im Schulbetrieb in der Praxis und die Pädagogik bei Lernschwierigkeiten in der Theorie. Somit fällt es leicht, einen ersten Überblick über das sehr komplexe Thema zu erhalten.

Infokästen, Schaubilder und Fallbeispiele helfen beim Verstehen und Querlesen und lockern das Lesen auf.

In jedem Kapitel geht Heimlich genau soweit in die Tiefe, dass dem Lesenden ein sehr guter Überblick gegeben wird, ohne zu langweilen oder zu sehr in die Theorien der einzelnen Dimensionen zu rutschen (Besonders bei Ursachen für Lernschwierigkeiten gehen andere Autoren soweit in die Psychologie, Medizin, ..., dass Pädagogikstudenten eher abgehängt als mitgenommen werden).

Sehr gut haben mir persönlich auch die Aufgabenbeispiele am Ende eines jeden Kapitels gefallen. So hat man für sich selbst noch einmal die Möglichkeit der Kontrolle, ob der gelernte Inhalt für jedes Thema ausreichend ist, oder ob doch noch etwas vergessen wurde. Außerdem sind die Aufgaben natürlich eine gute Übung für Klausuren und zur Wiederholung geeignet.

Da Lernschwierigkeiten und Inklusion nicht nur die Förderschulpädagogik, sondern auch viele andere Studienfächer im sozialen Bereich (Grundschulpädagogik, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, ...) betrifft, ist dieses Buch für jeden geeignet, der im sozialen Bereich studiert oder arbeitet.

Ich werde es auf jeden Fall wieder zum Lernen für das Examen und eine demnächst anstehende Hausarbeit über genau dieses Thema verwenden.

Sehr zu empfehlen

Bewertung

Kundenmeinung von Frieden Bayer

Das Buch „Lernschwierigkeiten. Sonderpädagogische Förderung im Förderschwerpunkt Lernen“ von Ulrich Heimlich ist meiner Meinung nach sehr zu empfehlen. Es bietet einen guten Überblick über den Themenbereich der Pädagogik der Lernschwierigkeiten, ist in angemessener, leichter Sprache verfasst und durch einen sehr gelungen Aufbau übersichtlich strukturiert.

Meiner Meinung nach ist das Buch für jedeN StudierendeN des Lehramts sinnvoll, da es einen guten Überblick über die Thematik der Pädagogik der Lernschwierigkeiten gibt. Ich habe viele Inhalte meiner Seminare wiedererkannt und konnte diese noch einmal vertiefen.

Heimlich war selber 10 Jahre Lehrer an „Schulen für Lernbehinderte“ und ist seit 15 Jahren als Lehrender in der sonderpädagogischen Lehrerbildung tätig. Das merkt man seinem Buch an – an vielen Stellen veranschaulichen Praxisbeispiele die beschriebenen Theorien.
Zunächst schildert Heimlich in seinem Buch die Person-Umwelt-Interaktionen bei Lernschwierigkeiten und geht anschließend in die historische Darstellung der Pädagogik bei Lernschwierigkeiten über.
Ausführlich werden die Förderkonzepte bei Lernschwierigkeiten erläutert, ebenso wie die unterschiedlichen Arbeitsfelder der Pädagogik bei Lernschwierigkeiten. Zuletzt werden die theoretischen Grundlagen dargestellt.

Meiner Meinung nach ist das Buch nicht nur inhaltlich gut aufgestellt und sprachlich gut zu lesen, sondern auch der Aufbau des Buches ist sehr gelungen. Jedes Oberkapitel beginnt mit einer kurzen Zusammenfassung und endet mit weiteren, vertiefenden Literaturempfehlungen und Übungsaufgaben. Die Texte werden durch hervorgehobene Fallbeispiele und kurze Merksätze auf den Punkt gebracht.

Uneingeschränkt zu empfehlen

Bewertung

Kundenmeinung von Lina

Dieses Buch kann ich all denjenigen empfehlen, die eine Übersicht über den Bereich „Lernschwierigkeiten“ bekommen möchten. Der Autor dieses Buches, Ulrich Heimlich
ist Universitätsprofessor für Sonderpädagogik mit Schwerpunkt Lernbehindertenpädagogik an der LMU München. Er schreibt im Vorwort dass dieses Buch eine Bilanz einer fast 25 jährigen Beschäftigung mit der „Lernbehindertenpädagogik“ enthält. So erhält man einen umfassenden kurzweiligen Einblick in die Entwicklung der Pädagogik in den letzten Jahrzehnten bis heute.
Gleichzeitig beschäftigt er sich in den letzten Jahren zunehmend mit Inklusion/ Integration, was sich auch etwas in diesem Buch widerspiegelt.
Mir hat besonders gut der Praxisbezug des Buches gefallen. Gespickt mit vielen kleinen Fallbeispielen lässt er die Theorie lebendig werden und schafft es, dem Leser konkrete Bilder vor Augen entstehen zu lassen.
Man merkt, dass Herr Heimlich lange als Lehrer „an der Front“ gearbeitet hat und aus Erfahrung spricht. Bestimmte Dinge werden kritisch hinterfragt und geben dem Buch so Substanz.

Das Buch tastet sich von Definitionen , Begrifflichkeiten vor zu den historischen Grundlagen hin zu Förderkonzepten und Arbeitsfeldern der Pädagogik bei Lernschwierigkeiten.
Merksätze, hier „auf den Punkt gebracht“ genannt, helfen einen schnellen Überblick zu bekommen, wenn man z.B. nur querlesen will oder auch als Lernhilfe.
Wie oben schon eingangs erwähnt ist das Buch also wirklich allen Berufsgruppen, die mit Kindern mit Lernschwierigkeiten arbeiten uneingeschränkt zu empfehlen.

3 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Pädagogik bei Lernschwierigkeiten"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Pädagogik bei Lernschwierigkeiten

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Pädagogik bei Lernschwierigkeiten
 
  Lade...