utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Ludwig Wittgenstein

Eine philosophische Einführung

von Römpp, Georg Fach: Philosophie;

Ludwig Wittgenstein hat mit seinem Werk den Gang der Philosophiegeschichte wie nur wenige Denker geprägt. Die vorliegende Einführung beschäftigt sich mit den drei tragenden Fragestellungen seines Denkens: mit dem Problem, was die Philosophie überhaupt leisten kann, mit dem Problem, wie man etwas Sinnvolles sagen kann, und mit dem Problem, was man wissen kann.

Die Reflexion auf Denken, Wissen und Sprechen konnte Wittgenstein nicht auf die Philosophie beschränken. Wissen und Sprechen sind die Grundlagen für die Auseinandersetzung des Menschen mit seiner inneren und äußeren Natur. Deshalb hat Wittgenstein keine »akademischen« Probleme untersucht, sondern sich mit den Grundfragen des menschlichen Lebens beschäftigt. Dies wird in dieser Einführung durch die Behandlung der vielen Einzelfragen hindurch deutlich, so dass Wittgenstein als Philosoph in den Blick kommt, der das Denken über Platon, Descartes, Kant und Hegel hinaus fortentwickelt hat.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
12,90 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
10,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
15,65 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825233846
UTB-Titelnummer 3384
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2010
Erscheinungsdatum 06.10.2010
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag Böhlau Köln
Umfang 179 S.
Inhalt
1 Einleitung: Von der idealen zur normalen Sprache 7
2 Der logisch-philosophische Traktat 11
3 Der Sinn in der Sprache 19
4 Sachverhalte und Tatsachen 25
5 Die Sätze und die Wirklichkeit 31
6 Modell und logische Form 39
7 Die paradoxe Grenze der Philosophie 45
8 Ethik an der Grenze des Sinns 49
9 Der Ansatz von Wittgensteins Selbstkritik 59
10 Der neue Sinn der Sprache 65
11 Die Übereinstimmung in der Lebensform 75
12 Der philosophische Sinn der alltäglichen Sprache 79
13 Bedeutung durch Verwendung in der Sprache 85
14 Sprachspiele und Bedeutung 93
15 Regeln und Regelbefolgen 109
16 Bräuche und Gepflogenheiten 119
17 Sprachregeln durch Lebensformen 125
18 Die Sprache der Empfindungen 137
19 Die Unmöglichkeit einer privaten Sprache 145
20 Die neuen Grenzen der Philosophie 155
Wittgensteins Leben 167
Literaturverzeichnis 171
Begriffsregister 175
Autoreninfo

Römpp, Georg

Römpp, Georg

Georg Römpp hat Philosophie Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre studiert und wurde in Philosophie promoviert.

Weitere Titel von Römpp, Georg

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von P. Beuge

Kurze und gut zusammengefasste Darstellungen, logischer und nachvollziehbarer Aufbau.

1 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Ludwig Wittgenstein"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Ludwig Wittgenstein

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Ludwig Wittgenstein
 
  Lade...