utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Luther

von Schwarz, Reinhard Fach: Theologie/ Religionswissenschaft;

Luthers Leben und Werk in Handbuchform übersichtlich dargestellt von einem der führenden Lutherforscher und Kirchenhistoriker der Gegenwart. Der konzentriert und flüssig geschriebene Band enthält eine Fülle von Einzelmitteilungen und die wichtigsten Quellen und Literaturangaben.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
24,99 €
4. durchges. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
19,99 €
4. durchges. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
29,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825240714
UTB-Titelnummer 1926
Auflagennr. 4. durchges. Aufl.
Erscheinungsjahr 2014
Erscheinungsdatum 13.08.2014
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag Vandenhoeck & Ruprecht
Umfang 271 S.
Inhalt
§ 1: Quellen und Literatur 11
Kapitel 1
Jugendzeit (1483–1505)
§ 2: Elternhaus und Schule 15
§ 3: Das philosophische Grundstudium 17
§ 4: Die Religiosität der Gesellschaft 20
Kapitel 2
Mönch, Priester und Theologe (1505–1512)
§ 5: Luther wird Bettelmönch und Priester 23
§ 6: Unter den Anforderungen des Mönchs- und Priesterstandes 26
§ 7: Das wissenschaftliche Theologiestudium 28
§ 8: Johannes von Staupitz, Luthers Ordensvorgesetzter und Seelsorger – Luthers Romreise 31
Kapitel 3
Der Wittenberger Professor (1512–1517/18)
§ 9: Wittenberg 35
§ 10: Doktor der Theologie – auf dem Weg einer biblischen Theologie 37
§ 11: Der wahre Sinn des biblischen Ausdrucks „iustitia Dei“ 40
§ 12: Mit Paulus und Augustin gegen die scholastische Theologie 44
§ 13: Verantwortung im Orden und in der kirchlichen Öffentlichkeit 49
Kapitel 4
Der Ablaßstreit bis Ende 1518
§ 14: Der Petersablaß 54
§ 15: Luthers Kritik am Ablaß 57
§ 16: Die ersten Reaktionen auf Luthers Ablaßkritik 61
§ 17: Die Heidelberger Disputation und die Wittenberger Studienreform 65
§ 18: Eröffnung des römischen Prozesses; Verhör durch Cajetan; erste Appellation Luthers 69
Kapitel 5
Die Ausweitung der Sache Luthers (1519/20)
§ 19: Das diplomatische Zwischenspiel der Miltitziade und die Ablaßdekretale Leos X 76
§ 20: Die Leipziger Disputation mit Eck 80
§ 21: Neue Themen in populären Schriften; erste offizielle Verurteilungen; Sympathien der Humanisten 86
Kapitel 6
Konturen der reformatorischen Theologie
§ 22: Die Einheit und Vollmacht der Christenheit 93
§ 23: Der „christliche Adel deutscher Nation“ wird aufgerufen zur Reformation der Christenheit 97
§ 24: Die Neubegründung der Sakramente 101
§ 25: Die Freiheit und die guten Werke eines Christen 107
Kapitel 7
Roms Anathema – Luthers Verantwortung vor Kaiser und Reich
§ 26: Der Abschluß des römischen Prozesses 113
§ 27: Luthers Verwerfung der römischen Jurisdiktion 117
§ 28: Vor Kaiser und Reich, Worms 1521 122
8 Inhalt
Kapitel 8
Die Anfänge im Aufbau evangelischen Gemeindelebens, 1522–1524
§ 29: Auf der Wartburg 130
§ 30: Rückkehr nach Wittenberg in der Verantwortung für den Kurs der Reformation 139
§ 31: Die Gottesdienstreform 145
§ 32: Rechtliche und institutionelle Komponenten des Gemeindelebens:
Pfarrerwahl, Gemeiner Kasten, Schule 149
§ 33: Das Evangelium und das weltliche Rechtsleben 155
Kapitel 9
Die Entscheidungen der Jahre 1524/25
§ 34: Die Absage an Müntzer und Karlstadt 164
§ 35: Das Urteil über die Forderungen und den Aufruhr der Bauern 1525 169
§ 36: Heirat und Hausstand 174
§ 37: Der Bruch mit Erasmus 177
Kapitel 10
Die Jahre des territorialen Ausbaus der Reformation, 1526–1530
§ 38: Die Auseinandersetzung mit Zwinglis Abendmahlsauffassung 183
§ 39: Die erste kursächsische Visitation, die zweite Etappe der Gottesdienst- und Gemeindereform 189
§ 40: Die Türkenfrage 195
§ 41: Bekenntnis, Bündnis, Widerstandsrecht 199
§ 42: Die Coburg-Zeit 205
Kapitel 11
Die Jahre der reichspolitischen Sicherung der Reformation, 1531–1539
§ 43: Reichsständische Selbstbehauptung der Reformation 210
§ 44: Die Täufer und das Problem der öffentlichen Toleranz 216
§ 45: Fortschreitende Neuorganisation von Universität und Kirche 221
§ 46: Abendmahlskonkordie und Antinomerstreit 228
§ 47: Die Konzilsfrage und Luthers Schmalkaldische Artikel 235
Kapitel 12
Die letzten Lebensjahre, Jahre wachsender religionspolitischer Versteifung im Reich
§ 48: Kirche und Geschichte 241
§ 49: Die Auseinandersetzung mit dem Judentum 248
§ 50: Kirchenpolitische Verwicklungen im Reich 254
§ 51: Krankheiten, letztes Wirken, Tod 263
Inhalt 9
Zeittafel 267
Leserbewertungen

Bewertungen

Luther - ein kirchengeschichtliches Handbuch

Bewertung

Kundenmeinung von Malte Viefers

Das Buch bietet eine sehr detaillierte Zusammenfassung über Luthers Leben und Wirken. Es ist in 12 Kapitel untergliedert, die wiederum zahlreiche Unterkapitel unterteilt sind. Beginnend mit Luthers Jugendzeit wird Luthers Leben chronologisch beleuchtet.

Fokus liegt hierbei ganz klar auf den kirchengeschichtlichen Zusammenhängen und seine Theologie wird nur in dem Maße erörtert, wie sie zum biografischen Verständnis beiträgt. Die kirchengeschichtlichen Aspekte werden dafür aber wirklich sehr detailliert und mit zahlreichen Quellen- und Literaturangaben dargestellt.
Am Ende des Buches ist noch eine Zeittafel abgedruckt, die einen schnellen Überblick ermöglicht.
Einziger Negativpunkt ist meiner Ansicht nach, dass das Buch relativ klein gedruckt ist.
Ich selbst habe mir das Buch zwecks einer Examensprüfung über Martin Luther zugelegt und kann es dafür nur weiterempfehlen.

1 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Luther"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Luther

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Luther
 
  Lade...